Queen Elizabeth: Mit diesen Filmen und Serien verabschiedest du die Ikone

3 Minuten
Queen Elizabeth II. ist wohl die berühmteste Königin unserer Zeit. Nun starb sie im Alter von 96 Jahren, knapp ein Jahr nach ihrem Mann Philipp. Wie du dich gebührend von der britischen Monarchin verabschiedest, zeigen wir dir hier.
Queen Elizabeth II. in einer Kutsche
Serien und Filmen zum Tod von Queen Elizabeth II.Bildquelle: Mark de Jong/Unsplash

Sie war eine Ikone, für viele nicht aus der Welt wegzudenken und schlichtweg unsterblich. Gestorben ist sie letztlich doch: Queen Elizabeth II. Obwohl die Monarchie nur noch repräsentativ für ein Land, fasziniert das britische Königshaus seit Generationen die Menschen rund um den Globus. Wie wird sich das Königshaus, aber auch Großbritannien nach dem Tod der Queen verändern? Fragen, auf die nur die Zukunft eine Antwort hat. In der Gegenwart kannst du dich jetzt aber von der 70-jährigen Regentschaft der Königin verabschieden und mit Serien wie Filmen in die Welt der Royals abtauchen.

The Crown

Als Erstes kommt den meisten wohl die Erfolgsserie „The Crown“ in den Sinn, die das Leben der Queen von jungen Jahren bis in die Gegenwart hinein erzählt. Entsprechend detailliert ist die Serie erzählt: Du erfährst, wie die junge Elizabeth überhaupt die Situation kam, Königin von Großbritannien zu werden. Die nachfolgenden Staffeln beleuchten die frühen Jahre auf dem Thron als Queen Elizabeth II. und verschont dabei auch nicht die Tiefen ihrer Regentschaft.

Verkörpert Claire Foy das britische Staatsoberhaupt in ihren jungen Jahren, schlüpfen in den späteren Jahren Olivia Colman und Imelda Staunton in die Rolle. Verfügbar sind alle vier Staffeln auf Netflix. Eine Fünfte ist bereits in Produktion.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Die Queen

Mit dem Leben der Queen ist unweigerlich auch das Leben und Schicksal von Prinzessin Diana verwoben. Die Heirat mit Charles, die Scheidung und der Tod wirkten sich unmittelbar auf das britische Königshaus und so auch auf Queen Elizabeth aus. Der Film „Die Queen“ fokussiert sich auf den düstersten Teil dieses Lebensabschnitts, den Tod Dianas. Niemals war die britische Königin bei ihrem Volk unbeliebter, als nach dem dramatischen Tod Dianas. Denn: Während das britische Volk unter Schock steht, macht das Königshaus nichts. Erst nach fünf Tagen melden sie sich zu Wort. Helen Mirren stellt die Queen in „Die Queen“ dar und bekam für ihre Leistung sogar einen Oscar. Verfügbar ist der Film im Amazon Prime Filmlegenden Channel.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

A Royal Night

In „A Royal Night“ springt man in der Zeit zurück, bevor Elizabeth den Thron überhaupt bestiegen hat. Man schreibt das Jahr 1945, in dem die junge Thronerbin am Ende des Zweiten Weltkriegs eine Nacht unter Menschen verbringen will. Gemeinsam mit ihrer Schwester Margaret mischt sie sich heimlich zum V-Day zum Feiern unters Volk. Erlaubt es ihnen aber nur unter Aufsicht, was den jungen Frauen überhaupt nicht gefällt. Zu sehen ist der Film mit Sarah Gadon in der Hauptrolle bei Amazon Prime oder Apple TV (beides nicht im Abo).

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Fakten statt Fiktion

Wer anstatt auf eine Mischung aus Fakt und Fiktion lieber ausschließlich auf Tatsachen baut, kann die Regenschaft der Queen mit verschiedensten Dokumentationen Revue passieren lassen. Zum 70. Thronjubiläum produzierte man die sechsteilige Dokumentationsreihe „Die Queen: Schicksalsjahre einer Königin“. Die Doku enthält viele aktuelle Themen, wie etwa die Rolle der Königin während der Pandemie oder auch der Bruch mit Prinz Harry. Zu finden ist „Die Queen: Schicksalsjahre einer Königin“ kostenlos in der ARD Mediathek. Eine ähnliche Reihe findet sich mit „Elizabeth II.“ ebenfalls in der ZDF Mediathek.

Immer noch aktuell, aber ein paar Jahre älter, ist die Dokumentationsreihe „The Royal House of Windsor“. Sie setzt sich nicht nur mit der Queen im Speziellen, sondern der britischen Königsfamilie im Allgemeinen auseinander. Zu sehen gibt es in sechs Folgen Machtkämpfe und politische Querelen, die im vergangenen Jahrhundert die Royals prägten. Netflix hält die Reihe zum Streamen bereit.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein