Samsung Galaxy A20s & A31: Mehr A-Klasse für Deutschland

4 Minuten
Wenn du keine 1.000 Euro und auch keine 500 Euro für ein neues Smartphone ausgeben möchtest, bietet Samsung dir in Kürze zwei weitere Alternativen. Denn neu nach Deutschland kommen die beiden Modelle Galaxy A20s und Galaxy A31. Wir zeigen dir, was sie können - und was fehlt.
Samsung Galaxy A20s
Jetzt auch für Deutschland angekündigt: das Samsung Galaxy A20s.Bildquelle: Samsung

Die Galaxy-A-Serie ist so etwas wie ein Kassenschlager von Samsung. Smartphones zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis finden sich hier in einer Vielzahl an verfügbaren Modellen. Und jetzt kommen zwei weitere Geräte dazu. Wie Samsung am Freitag offiziell bestätigte, sind das Galaxy A20s und das Galaxy A31 ab August bei ausgewählten Partnern verfügbar. Wenn du die Wahl hast, solltest du dich in jedem Fall für das etwas teurere A31 entscheiden. Für Kinder oder anspruchslose Nutzer könnte hingegen auch das Galaxy A20s eine Alternative sein. Auch als Zweithandy kommt es in Frage.

Samsung Galaxy A20s

Dass das Samsung Galaxy A20s zum jetzigen Zeitpunkt doch noch nach Deutschland kommt, ist etwas überraschend. Denn beispielsweise in Malaysia ist das Smartphone nicht erst seit gestern, sondern schon seit September 2019 zu haben. Es ist also schon fast ein Jahr alt.

Auf Basis eines mit bis zu 1,8 GHz getakteten Achtkern-Prozessors nebst 3 GB RAM und 32 GB (erweiterbarem) Speicherplatz spricht das Smartphone vor allem preisbewusste Mobilfunk-Fans an. Denn zu einem Preis von knapp 175 Euro bekommen Käufer typische Smartphone-Einsteigerkost.

Zwar ist das TFT-Display mit einer diagonalen Abmessung von 6,5 Zoll recht üppig bemessen, doch die Auflösung kann weniger begeistern. Sie fällt mit 720 x 1.560 Pixeln eher gering aus. Auf der Rückseite des Handys ist nicht nur ein Fingerabdrucksensor zu finden, sondern auch eine Triple-Kamera (13 + 8 + 5 Megapixel). Die Frontkamera löst mit bis zu 8 Megapixeln auf.

Andere Einschränkungen? Gibt es einige! So ist zum Beispiel nur Bluetooth in Version 4.2 nutzbar. Und WLAN lässt sich nur im 2,4-GHz-Bereich nutzen. NFC für mobiles Bezahlen fehlt sogar ganz. Der Akku liefert eine Kapazität von 4.000 mAh.

Samsung Galaxy A20s
Samsung Galaxy A20s
Software Android 10
Prozessor Qualcomm Snapdragon 450
Display 6,5 Zoll, 720 x 1.560 Pixel
Arbeitsspeicher 3 GB
interner Speicher 32 GB
Hauptkamera 4160x3120 (13,0 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 183 g
Farbe
Einführungspreis 175 €
Marktstart Dezember 2019

Samsung Galaxy A31

Schon deutlich interessanter ist das Samsung Galaxy A31. Zwar haben wir dir dieses Smartphone als Neuvorstellung ebenfalls schon vor einigen Monaten (im März) präsentiert, doch die Ausstattung fällt in so manchen Punkten wesentlich zeitgemäßer aus als beim A20s. Und bei einem Preis von rund 290 Euro musst du gar nicht mal so viel mehr bezahlen.

Der Octa-Core-Prozessor taktet in der Spitze mit 2,0 GHz, das Super-AMOLED-Display ist 6,4 Zoll groß und löst mit 1.080 x 2.400 Pixeln auf. Hinter dem Display ist übrigens auch der Fingerabdrucksensor versteckt. Alternativ lässt sich das Display aber auch per Gesichts-Scan oder per PIN-Eingabe entsperren.

Die Kamera auf der Rückseite ist sogar mit vier Linsen ausgestattet (48 + 8 + 5 + 5 Megapixel), während die Frontkamera eine Auflösung von bis zu 20 Megapixeln bietet. Zudem kann das Handy auf 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher zugreifen. Letztgenannter ist per Micro-SD-Karte um bis zu 512 GB erweiterbar.

Samsung Galaxy A31
Typische Samsung-Mittelklasse: das Galaxy A31.

Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth 5.0, Dual-WLAN (2,4 + 5 GHz) und auch NFC. Der integrierte Akku überzeugt zudem mit einer Kapazität von stattlichen 5.000 mAh. Kurzum: Bei diesem Smartphone ist alles an Bord, was man von einem soliden Mittelklasse-Handy erwartet.

Samsung Galaxy A31
Samsung Galaxy A31
Software Android 10
Prozessor MediaTek Helio P65
Display 6,4 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 4 GB
interner Speicher 64 GB
Hauptkamera 8000x6000 (48,0 Megapixel)
Akku 5.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 185 g
Farbe Schwarz, Blau
Einführungspreis 290 €
Marktstart August 2020

Samsung Galaxy A20s und Galaxy A31 kaufen

Wie eingangs erwähnt, sind beide Smartphones ab August bei ausgewählten Fachhändlern verfügbar. Welche genau das sind, darüber hat Samsung noch nichts verraten. Beide Handys gibt es in Deutschland offiziell nur in Schwarz zu kaufen. Das Galaxy A31 ab September auch in Blau – dann aber nur bei Samsung selbst. Beide Modelle sind übrigens Dual-SIM-fähig, also mit zwei SIM-Karten im Parallelbetrieb nutzbar.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL