Pakete werden teurer: Preiserhöhung bei DHL zum Jahresstart

2 Minuten
Letzte Chance: Wer Pakete demnächst über DHL verschicken will, sollte dies noch heute oder morgen machen. Denn ab dem 1. Januar 2020 musst du für dein DHL-Paket mehr bezahlen. Wir zeigen dir, welche Pakete teurer werden und wie du sparen kannst.
DHL Zusteller
DHL ZustellerBildquelle: DHL

Mit Beginn des neuen Jahres erhöht DHL zum 1. Januar 2020 die Preise. Der Paketdienst verweist darauf, dass man mindestens drei Jahre die Preise für die Pakete und Päckchen stabil gehalten habe. Jetzt aber müsse man sowohl die Online- und Filialpreise für das Päckchen M, die Pakete bis 2 kg, 10 kg und 31,5 kg als auch den Onlinepreis für das Paket bis 5 kg erhöhen. Auch Service-Preise wie beispielsweise für die Transportversicherung bis 2.500 Euro und den Nachnahme-Service steigen.

Immerhin: Die Preise für das DHL Päckchen S sowie der erst seit Anfang 2019 geltende Preis in der Filiale für das DHL Paket bis 5 kg bleiben unverändert. Auch internationale Pakete bleiben im Preis unverändert.

Die neuen DHL-Preise im Überblick

Es kann sich also durchaus lohnen, die Versandmarke schon selber zu Hause online oder aber mit dem Handy zu kaufen, wenn es DHL als Versanddienstleister sein soll. Noch mehr Geld lässt sich aber je nach Paketgröße und Gewicht sparen, wenn du zu Hermes, GLS, DPD & Co. gehst.

 FilialeOnline
Päckchen S3,79 Euro3,79 Euro
Päckchen M4,79 Euro
(bisher 4,50 Euro)
4,49 Euro
(bisher 4,39 Euro)
Paket bis 2 Kilo-5,49 Euro
(bisher 4,99 Euro)
Paket bis 5 Kilo7,49 Euro6,49 Euro
(bisher 5,99 Euro)
Paket bis 10 Kilo10,49 Euro
(bisher 9,49 Euro)
9,49 Euro
(bisher 8,49 Euro)
Paket bis 31,5 Kilo18,49 Euro
(bisher 16,49 Euro)
17,49 Euro
(bisher 16,49 Euro)
Nachnahme-7,90 Euro
(bisher 6,90 Euro)
Versicherung bis 2.500 Euro7 Euro
(bisher 6 Euro)
7 Euro
(bisher 6 Euro)
Pluspäckchen6,99 Euro
(bisher 5,99 Euro)
-

So begründet DHL die Preissteigerung

Die Begründung für die Preiserhöhung von DHL: gestiegene Personal- und Transportkosten. Auch die Investitionen in die vermeintlich bessere Qualität des Services sei ein Grund.

Gleichzeitig will DHL seine Kunden dazu bekommen, Pakete nicht mehr an die Haustür schicken zu lassen, sondern sie über eine Packstation zu empfangen. 700 dieser Paketautomaten habe DHL in diesem Jahr aufgebaut, so dass deutschlandweit 4.400 Automaten zur Verfügung stehen. Bis 2021 sollen es 7.000 sein. Ebenfalls sei in diesem Jahr die Zahl der DHL Paketshops von 11.000 auf 11.200 erhöht worden. Die Paketshops ergänzen das bestehende Verkaufsstellennetz aus 13.000 Filialen und 2.500 Verkaufspunkten.

Bildquellen

  • DHL Zusteller: DHL
Bosch Vivalytic COVID-19 Schnelltest
Bosch entwickelt Schnelltest für COVID-19 – mit einem Problem
Du stellst dir die Frage, ob du vielleicht an COVID-19 erkrankt sein könntest? Also an jener Infektion, die durch das Coronavirus ausgelöst wird? Bosch hat jetzt zusammen mit Randox Laboratories aus Irland in nur sechs Wochen einen neuen Schnelltest angekündigt, der in weniger als zweieinhalb Stunden eine Differenzialdiagnostik ermöglicht. Klingt gut, aber es gibt auch Einschränkungen.

