Pokémon Go: Das neue Kampf-Showdown-Event fordert Trainer heraus

2 Minuten
Das Event-Bild von Pokémon Gos Kampf-Showdown
Bildquelle: Niantic
Auf geht’s in den Kampf: Pokémon Go hat ein neues Event angekündigt. Das trägt den sperrigen Namen Kampf-Showdown und dreht sich rund um Kampf-Pokémon sowie die Auseinandersetzung mit anderen Trainern und Arenaleitern. Spieler haben bis zum 12. März die Möglichkeit, besondere Boni wie schillernde Pokémon, eine neue Attacke und weitere Vorteile zu erhalten.

Es gibt mal wieder etwas Neues zu tun für Trainer in Pokémon Go: Entwickler Niantic hat kürzlich das Event Kampf-Showdown angekündigt. Es erstreckt sich bis zum 12. März und stellt Kampf-Pokémon sowie die Auseinandersetzung mit anderen Trainern und Arenaleitern in den Fokus. So können Spieler in den kommenden Tagen einerseits vermehrt wilde Monster des Typs Kampf finden. Demnach sollen vor allem Menki, Machollo, Makuhita und Meditie mit vermehrter Häufigkeit erscheinen. Mit etwas Glück können Trainer sogar schillernde Menkis und schillernde Machollos begegnen.

Das Event bietet aber noch mehr: Während der gesamten Dauer von Kampf-Showdown erhalten Trainer zweifachen Sternenstaub von Tätigkeiten wie dem Pokémonfang, dem Kampf und Raids. Darüber hinaus gibt es zweifache Erfahrungspunkte für Arenaorden. Hinzu kommt die Möglichkeit, bis zu fünf Belohnungen pro Tag zu verdienen, indem man andere Trainer herausfordert und bekämpft. Dabei winken unter anderem Sonderbonbons als Lohn. Die gleichen Prämien gibt es auch für das Herausfordern von Arenaleitern. Trainer können diese Belohnungen maximal drei Mal pro Tag erhalten.

Lesetipp: Pokémon Go PvP und die Meta – Das machen die Battles mit Pokémon Go

Zu guter Letzt hat Entwickler Niantic noch eine neue Attacke dauerhaft ins Spiel aufgenommen: Steigerungshieb ist nun Teil von Pokémon Go und kann von Monstern wie Quappo, Nockchan, Kangama, Meditalis und Lucario erlernt werden. Die Attacke wird auch über das Kampf-Showdown-Event hinaus verfügbar sein. Zur Erinnerung: Trainer haben von nun an bis zum 12. März Zeit, am Event teilzunehmen.

Quellen:

Bildquellen:

  • Pokémon Go Kampf Showdown: Niantic
video
Apple Card gestartet: Möge der Mobile-Payment-Boom beginnen
Das Warten hat ein Ende. Ab sofort ist es möglich, eine in das iPhone integrierte Kreditkarte zu nutzen: die Apple Card. Klingt super? Ist es auch. Und doch hat die Sache einen Haken. In Deutschland ist der Mobile-Payment-Spaß nämlich (vorerst) nicht nutzbar, sondern nur in den USA.
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL