Paket-Flut: DHL bittet dich um Hilfe

3 Minuten
Elf Millionen Pakete erwartet DHL dieses Jahr pro Tag. Die Black Week dürfte aktuell schon zu ersten Rekordmengen im DHL-Netz führen. Jetzt bittet dich DHL um Hilfe, damit deine Pakete bei dir oder deinen Empfängern ankommen.
Ein DHL-Zusteller an einer Packstation
Ein DHL-Zusteller an einer PackstationBildquelle: DHL

„In der Vorweihnachtszeit erwarten wir auch aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus ein besonders hohes Paketaufkommen. Bestellen und verschicken Sie Ihre Weihnachtsgeschenke frühzeitig und gut verpackt.“ So wendet sich DHL derzeit auf seiner Webseite in einem zur Corona-Pandemie eingerichteten Bereich an seine Kunden. Der Paketdienst erwartet in diesem Jahr neue Paket-Rekordmengen in seinem Netz.

DHL verweist darauf, das man bereits 6.000 Packstationen installiert habe, die den Empfang und das Versenden von Paketen vereinfachen soll. Allerdings haben diese Packstationen begrenzte Kapazitäten. DHL hat daher in Berlin zusätzlich zu den Filialen schon eigens Paketbusse auf die Straße geschickt. Gleichzeitig stellt das Unternehmen neue Mitarbeiter ein und will bis Ende des Jahres 10.000 Mitarbeiter mehr an Bord haben.

DHL: 5 Goldene Regeln für das Weihnachtspaket

Dennoch wirst auch du gebeten, DHL und den Zustellern zu helfen, damit alle Pakete rechtzeitig und problemlos ankommen. DHL hat daher 5 Goldene Regeln für Weihnachtspakete aufgestellt.

Regel 1: DHL bittet dich, deine Geschenke „frühzeitig und gut verpackt“ zu bestellen und zu verschicken. Hintergrund: Wenn alle bis zum letzten Tag warten, um das Weihnachtsgeschenk quer durch Deutschland zu schicken, sind die Kapazitäten von DHL erschöpft. Denn die Sortieranlagen schaffen nur eine begrenzte Menge Pakete pro Stunde und auch die LKW, die die Pakete durch Deutschland fahren sind trotz zusätzlicher angemieteter Kapazitäten endlich.

Regel 2: Wenn dein Paket in einer Filiale oder einer Packstation landet, sollst du es so schnell wie möglich abholen. Denn insbesondere in der Packstation blockiert es das Fach für andere Pakete, die ankommen oder verschickt werden sollen. Und auch eine Filiale hat nicht unendlich Lagerkapazität. Schon jetzt stoßen die ersten Shops an ihre Grenzen.

Regel 3: Nutze die DHL Wunschzustellung. Dabei kannst du online einen Ablageort wie deine Terrasse oder die Garage vereinbaren oder einen Nachbarn benennen, der wegen Homeoffice oder als Rentner zu Hause ist und deine Pakete annimmt.

Regel 4: DHL Versandmarken kannst du online oder in der DHL App kaufen. Das ist zum einen günstiger als in der Filiale und zum anderen spart es Zeit bei der Abgabe. Wenn du deinen Zusteller nett fragst, nimmt er in der Regel dein Paket, das du versenden möchtest, bei einer Zustellung auch mit. Hinzu kommt: Die Empfangsdaten für das Paket sind schon digital im System. Das ist für die Sortierung einfacher als eine handschriftliche Adresse auf dem Paket.

Regel 5: Retouren und Pakete kannst du auch ohne vorherige Anmeldung an der Packstation abgeben. Zumindest so lange noch ein Fach frei ist.

Übrigens: Was die Zustellung angeht, darfst du dich nicht wundern, wenn der Paketbote den ganzen Tag über nicht kommt. Möglicherweise klingelt er abends. Die Zusteller arbeiten jetzt im Schichtsystem.

Deine Technik. Deine Meinung.

12 KOMMENTARE

  1. Nur witzig, dass man einen Nachbarn angibt wenn man nicht Zuhause ist, aber das Paket trotzdem zur Postfiliale gebracht wird.

    Noch besser sogar: erst garnicht klingeln und einfach zu Filiale liefern.

  2. Die Ausfahrer nehmen Pakete nur noch mit wenn vorher eine kostenpflichtige Abholung mitgebucht wird. Leider wieder ein Punkt der Geldmacherei in meinen Augen.

    • Das liegt dann aber am Zusteller. Meiner nimmt durchaus was mit, wenn man ihn nett fragt. Verplichtet ist er zumindest in der Stadt nicht. Auf dem Land kümmern sich die Boten hingegen sogar um die Frankierung von Briefen etc.

