PlayStation 5: Mega-Trailer zeigt die PS5 und lüftet weiteres Geheimnis

3 Minuten
Viele Gamer auf der ganzen Welt haben auf diesen Augenblick gewartet. Nach Monaten des Wartens hat Sony nun die PlayStation 5 gezeigt. Mehr noch: Es wird auch eine zweite Version der PS5 geben. Und die dürfte vor allem eines sein: günstiger.
Sony PlayStation 5 offiziell: So sieht die Konsole aus
Sony PlayStation 5 offiziell: So sieht die Konsole ausBildquelle: Sony

Als Sony im Oktober des vergangenen Jahres die PlayStation 5 für Weihnachten 2020 angekündigt hat, war die Begeisterung groß. Doch viel verraten hatte da japanische Unternehmen damals nicht. Im Laufe der Zeit hat Sony dann die technischen Details präsentiert und vor Kurzem den DualSense-Controller gezeigt. Er lieferte einen Vorgeschmack auf das Design der PS5.

Nun hat Sony auch die Konsole enthüllt. Zwar gab es in den vergangenen Monaten unzählige Konzepte. Sogar ein Foto vom offiziellen Devkit ist aufgetaucht. Doch wie die PlayStation 5 am Ende aussieht, wird erst jetzt klar. In einem rund 3-minütigem Trailer zeigt Sony die PS5 – inklusive Zubehör und einer zweiten Konsole.

PlayStation 5 in zwei Versionen

Wie das Video zeigt, bringt Sony die PlayStation 5 Weihnachten in zwei Varianten in den Handel. Während die Standard-Version ein Ultra-HD-Blu-ray-Laufwerk besitzt, wird die „Digital Edition“ ohne optisches Laufwerk auf den Markt kommen. Ob es noch weitere Unterschiede gibt, hat Sony derweil nicht verraten. Doch klar ist: Wer die Digital Edition kauft, wird Spiele nicht per Disc installieren, sondern nur herunterladen können.

Der markanteste Unterschied neben dem Blu-ray-Slot jedoch dürfte der Preis sein. Es ist davon auszugehen, dass Sony die PlayStation 5 Digital Edition etwas günstiger anbieten wird. Wie hoch der Preisunterschied sein wird, lässt sich kaum beantworten. Aber: Microsoft bietet die Xbox One S ebenfalls in einer sogenannten All-Digital Edition an. Während die Konsole in der Standard-Ausgabe im offiziellen Store rund 300 Euro kostet, liegt der Preis für die laufwerklose Version etwa 80 Euro darunter.

Ist die PlayStation 5 Sonys letzte Konsole?

Zubehör für die PS5

Neben den beiden Konsolen hat Sony auch Zubehör angekündigt und es in dem Video kurz vorgestellt. So wird es etwa eine Ladestation für zwei DualSense-Controller geben. Auch wirst du deine PS5 mit einer HD-Kamera, einem drahtlosen Headset und eine Fernbedienung erweitern können.

Preis und Marktstart der PS5

Die PlayStation 5 kommt Ende 2020 in den Handel – so viel steht fest. Gamer dürfen sich also heute schon auf Weihnachten freuen. Bis dahin heißt es: sparen. Denn der Preis für die PS5 dürfte höher sein, als der, den Sony für die aktuelle PlayStation zum Marktstart aufrief.

Hartnäckig halten sich Gerüchte, die den Preis für die PlayStation 5 auf rund 500 Euro beziffern. Doch in den vergangenen Wochen hatte es auch immer wieder Gerüchte gegeben, dass die Bauteile der PS5 ziemlich teuer seien und den Preis deutlich in die Höhe treiben. Womöglich ist das auch der Grund, warum Sony bis heute nicht gesagt hat, wie teuer die PlayStation 5 sein wird. Die Digital Edition jedoch könnte den vermutlich hohen Preis ein wenig entschärfen. Hinzu kommt: Jeder, der Ende 2020 eine PS5 kauft, bekommt „GTA Online“ drei Monate nach seiner Veröffentlichung kostenlos dazu.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL