/News

News

ZTE-Smartphone jetzt auch als Premium-Gold-Edition verfügbar
ZTE Nubia N1
Die Untermarke von ZTE, Nubia, hat eine neue Version seines kürzlich erschienenen Smartphones N1 vorgestellt, das ber einige interessante Details verfügt. Das N1 will allerdings – wie so viele chinesische Smartphones – vor allem über den Preis Kunden akquirieren. Ein Lob für das Preis-Leistungs-Niveau sollte beim Blick auf die technischen Daten schon fast obligatorisch sein.
Drei neue Sender für Entertain TV
Telekom Entertain TV Media Receiver
Kunden der Deutschen Telekom, die einen IPTV-Vertrag abgeschlossen haben und in diesem Zusammenhang ein Entertain-TV-Paket nutzen, können sich auf neue TV-Sender freuen. Neben einem Sport-Sender wird auch zwei Kinder-Sender neu in das Angebot der Telekom integriert: Motorvision TV, Toggo plus sowie Fix&Foxi TV.
Zahlungsdienst streicht Gebühren für die Option „Geld senden“
Die PayPal-Option "Geld senden"
Der Bezahldienst PayPal hat sich als einfaches und beliebtes Zahlungsmittel etabliert. Mittlerweile wird PayPal auch nicht mehr nur zur sicheren Abwicklung von Online-Geschäften genutzt, sondern erfreut sich auch bei Mensch-zu-Mensch-Transaktionen immer größerer Beliebtheit. Nun hat das Unternehmen angekündigt, für das schnelle Geldversenden künftig keine Gebühren mehr zu verlangen.
Media Broadcast verliert das Interesse an UKW
Fernsehturm Hamburg
Die analogen UKW-Frequenzen, die für den Empfang klassischer Radio-Programme benötigt werden, sollen nicht länger über die von Media Broadcast bereitgestellte Infrastruktur verbreitet werden. Die Freenet-Tochter kündigte am Mittwoch an, nicht über 2018 hinaus die in Eigenregie betreute Technik bereitstellen zu wollen.
Telefónica-Chef strebt höhere Preise für schnelle 5G-Datendienste an
Markus Haas neuer Chef von Telefónica Deutschland
Der Abschied von Thorsten Dirks als Chef von Telefónica Deutschland kam überraschend. Sein Branchenwechsel zur Lufthansa-Billigtochter Eurowings mindestens genauso. Seit Januar leitet nun Markus Haas die geschicke von O2 und den zahlreichen anderen Telefónica-Marken. Die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) sprach mit ihm über die ersten sechs Wochen an der Konzernspitze jenes Unternehmens, dem er seit 1999 treu geblieben ist.
Neues Premium-Tablet kommt für 449 Euro nach Deutschland
ASUS ZenPad 3S LTE
Asus stellt ein neues Premium-Tablet vor: Das ZenPad 3S 10 LTE. Das neue ZenPad 3S 10 LTE (Z500KL) ist aber nicht zu verwechseln mit dem ZenPad 3S 10 LTE (Z500M), das im vergangenen Jahr mit einem 2,1 GHz-Hexa-Core-Chipsatz MediaTek MT8716 erschien. Die Redaktion zeigt, was das neue Tablet vom taiwanischen Hersteller alles bereithält.
Neues Flaggschiff mit Dual-Kamera vorgestellt
Allview X4 Soul
Es ist wie jedes Jahr: Kaum rückt die weltgrößte Mobilfunkmesse, der Mobile World Congress (MWC), in greifbare Nähe, bringt sich der rumänische Smartphone-Hersteller Allview in Stellung, um ein neues Flaggschiff vorzustellen. Das Allview X4 Soul wird ab sofort zu einem Preis von 419 Euro angeboten.
Viele neue Funktionen für beliebtes Allround-Talent von AVM
AVM FritzBox 7360
Ab sofort ist es auch für die FritzBox 7430 möglich, die neue Firmware FritzOS 6.80 herunterzuladen und zu installieren. Das hat der Berliner Router-Hersteller AVM auf seiner Homepage angekündigt. Die finalen Versionen der neuen Software steht fortan zum Download zur Verfügung.
Kabelnetzbetreiber startet zwei weitere Allnet-Flatrates
Unitymedia Logo
Der eigentlich als Kabelnetzbetreiber aktive Provider Unitymedia hat sein Mobilfunkangebot für Geschäftskunden erweitert und bietet ab sofort drei Smartphone-Tarife an, die zum Teil mit besonders viel Datenvolumen ausgestattet sind. Allerdings sind die Offerten nur buchbar, wenn auch ein Internet-Anschluss der Produktfamilie Office Internet & Phone genutzt wird.
Allnet-Flat in 49 Länder mit 10 GB Datenvolumen für mobiles Internet
Lebara Mobile
Ein Mobilfunk-Anbieter, der bei vielen Nutzern kaum im Fokus stehen dürfte, sorgt wieder einmal für frischen Wind am Tarif-Firmament. Ab sofort ist bei Lebara ein neuer Prepaid-Tarif buchbar, den es in dieser Form bisher nicht gibt. Interessant ist nicht nur die Tatsache, dass er im Netz der Deutschen Telekom realisiert wird, sondern auch, dass für knapp 40 Euro richtig viel inklusive ist.

NEUESTE HANDYS