Deine Technik. Deine Meinung.

10 KOMMENTARE

  1. Meiner Erfahrung nach gibt es keine Alternative zu DHL. Die Qualität ist bei den anderen Dienstleistern derart ungenügend, da lohnt das Sparen von ein paar Cent nicht. Wenn man Qualität und Zuverlässigkeit möchte, muss man halt auch bezahlen. Denn dann bedarf es auch eine vernünftige Bezahlung und auch vernünftige Arbeitsbedingungen des Personals. Natürlich ist bei DHL auch Luft nach oben. Aber bei Hermes kann man ja neben dem Briefkasten stehen. Dann kommt der Hermes – Fahrer und drückt einem die Nicht-Angetroffen-Karte in die Hand. Aber da braucht man nicht über den Fahrer schimpfen. Der kann am wenigsten dafür. Ich persönlich wäre bereit auch 50 Cent pro Paket, oder auch Versandkosten, mehr zu zahlen.

  2. DHl und Qualität…
    Zuverlässig….

    Ja ne ist klar, das sind worte aus 2 Unterschiedlichen Kulturen, die nicht zusammenpassen.

  3. Von wegen! gestiegene Personal und das Gelaber von Qualität ist mir fremd, immer wenn ich ein Paket von DHL erwarte landet es eh bei der nächsten Abholstation oder es kommt nach tagelanger Verschiebung auf, Begründungen wie Fahrer musste die Tour wegen betrieblichen Einschränkungen einstellen oder etc. Ausreden an. Wenn dann sollten sie die Gebühren runterschrauben! „Frechheit!“

  4. Frechheit. Heute: Ihr Paket liegt in der Filiale und kann morgen ab 14 Uhr (geschlossen) geholt werden. Wieder ein Faulenzer von DHL der nicht mal geklingelt hat. Aber die Preise erhöhen. Saftladen

  5. DHL Dauert Halt Länger wird teurer die haben ja ein Schuss dann sollen die auch was für ihr geld tun und die Packet Mal pünktlich kommen

  6. Für den schlampigen Service bei der Zustellung und auch Beschwerdeabteilung ist eine Peiserhöhung eine Frechheit. Ich bersuche soweit es möglich ist inzwischen andere Versandunternehmen zu nutzen nach dem meine Lieferungen dtändig nicht zugestellt wurden mit dem Vermerk „Empfänger unbekannt“ oder „Annahme verweigert“ obwohl der Name deutlich lesbar ist und am besagten Tagen der Verweigerung nirmamd zu Hause war

  7. ich finde ,das eine preiserhöhung von 2 euro schon frech ist. daher ist besser sich anderen versandunternemen in augenschein zu nemen. ich bin der ansicht, das derzeit DHL das teuerste versandunternemen ist. selbst hermes , dpd, gls, ups sind nicht so teuer. ich beobachte die preiserhöhung von dhl schon eine ganze weile. erst wurde das 20 kilo paket abgeschaft, was günstiger war , 31,5 kilo. jetzt prahlt dhl mit versicherten priobrief für weig geld. das hat hermes schon lange,ebenfals versichert. ein versicherter versand ist augenwischerei. bei einem verlußt,oder schaden muß man peer foto und rechnung beweisen, was im paket war. wer hebt sich originalrechnungen auf,die zb.vor zb.vor 2 jahren gekauft wurden und dann sogar im neuwertigen zustand wieder verkauft werden. dhl zahlt nie zurück und bei einer verlohrenen sendung bekommt von von dhl eventuell briefmarken als entschädigung. geld zurück von dhl. eher würden sich die zuständigen mitarbeiter arme und beine ausreißen. alles schon erlebt. da sind die anderen versandunternemen besser. das giebt es bei einem schadenfall sogar geld zurück.um bei dhl einen erfolg zu erzielen,muß man erst zb. anwälte und die gerichte einschalten. anders geht bei dhl garnichts.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL