Samsung Galaxy A41 und M21 vorgestellt: High-End in der Mittelklasse

3 Minuten
Neue Smartphones aus dem Hause Samsung: Der südkoreanische Elektronikkonzern hat in Indien das Galaxy M21 aus dem Hut gezaubert und nur kurze Zeit später in Japan das Galaxy A41 präsentiert. Wir zeigen dir, was die beiden neuen Handys können.

Bei beiden Smartphones handelt es sich um typische Mittelklasse-Modelle. Wobei Mittelklasse in beim M41 eher untere als obere Mittelklasse bedeutet. Während das Galaxy M21 trotz kleinerer Verbesserungen unter anderem mit seinem großen Akku stark an das Galaxy M30s erinnert, fischt das Galaxy A41 in Gewässern des schon bekannten Galaxy A40. Verbessert wurde hier unter anderem die Kamera auf der Rückseite, die jetzt sogar drei Objektive liefert.

Samsung Galaxy M21

Nach dem Galaxy M31 bietet Samsung mit dem Galaxy M21 nun ein weiteres M-Klasse-Smartphone an. Der Verkauf des knapp 9 Millimeter flachen und 188 Gramm leichten Telefons soll in Indien am 23. März starten, schon jetzt sind aber die meisten technischen Ausstattungsmerkmale bekannt.

So steht zum Beispiel fest, dass das Smartphone mit einem 6.000 mAh großen Akku ausgestattet ist. Das ist in der Mittelklasse durchaus eine Ansage. Eine Aufladung ist mit 15 Watt über einen USB-Typ-C-Anschluss möglich. Auf der Rückseite ist neben einem Fingerabdrucksensor auch ein Triple-Kamera-Setup (48 + 8 + 5 Megapixel) verbaut. Auf der Vorderseite kannst du eine 20-Megapixel-Kamera für Selfies und Video-Chats nutzen. Sie ist in eine wassertropfenförmige Display-Aussparung (Notch) integriert.

Beim Bildschirm selbst setzt Samsung auf ein AMOLED-Panel, das von Gorilla Glass 3 geschützt wird. Neben einer Auflösung in Full HD+ kannst du dich auf eine diagonale Abmessung von 6,4 Zoll freuen. Für den Antrieb sorgt ein Achtkern-Prozessor (wahrscheinlich der Exynos 9611 aus Samsungs eigener Chip-Entwicklung) mit jeweils vier Cortex A53 (maximal 1,7 GHz) und vier A73 Kernen (maximal 2,3 GHz). Entscheidest du dich für das Modell mit 4 GB RAM, hast du Zugriff auf 64 GB Speicherplatz, mit 6 GB RAM kannst du sogar 128 GB nutzen.

Die Wahl hast du zwischen einem blauen und einem schwarzen Modell. Vorinstalliert ist Android 10 mit angepasster Nutzeroberfläche One UI 2.0. Ein Preis für das neue LTE-Handy ist noch nicht bekannt, es dürfte aber demnächst auch nach Deutschland kommen. Bei SamMobile hat man auf der deutschen Homepage jedenfalls schon eine passende Support-Seite gefunden.

Samsung Galaxy A41

Samsung Galaxy A41

Zunächst nur über den größten Mobilfunker Japans, NTT Docomo, ist das Samsung Galaxy A41 zu haben. Es verfügt über eine Triple-Kamera auf der Rückseite (48 + 8 + 5 Megapixel), was gegenüber der Dual-Kamera im Galaxy A40 einer deutlichen Verbesserung entspricht. Die Frontkamera, die auch bei diesem Modell in einer kleinen Notch integriert ist, löst mit bis zu 25 Megapixeln auf. Softwareseitig ist Android 10 vorinstalliert.

Der Bildschirm selbst misst 6,1 Zoll und liefert eine Auflösung in Full HD+. Hinter dem Display ist ein Fingerabdrucksensor verbaut. Der Akku weist eine Kapazität von 3.500 mAh auf, neben 4 GB RAM besteht Zugriff auf 64 GB Flash-Speicher. Details zum Prozessor des LTE-Handys sind noch unbekannt.

Zur Wahl steht das Samsung Galaxy A41 in Blau, Weiß und Schwarz. In den Handel kommt es in Japan voraussichtlich im Juni, dann soll auch ein Preis verraten werden. Zu einer Verfügbarkeit in Deutschland gibt es noch keine Informationen.

Quellen:

  • Samung Indien / NTT Docomo

Bildquellen

  • Samsung Galaxy A41: NTT Docomo
Samsung Pay
Samsung Pay startet: Diese Handys werden unterstützt
Ab sofort ist ein neuer Smartphone-Bezahldienst in Deutschland verfügbar: Samsung Pay. Damit tritt der südkoreanische Elektronikkonzern in die Fußstapfen von namhaften Wettbewerbern wie Apple, Google, Garmin oder auch Payback. Wir zeigen dir, was Samsung Pay kann.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL