/News

News

Handy-und-Tablet-Spiel von „TWD“ kostenlos zum Download
The Walking Dead: Road to Survival
Fans von "The Walking Dead" (TWD) können nun auch auf ihrem Smartphone und Tablet die Zombie-Apokalypse hautnah miterleben und nachspielen. Ab sofort steht mit "The Walking Dead: Road to Survival" das erste Free-to-Play-Mobile-Game, das auf dem gleichnamigen Buch von Robert Kirkman basiert, für Android und iOS zum kostenlosen Download parat.
Neuer Aktionstarif mit 1-GB-LTE-Flatrate für 13 Euro
Die Online-Premium-Marke von Drillisch, smartmobil.de, geht ab sofort mit einem neuen Aktionstarif auf Kundenfang. In Zusammenarbeit mit der Bild-Zeitung und begleitet durch eine umfangreiche Werbekampange mit Schlagersänger Heino wird bis zum 30. September ein neuer LTE-Aktionstarif realisiert: der "LTE-Hammer".
Neues Google-Patent könnte für Google Maps und Waze genutzt werden
Google Maps
Google sorgt mit einem neuen Patent für Aufsehen, das künftig bei der Straßen-Navigation mit dem Auto vor potenziell zerstörerischen Schlaglöchern warnen soll. Die in Smartphones integrierten Sensoren sollen die Schäden auf den Straßen automatisch erfassen, sammeln und im Kartenmaterial von Google Maps integrieren. Präzise, anonymisierte GPS-Daten sollen dafür sorgen, dass vor Schlaglöchern genau dort gewarnt wird, wo es notwendig ist.
Carl Pei: Mehr Einladungen für das OnePlus 2 ab nächster Woche
OnePlus 2
Das zweite Smartphone von OnePlus wurde sehnlichst erwartet. Durch die Einladungen, die man benötigt, um das Gerät zu kaufen, gingen viele Interessenten am Ende jedoch zunächst leer aus. Der Mit-Begründer von OnePlus, Carl Pei, hat nun allerdings mitgeteilt, dass in den nächsten Tagen noch weitere Einladungen versendet werden und ein "aggressives Einladungs-Rollout" starten soll.
Telefónica schaltet Internetseite für Vorregistrierungen des neuen iPhones frei
O2 Shop Mobilfunkanbieter Symbolbild
Was die Deutsche Telekom und Vodafone können, kann Telefónica Deutschland schon lange. Frei nach diesem Motto ist es ab sofort beim gemessen an der Kundenzahl größten deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber ebenfalls möglich, sich für den Kauf des neuen iPhone 6s vorab zu registrieren.
O2 kündigt Partnershops, die nicht wechseln wollen
Telefonica o2 Shop
Der Übergang von O2-Partnershops zu Yourfone verläuft offenbar, anders als bei den Mutterkonzernen Telefonica und Drillisch erhofft, nicht reibungslos. Insgesamt 199 O2-Shops deutschlandweit sollten in diesem Sommer von O2 zu Yourfone wechseln. Einerseits, um die Auflagen der Kartellbehörden zu erfüllen, andererseits, um die üppige Parallel-Struktur von ehemaligen Base- und O2-Shops auszudünnen. Freiwillig wechseln offenbar nicht alle Shops die Farben.
Summer Special: Simply schnürt Rundum-Sorglos-Paket
Geldscheine und Smartphones
Neues Mobilfunk-Schnäppchen aus dem Hause Drillisch. Bevor der Sommer sich verabschiedet sollen interessierte Smartphone-Kunden mit einem neuen Tarif von Simply bei Laune gehalten werden. Die Redaktion von inside-digital.de hat sich den Aktionstarif genauer angesehen.
Neue WLAN-Repeater kommen im zweiten Quartal 2016
ICE der Deutschen Bahn
Ab Mitte 2016 soll es in ICE-Zügen der Deutschen Bahn möglich sein, per WLAN schneller im Internet zu surfen. Das berichtet die "WirtschaftsWoche". Bis dahin werden die bestehenden Mobilfunk-Verstärker durch die drei deutschen Netzbetreiber Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland ersetzt, schreibt das Magazin.
IDC: Samsung bekommt bei Wearables keinen Boden unter die Füße
Smartwatches
Es ist nach wie vor ein großes Geheimnis, wie viele Apple Watches im zweiten Quartal von Apple verkauft wurden. Offizielle Zahlen nennt der US-Konzern nicht, die Marktforscher von IDC versuchen nun aber Licht ins Dunkel zu bringen. Laut ihren Analysen hat Apple im zweiten Quartal 3,6 Millionen Wearables verkauft und damit aus dem Stand einen Marktanteil von knapp 20 Prozent erreicht.
Soziales Netzwerk von 1 Milliarde Menschen an nur einem Tag genutzt
Facebook: Stärkere Integration in Handyfunktionen
Wer dachte, dass die Begeisterung an der Nutzung von Facebook abebbt, sieht sich am Freitag eines Besseren belehrt. Wie das weltweit größte soziale Netzwerk über ihren Chef Mark Zuckerberg bekanntgab, waren am vergangenen Montag zum ersten Mal mehr als eine Milliarde Nutzer an nur einem Tag auf der Plattform aktiv - bei insgesamt 1,5 Milliarden aktiven Mitgliedern.

NEUESTE HANDYS