  3. Ich nutze soweit möglich auch Packstationen. Das ist einfacher, als in der Postfiliale abholen. Weil zu Hause bei mit stellen die eh nicht zu, auch wenn ich da bin. Und auf die Idee beim Nachbarn abzugeben komme die ja auch nicht.
    Aber leider bietet noch nicht jeder Versandhändler die Möglichkeit an eine Packstation zu versenden.

    • Ist bei mir genau so. Mittlerweile achte ich darauf, mit wem die Online-Händler zusammen arbeiten. Erst gestern habe ich ein Paket von einem anderen Zusteller bekommen, der das Paket einfach, ohne meine Einwilligung, vor die Haustüre gelegt hat, weil ich nicht da war. Glücklicherweise hat das eine Nachbarin gesehen und das Paket an sich genommen. Zudem ist es bei DHL manchmal auch so, dass der Paketbote eine ganze Zeitlang „sein“ Revier hat. Meine Eltern kannten den und der ging im Sommer einfach durch die Garage in den Garten und hat das Paket abgegeben. Der kam ursprünglich aus Afrika und hat es wohl kulturbedingt etwas lockerer gesehen:-). Meinen Eltern gefiel es. Und die Packstationen sind genial. Meine liegt auch extrem günstig für mich. Die Amazon Stationen, mit ihren drei Tagen Zeit für die Abholung, kann nicht dagegen anstinken.

  4. Hm, interessant. Mit nur einem Mausklick würde unser Paketkasten, welcher vor ein paar Jahren von DHL/Post angeboten wurde wahrscheinlich noch funktionieren. Leider hat man diesen Dienst letztes Jahr mit allen Mitteln eingestellt, bzw. man hat erforderlichen Mausklick nach unserem Umzug nicht mehr „machen dürfen“. Ein gutes System was aber nicht gut vermarktet wurde und nun „gestorben wurde“ . Aber es interessiert eh niemanden.

  5. Mir ärgert es das Ich 90€ für ein Paket (ins ausland) bezahlt habe ..und der sitzt jetz irgendwo in Export Halle seit letzte Woche…Ich weiß das wegen Coronavirus alles anderes ist ..aber auch mit Verfolgungs Nummer komm Ich nicht weiter ..Hoffentlich kommt es bis zum Weihnachten im USA AN ..!!!!!

  6. In Neukölln(Berlin)sehe ich zwar DHL-Lieferfahrzeuge, aber bei mir haben sie die Lieferung eingestellt und ich muss immer die Pakete abholen, wobei noch nicht einmal eine Mitteilung eingeworfen wird. Dann muss ich in Detektivarbeit nachforschen, wo das Paket abgebleiben ist. Ich bin Rentner und den ganzen Tag zuhause(Corona). Daher, – wenn es geht, benutze ich nur noch „Hermes“, die geben das Paket wenigstens beim Nachbarn ab. DHL ist Schei . e!

  7. Und noch witziger ist es wenn ich etwas bestelle, bei mir nicht geklingelt, weder ein Abholschein hinterlegt wird und ich an Ende die Schuld habe weil es angeblich keine beschriftete Klingel oder Briefkasten gibt. Das Paket dann weggeschickt wird, wieder zu mir geschickt wird und die gleiche ausrede genutzt wird und meine Ware jetzt trotz sendeverfolgung spurlos verschollen ist

  8. Ich weiß nicht jeder kennt einen, der Fahrer und Bote arbeitet. Und deshalb kann man sich nicht vorstellen, was bei Paketdiensten abgeht. Die Fahrer arbeiten knallharte Überstunden und laufen auf dem Zahnfleisch. Wir leben in einer Ausnahmesituation. Und viele sitzen zu Hause, bestellen nur noch online und wundern sich wenn der Versand nicht mehr klappt, weil das System kollabiert. Weihnachten ist jedes Jahr krass. Das sollte inzwischen jedem klar sein. Wenn ihr dann all die Millionen Menschen dazu rechnet, die jetzt nicht mehr in den Geschäften einkaufen, dann erklärt sich der Zustand von selbst. Und sicherlich ist es von Ort zu Ort auch noch unterschiedlich. Unsere Pakete kommen immer an. Allerdings gehen wir das Risiko der Treppenablage ein und vertrauen auf die Menschheit, dass niemand etwas klaut.
    Ein Tipp : Jeder unserer Zusteller bekommt bei uns ein Trinkgeld. Vielleicht gewöhnen wir uns alle mal ein bisschen das meckern ab und setzen auf verwöhnen und belohnen. Die harte Arbeit, die andere Menschen für uns tun, sollte manchmal auch Anerkennung erhalten. Klingt vielleicht als hätte ich viel Geld. An dem ist es nicht. Nur ist es mir die Menschlichkeit wert. Und die Freude der Zusteller ist auch meine Freude. Und so sind Fahrer und Kunde glücklich.
    Fazit : Fahrer kommt gerne.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL