Packstation: DHL ändert Pläne deutlich

2 Minuten
DHL hat heute neue Pläne für die inzwischen weit verbreiteten Packstationen bekannt gegeben. Bis 2023 wird es bundesweit Neuerungen geben, die nahezu jeden DHL-Kunden betreffen dürften. Gerade erst hatte DHL die Bedienung geändert.
Eine Packstation von DHL
Eine Packstation von DHLBildquelle: DHL

In den vergangenen zwei Jahren hat DHL nach eigenen Angaben die Zahl ihrer Packstationen auf mittlerweile gut 8.200 Automaten verdoppelt. Dabei soll es nicht bleiben. Denn der Ausbau auf 12.000 Stationen war schon angekündigt. Jetzt revidiert DHL die Pläne und passt sie an – nach oben. Denn statt etwa 12.000 Packstationen möchte die Deutsche Post DHL ihren Kunden bis zum Ende des Jahres 2023 – also binnen knapp zwei Jahren – rund 15.000 DHL Packstationen zur Verfügung stellen. Das sind 3.000 gelbe Automaten mehr als bisher für diesen Zeitraum geplant. Bis zum Ende dieses Jahres will DHL noch 300 neue Stationen aufbauen.

Die Nutzung der Packstation wird laut DHL immer beliebter. “Und je mehr Packstationen fußläufig oder am Übergang zum ÖPNV zu erreichen sind, desto besser für die Nachhaltigkeit unserer Dienstleistung“, sagt Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland der Deutsche Post DHL Group.

Mit der DHL Packstation kannst du Pakete und Päckchen mit DHL empfangen, aber auch verschicken. Besonders für den Rückversand von Retouren ist das interessant, da du diese schnell auf dem Weg zur Arbeit in die Automaten legen kannst, ohne in ein Geschäft zu müssen. Der Versand ist sogar ohne Registrierung möglich.

DHL Packstation an ohne Extra-Wege

„Unsere Kunden sollen keine Extra-Wege haben, sondern ihre Pakete nach dem Einkauf, während der Arbeitspause, an der Bahnhaltestelle oder direkt zuhause in der Packstation im eigenen Wohnquartier bequem verschicken und abholen können“, so Tobias Meyer. Indem zusätzliche Wege vermieden werden und indem die DHL-Boten pro Stopp an der Packstation mehrere Dutzend Pakete auf einmal abliefern und abholen, ist die Nutzung der Packstation zudem besonders umweltfreundlich, heißt es von DHL.

Die bisherigen Packstationen befinden sich sowohl in städtischen als auch in ländlichen Regionen. Der weitere Ausbau wird ebenfalls flächendeckend erfolgen. Bereits heute könne fast jeder Haushalt in Deutschland eine Packstation im Umkreis von einem Kilometer erreichen. Mit dem künftigen Ausbau werde sich diese Entfernungen noch einmal weiter verringern. Die Nutzung der Packstation ist komplett kostenlos, egal ob du ein Paket verschickst oder empfängst.

Die Bedienung der Packstation hat DHL gerade erst grundlegend geändert. Ohne Smartphone geht zumindest beim Empfang nichts mehr.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Timmyturner

    Immer wieder interessant… Es wird sich Gedanken gemacht, wie man „Klima-freundlich“ all möglichen Mist nach Hause bekommt, aber keinen fällt auf, dass es der all mögliche Mist ist der das Problem darstellt. Konsum, also der übertrieben sinnlose Massenkonsum, ist das Problem. Jeder noch so minderwertige Schrott kommt mit massig Umverpackung, die auch wieder aufwändig Recycelt werden muss. Diese Art des shoppings, vorallem wenn man nicht einmal vor hat den Artikel zu behalten (extrem bei Kleidung… Grauenhaft), muss verboten werden und nicht noch gefördert werden, in dem es auch noch so bequem wie möglich gemacht wird. Dann könnten wir sagen: wir schonen Ressourcen und die Umwelt! Nicht durch den Bau weiterer Packstationen.

    Antwort
  2. Andy K.

    Grundsätzlich begrüße ich den Schritt. Nur die App sollte optimiert werden. Nach dem letzten Update funktioniert es manchmal nicht mit dem Anholcode. Wenn die App nicht geht, kann man sein Paket nicht abholen. Selbst die Hotline hat dafür keine Lösung. Daher sollte für solche Fälle der SMS-Service wieder eingeführt werden.

    Antwort
  3. Leontina-Viollett

    Vor allem wirbt DHL für die Packstationen, aber wenn ich nicht Zuhause bin, werden meine Pakete bei Postfiliale abgegeben statt sie inder Packstation zu hinterlegen. Ich weiss nicht wie oft ich da schon angerufen habe und reklamiert habe. Jede Sendung soll manuell umgeleitet werden an Packstation und das kann es nicht sein. Dabei liegen die Postfiliale und Packstation ca 20 Meter auseinander. Also warum macht man sich die Mühe mit dem Ausbau wenn man die Packstationen seitens DHL nach cht nutzt?

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein