Probleme bei Fertigung des iPhone XR - Mehr Foxconn weniger Pegatron

2 Minuten
Beim neuen Apple iPhone XR, dem etwas günstigeren LCD-Modell unter den neuen iPhones, scheint es Fertigungsprobleme zu geben. Diese könnten auch der Grund für den etwas späteren Marktstart sein. Apple hat nun offenbar reagiert und einen Großteil der Produktion seinem Stammfertiger gegeben.
Apple iPhone XR in verschiedenen Farben
Das iPhone XR in den Farben Blau, Weiß und Schwarz.Bildquelle:

Wie die Digitimes in Taiwan berichtet, hat einer der beiden Auftragsfertiger des iPhone XR offenbar Probleme, die geforderten Kapazitäten zu liefern. Dabei handelt es sich – wenig überraschend – nicht um den Stammdienstleister Foxconn, sondern Pegatron. Eigentlich hätte der Fertiger mehr als die Hälfte des neuen iPhone-Modells zusammenschrauben sollen. Nun, so heißt es, habe Apple aber auf die Fertigungsprobleme bei Pegatron reagiert und den Auftrag wieder größtenteils an Foxconn gegeben. Nur noch 30 Prozent sollen bei Pegatron verbleiben.

Wie es in dem Bericht weiter heißt, gehen die Probleme bei Pegtron auf mehrere Ursachen zurück. So erziele Pegatron mit dem Auftrag für das iPhone XR einerseits nicht den erhofften Ertrag, gleichzeitig sei es aktuell schwierig, ausreichend Arbeiter zu finden. Auch sonst klemmt es offenbar noch in der Lieferkette: Der Lieferant der Displays, Japan Display, liefere noch keinen stabilen Output. Die Qualität des abgerundeten Displays mit spezieller Einkerbung soll angeblich nicht den Vorstellungen von Apple entsprechen. Im Gegensatz zum iPhone XS, bei dem OLED zum Einsatz kommt, setzt Apple beim iPhone XR auf LCD. Weitere Unterschiede zwischen dem iPhone XS und dem iPhone XR hat inside handy zusammengestellt.

Apple will ab 19. Oktober Vorbestellungen für das iPhone XR entgegennehmen und es ab 26. Oktober ausliefern. Ob es dabei bleibt, ist aktuell unklar. Zumindest gibt es noch keine gegensätzlichen Angaben von Apple dazu. Dass es das Telefon in gleich sechs unterschiedlichen Farben und drei Speichergrößen geben soll, wird die Fertigung und die Sicherstellung eines ausreichenden Lagerbestandes des iPhone XR in jeder Variante aber sicherlich nicht vereinfachen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL