/News

News

Gigaset GS270 und GS270 Plus offiziell vorgestellt
Gigaset GS270
Gerade einmal sechs Wochen nach der Vorstellung des Einsteiger-Smartphones GS170 hat der deutsche Hersteller Gigaset ein weiteres Handy nachgelegt. Das Modell GS270, das Mitte Juli bereits in einem ersten Benchmark-Test gesichtet worden war, positioniert sich in der unteren Mittelklasse und kommt in zwei Versionen auf den Markt, wie Gigaset am Dienstag in einem Webcast verriet. Interessant könnte unter anderem der verbaute Akku sein.
Android 8 Oreo offiziell vorgestellt
Android Oreo
Noch ist Nougat gar nicht überall angekommen, da steht die nächste Version von Android schon in den Startlöchern. Erste Details zu neuen Funktionen von Android 8 sind seit der Google I/O bereits bekannt. So gibt es Pläne, für eine bessere Update-Verteilung. Gerüchten zufolge hätte das Update bereits in den ersten beiden August-Wochen erscheinen sollen. Nun wurde der offizielle Name des Betriebssystems bekannt gegeben: Oreo.
Phicomm Passion 4: Neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt
Phicomm Passion 4
Kurz vor der IFA hat der chinesische Hersteller Phicomm ein neues Smartphone vorgestellt. Das Phicomm Passion 4 ist das neuste Handy des Unternehmens mit Europa-Sitz in Unterhaching. Neben einem 5,5-Zoll-Display, Android 7 Nougat und einem Octa-Core-Prozessor kommt auch eine Dual-Kamera zum Einsatz. Die Redaktion von inside-digital.de fasst die technischen Daten des Gerätes zusammen.
Für 10 Dollar im Monat: Die Kino-Flatrate MoviePass kommt
Kino Saal
Netflix, Amazon Prime Video und andere Anbieter haben die Flatrate für das Heimkino revolutioniert und etabliert. Nutzer können für unter 10 Euro pro Monat so viele Filme von Zuhause aus schauen, wie sie wollen. Das Unternehmen MoviePass möchte nun ein ähnliches Modell einführen – aber für den großen Kino-Saal. Kunden zahlen 10 Dollar im Monat und können jeden Tag einmal kostenlos ins Kino.
iOS 11 bekommt Notruf-Modus – inklusive Touch-ID-Deaktivierung
iOS 11 Logo WWDC 2017
Eine Neuerung des kommenden Betriebssystem-Updates soll für mehr Sicherheit sorgen. So bringt iOS 11 einen Notfall-Modus auf das iPhone. Dank ihm wird es in Zukunft schneller möglich sein, einen Notruf abzusetzen. Zusätzlich soll auch die allgemeine Sicherheit gegenüber erzwungenen Übernahmen des Handys verstärkt werden. Die Funktionen sind Teil der sechsten Beta-Version von iOS 11 und lassen sich aktuell nur auf dem iPhone nutzen.
Xiaomi Redmi Note 5A: Neuzugang für die Redmi-Familie mit echtem Dual-SIM
Xiaomi Redmi Note 5A
Der chinesische Hersteller Xiaomi ist zwar immer noch nicht offiziell auf dem deutschen Markt aktiv. Die Devise, hochwertige Hardware zum kleinen Preis zu verkaufen erfreut sich aber auch hierzulande großer Beliebtheit, sodass der Hersteller auch dank zahlreicher Vertriebsumwege aus China längst kein Unbekannter mehr ist. Das neueste Handy von Xiaomi, das Redmi Note 5A, ist nun offiziell.
Preissenkung für VR-Brille: HTC Vive ab jetzt wesentlich günstiger zu haben
HTC Vive Titelbild
Virtuelle Realitäten waren bisher vor allem eins: eine teure Angelegenheit. Die Headsets und Brillen gingen ins Geld, wenn sie die volle Virtual-Reality-Erfahrung bieten sollten. Ein Jahr nach dem großen Marktstart der Technologie setzt nun aber spürbar der Preisverfall ein. Das neuste "Opfer": HTC bietet seine VR-Brille Vive günstiger an. Pünktlich zur gamescom 2017 erhalten Nutzer das Gerät nun für einen neuen Tiefpreis.
1&1 bekommt Zugriff auf Glasfasernetz von NetCologne
Deutsche Glasfaser
1&1 hat einen weiteren namhaften Netzbetreiber gefunden, auf dessen Breitbandnetz in Zukunft für die Realisierung eigener Internettarife zugegriffen werden kann. Der im Rheinland aktive Provider NetCologne wird nach wilhelm.tel in Norddeutschland und M-Netz in München der dritte große Glasfaseranbieter, der an die Open-Access-Plattform von 1&1 angeschlossen wird.
Instant Pickup: Amazon liefert Ware innerhalb von zwei Minuten nach der Bestellung
Amazon
Der Onlineversand-Händler Amazon testet momentan einen neuen Bestellvorgang, bei dem Prime-Kunden ihre Amazon-Bestellungen nach höchstens zwei Minuten an einer Packstation abholen können. Der Dienst nennt sich Instant-Pickup und soll zunächst an fünf Standorten in den USA getestet werden. Die Produkt-Auswahl ist allerdings deutlich eingeschränkt. Ale Infos zur neuen Amazon-Blitzbestellung gibt's hier.
Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten YouPorn-Mahnungen
verbraucherzentrale NRW Symbolbild
YouPorn schafft es derzeit einmal wieder in die Schlagzeilen – allerdings nicht durch eigene Inhalte, sondern aufgrund von Betrügern, die mit dem Portal einen Reibach machen wollen. Wie die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt, sind derzeit gefälschte Mahnungen einer Münchner Anwaltskanzlei in Umlauf.

NEUESTE HANDYS