Paket-Stau bei DHL: Darum könnte es bald wieder losgehen

2 Minuten
Erinnerst du dich an Ostern? Ein Paket, das mit DHL kam, hat da schon mal mehrere Tage wenn nicht gar Wochen gedauert. 10 Millionen Pakete täglich waren in Deutschland unterwegs. Schon bald könnte es wieder zu einem DHL-Paket-Stau kommen.
DHL Paketzentrum Rüdersdorf
DHL Paketzentrum RüdersdorfBildquelle: Foto: Deutsche Post DHL/Oliver Lang

Die Deutsche Post DHL hat in dieser Woche ihre Quartalszahlen vorgestellt. Der Paketboom, den es im Frühjahr in der Hochphase der Corona-Krise gab, hat dem Unternehmen Rekordzahlen beschert. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Denn die hohen Paketmengen kamen für DHL komplett unerwartet, das Unternehmen war nicht darauf vorbereitet.

10 Millionen Pakete täglich bewegte der Logistik-Konzern in der Spitze – so viele wie sonst nur zu Weihnachten. Nur mit der Einstellung weiterer Mitarbeiter und dem Aufstocken anderer Kapazitäten schaffte man es nach Wochen, das Service-Level wieder auf Normalmaß zu bringen.

Doch jetzt steht schon die nächste Paket-Spitze bevor. Denn während Deutschland bei mehr als 30 Grad im Schatten schwitzt, muss sich DHL ums Weihnachtsgeschäft kümmern. In den Vorjahren habe der Bonner Konzern zusätzlich bis zu 10.000 Arbeitskräfte eingestellt und ebenso viele Fahrzeuge angemietet, berichtet die Welt.

DHL: „Weihnachten wird zu einer großen Herausforderung“

„Weihnachten wird zu einer großen Herausforderung. Wir brauchen zusätzliche Kapazitäten“, zitiert die Welt DHL-Managerin Melanie Kreis, bei DHL für die Finanzen zuständig. Dabei sei der April schon wie Weihnachten für den Konzern gewesen. Reagiert DHL nun also nicht richtig und baut entsprechende Kapazitäten auf, droht ein weiterer Paket-Stau. Allerdings kann sich der Konzern dieses Mal besser darauf vorbereiten.

Übrigens will sich DHL noch weitere Pakete ins Netz holen. Denn man hofft darauf, bei der weltweiten Verteilung eines Impfstoffes gegen das Covid-19-Virus eine Kernrolle zu übernehmen. „Wir können Impfstoffe unter Einhaltung der Kühlkette in alle Gegenden der Welt liefern“, sagte Kreis. DHL erreicht mit seinem Netz und eigenen Flugzeugen insgesamt 220 Länder der Welt. Zusätzlich zum normalen Paket-Geschäft, das du durch den Online-Handel kennst, betreibt der Konzern auch ein Express-Geschäft.

Deine Technik. Deine Meinung.

9 KOMMENTARE

  1. Ich habe einen paket mit dhl geschickt bis jezt noch nicht angekommen vor vier woche nach reclamation immer die selber schön unterwechs leider leider dies dhl nie wieder

  2. Also steht dem Artikel nach das L für Logistik? Skandal, Adrian Dalsey, Larry Hillblom und Robert Lynn… Musste sein :-p

  3. Wenns irgendwie geht wähle ich hermes als paketversender aus, aber die haben auch in letzter Zeit nachgelassen.
    Es kommt auch darauf an wer das Paket bringt.

  4. Wenn euch die Arbeit von DHL nicht passt dann versucht doch selber mal bei DHL zu arbeiten vielleicht könnt ihr es ja besser nicht immer nur meckern denn ich glaube das ihr gar keine Ahnung habt was die Paketzusteller hier jeden Tag leisten müssen. Nur weil einige sich zu fein sind selber in die Stadt zu gehen.

  5. Genau…über 2 Milionen Arbeitslose und DHL sucht verzweifelt zuverlässige Mitarbeiter, der Einstiegsgehalt ist sogar überproportional hoch. Also…nicht meckern sondern anpacken. Kritisieren kann jeder, den Stress will keiner.

  6. Genau…über 2 Milionen Arbeitslose und DHL sucht verzweifelt zuverlässige Mitarbeiter, der Einstiegsgehalt ist sogar überproportional hoch. Also…nicht meckern sondern anpacken. Kritisieren kann jeder, den Stress will keiner.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen