Samsung: Die nächste heftige Ohrfeige - vernichtendes Urteil für das Top-Smartphone

3 Minuten
Sind die neuen Spitzenmodelle von Samsung wirklich so schlecht? Nachdem vor Kurzem das Galaxy S21 Ultra bereits massive Kritik geerntet hat, vernichten Kamera-Experten nun auch das Galaxy S21. Die Vorwürfe sind hart.
Samsung Galaxy S21 Ultra
Samsung: Die nächste heftige Ohrfeige - vernichtendes Urteil für das Top-SmartphoneBildquelle: Blasius Kawalkowski

Mit der Galaxy-S21-Reihe wollte Samsung gleich drei Top-Modelle auf den Markt bringen. Smartphones, die besser sind, als alles, was es bisher gab. Doch bereits vor Kurzem kamen Zweifel auf. Das Galaxy S21 Ultra wurde schwer verwundet. Der Vorwurf seitens der Kamera-Experten von DxOMark: Die Kamera-Ausstattung des Galaxy S21 Ultra ist nur Mittelmaß. Selbst das Vorgängermodell soll besser sein. Harte Kritik an einem Handy, das vier Monate nach dem Marktstart immer noch gut 1.000 Euro kostet.

Samsung Galaxy S21 Ultra: Ist die Kamera des Top-Smartphones wirklich so schlecht?

Kamera-Kritik: Samsung ist schlechter als TCL

Die Kritik ist nicht aus der Luft gegriffen. Auch in unserem Test zeigte sich, dass die Kamera-Ausstattung des Galaxy S21 Ultra den extrem hohen Preis nicht rechtfertigt. Von Samsung war man eigentlich stets besseres gewohnt. Dieselben Experten haben nun auch das Galaxy S21 unter die Lupe genommen. Das Positive zuerst: Die Kamera-Ausstattung des günstigsten Top-Smartphones der Koreaner ist kaum schlechter als die des Ultra-Modells. In der Bestenliste trennen die beiden Geräte nur zwei Punkte. Das Samsung Galaxy S21 landet aber mit 119 Zählern nur auf Platz 27. Ein Desaster für ein Modell der Spitzenklasse. In den Jahren zuvor fanden sich Geräte der S-Serie von Samsung stets in der Top 10 wieder. So wie das Galaxy S20 Ultra, dass sich mittlerweile auf Platz 11 wiederfindet und damit deutlich besser abschneidet, als die aktuelle Spitzenklasse.

Sie erobern die Herzen der Deutschen: Deshalb sind günstige Smartphones so beliebt

Deutsche Käufer des Galaxy S21 kommen sogar noch schlechter weg. Denn auf Platz 27 landet die S21-Version mit Snapdragon-Prozessor. Hierzulande verkauft Samsung das Handy aber nur mit dem hauseigenen Exynos-Prozessor. Und dieser trägt offenbar dazu bei, dass die Kamera noch etwas schlechtere Bilder abliefert. Das Galaxy S21 landet mit 116 Punkten auf Platz 36. Damit ist es genauso gut wie das zwei Jahre alte Huawei P30 Pro und schlechter als so manch günstigeres Smartphone von Motorola oder TCL.

Die Kamera-Experten kritisieren vor allem das kräftige Rauschen, insbesondere bei schwachem Licht. Zudem liefern Porträts, die man mit dem Samsung Galaxy S21 schießt, zu wenig Details. Auch die insgesamt schlechte Bildqualität bei den verschiedenen Zoom-Stufen wird bemängelt. Darüber hinaus sind Videos bei schlechten Lichtverhältnissen entsättigt und enthalten zu wenig Details und zu viel Bildrauschen.

Die deutlich günstigere Alternative ist die bessere Wahl

Die Kritik der Experten und die schlechte Platzierung der aktuellen Top-Smartphones von Samsung sprechen Bände. Lohnt es sich also überhaupt noch ein Galaxy S21 zu kaufen? Oder ist ein 400 Euro günstigeres A52 eine ebenso gute Wahl? Hier und da muss man sicherlich Abstriche machen. Doch im Alltag dürfte das kaum ins Gewicht fallen. Das Galaxy A52 ist derzeit für rund 300 Euro erhältlich und hat damit ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Smartphone rangiert nicht grundlos auf Platz 1 der Charts bei inside digital. Seit Mitte April ist es bei unseren Lesern das beliebteste Smartphone auf dem Markt. Und das dürfte noch eine ganze Weile so bleiben.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

13 KOMMENTARE

  1. DxOMark ist für mich einfach nicht mehr glaubwürdig. Jeder der das S21 ultra Mal in den Händen hatte weiß, dass das einer der besten Kameras überhaupt ist.

  2. Kann diese Kritik echt bestätigen. Habe mir erst vor 2 Tagen ein S21 gekauft als Ablöse für mein S9. Bei der Kamera sehe ich keinen Unterschied zwischen den beiden Modellen. Habe beide Telefone nebeneinander gehalten, Fotos gemacht und dann rein gezoomt. Für mich sehen die absolut identisch aus. Soll nicht heißen, dass die Bilder schlecht sind. Habe aber bewusst 2 Generationen abgewartet, bis ich mir ein neues Gerät hole, da ich dachte, da gibt es Unterschiede.
    Dennoch bin ich mit dem S21 zufrieden. Schneller, längere Akkulaufzeit und das 120hz Display macht einen deutlichen Unterschied

  3. Sorry, aber Einsparung des MicroSD-Slots gegenüber des S20 ist mein KO-Kriterium.

    In meinem S20 steckt ein halbes Terabyte zusätzlicher Speicher, auf den ich nicht verzichten kann und will.

    Komisch dass in diesem Text Telefone auf die eingebaute Kamera reduziert werden.

  4. Dazu kann man nur eines sagen: Oftmals sitzt das Problem vor dem Display.
    Ich kann es nicht nachvollziehen. Mein S21 Ultra macht gestochen scharfe Fotos. Und gerade der Zoom ist super.
    Einzig und allein die Nachtaufnahmen könnten ein UPgrade gebrauchen, haben sich aber dank Update bereits verbessert. Ich denke auch dort werden weitere Steigerungen möglich sein.
    DxOMark ist nen Witz geworden. Wer DxOMark noch Beachtung schenkt, hat selbst Schuld.

  5. Warum hat das A52 ein extrem gutes PreisLeistungsverhältnis?
    Samsung hat kein einziges Telefon mit auch nur annähernd gutem PreisLeistungsverhältnis. Genau deswegen werden die von objektiven
    Testern negativ bewertet.
    Das Poco X3 Pro mit 8/256 ist ca 100€ günstiger als das A52.

  6. Ich in vom xcover 3 zum s21 gewechselt..ich habe immer nur gehört wie gut die fotos vom p30 pro sein sollen…und jetzt ist es ein negativ beispiel, das finde ich schon sehr obskur. Sich darüber aufzuregen wenn wo anders Leute verrecken weil sie zu wenig Wasser haben.wtf..

  7. Ich frage mich, wie die selbe Kamera aus dem Galaxy S20 , im Galaxy S21 Ultra schlechter sein soll. Hier wird geschrieben, dass das a52 eine bessere Kamera hat, was definitiv nicht stimmt. Langsam ist DxOMark nicht mehr glaubwürdig.

  8. Ich frage mich, wie die selbe Kamera aus dem Galaxy S20 , im Galaxy S21 Ultra schlechter sein soll. Hier wird geschrieben, dass das a52 eine bessere Kamera hat, was definitiv nicht stimmt.

  9. Bin umgestiegen vom p30 pro auf S21 ultra und echt enttäuscht. Das S21 ultra lässt mit 12P Kamera viele Details weg, die ich im direkten Vergleich zum p30 klar sehen kann. Nehme ich für das selbe Motiv die 108 MP, sind da die Details immerhin auch da aber auf glatten Flächen Bildrauschen bei S21 ultra zu sehen. Es gibt noch mehr Mängel und im direkten Vergleich sieht man diese auch deutlich. Das P30 pro ist 2 Generation älter und im Prinzip macht es die besseren Bilder als das S21 ultra. Das ist ein großes Armutszeugnis. Wer schreibt, die Bilder des S21 ultra sind einwandfrei, wird dafür entweder bezahlt (siehe viele Tests) oder hat keinen direkten Vergleich oder keine Ahnung, wie es richtig aussehen kann, sollte. Für mich nie wieder Samsung. Alleine die Sache mit Snapdragon ist ein schlechter Zug.

  10. DXOMARK hat einfach nicht genug Geld von Samsung bekommen. Jeder mir bekannte Test, auch bei YouTube und auch mein eigenes S21ULTRA beweisen einfach genau das Gegenteil. Die Kamera ist wirklich überragend. Alleine das der Test vom Ultra 2 Monate gedauert hat und beim Xiaomi schon vor dem Release gekommen ist stinkt ziemlich zum Himmel. Aber ich glaube die nimmt spätestens jetzt eh keiner mehr ernst

  11. Bin vom Poco X3 zum S21 Ultra gewechselt (davor noch jede Menge anderer Smartphones gehabt), die Kritik ist in keiner Weise gerechtfertigt oder objektiv. Das S21 Ultra hat die BESTE Zoom Kamera auf dem Markt und schießt gestochen scharfe Bilder. Wenn es dunkel ist, schießt das Handy dank Nachtmodus sehr gut Bilder. Da hat das IPhone aber noch die Nase vorn. Die Videoqualität ist bei guten Lichtbedingungen extreeem gut, wenn man auf Samsungs kräftige Farben steht. Bei schlechtem Licht, lässt die Videoqualität etwas nach, ist aber noch akzeptabel. Von der Performance mal ganz ab, das Handy rennt dank adaptivem 120Hz Display und wirklich verbessertem Exynos Prozessor, der sich kaum noch vom Snapdragon unterscheidet. Alles in allem, schlechte Bewertung von euch. Wenn man günstige Alternativen sucht, dann trifft man mit dem Poco X3/ Poxo X3 Pro keine falsche Wahl.

  12. Also man sollte schon Tests abwarten, ehe man sich Geräte im hohen Preissegment kauft.
    Wer 1000 Euro für ein Handy ausgibt um zu glauben er wäre der King, dann kommt das Handy im Test aber auf Platz 30 z.B…. Tja,derjenige hat es nicht anders verdient.
    Und weil diese Menschen dann im Stolz verletzt sind und nicht umsonst so viel Geld ausgegeben haben wollen, für ein Gerät mit der Leistung eines 2 Jahre alten Handys, dann wird natürlich der Test angezweifelt und kann nicht richtig sein. So nach dem Motto, ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt.
    Von Kameras sollte man schon Ahnung haben um zu wissen ob sie gut sind oder nicht. Ich persönlich nutze das Handy (P30 Pro) nur für Schnappschüsse. Handys machen ja fast alles nur über Software. Hintergrund frei stellen etc. Aber wer die Bilder mal genau betrachtet, richtig freistellen klappt in vielen Fällen nicht richtig. Die Sättigung wird bei Samsung und Co immer richtig bunt. Gesichter geglättet und aufgehellt. Naja, wer es mag.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL