OnePlus 5 und 5T: Update auf OxygenOS 9.0.4 gestartet

2 Minuten
OnePlus verteilt derzeit ein neues Update. Dieses Mal sind die ehemaligen Flaggschiffe OnePlus 5 und 5T an der Reihe. Mit der Aktualisierung erhalten Nutzer die neue Betriebssystem-Version OxygenOS 9.0.4 sowie einige kleinere Verbesserungen.
OnePlus 5 im Hands-On
Bildquelle: inside handy

Im Forum von OnePlus kündigt der mittlerweile etablierte chinesische Hersteller das Update auf die neueste Betriebssystem-Version an. Mit OxygenOS 9.0.4 bringt OnePlus das OnePlus 5 und 5T ebenfalls auf eine aktuellere Sicherheitsebene, sodass fortan das Google-Sicherheitspatch von Januar 2019 auf den Smartphones installiert ist.

Daneben finden sich keine großen Neuerungen im Changelog. OnePlus nimmt lediglich kleinere Optimierungen vor. So verbessert das Update unter anderem die Netzwerkstabilität. Darüber hinaus verbindet OnePlus den Google-Dienst „Google Duo“, der für Videotelefonie verantwortlich ist, nun fest mit dem Oxygen-System. Inwiefern sich hier ein Unterschied bemerkbar macht, ist unklar. Daneben ist die Rede von „Systemverbesserungen“ – genauere Details als diese schwammige Aussage bekommen Nutzer nicht.

OnePlus 5 und 5T: Update richtig installieren

Das Update auf OxygenOS 9.0.4 wird automatisch auf dem OnePlus 5 und 5T angeboten. Sollte dies nicht der Fall sein, können Nutzer auch manuell in den Einstellungen nach der Aktualisierung suchen. Ausgerollt wird das Update Over-the-Air (OTA). Insgesamt ist die Aktualisierung trotz der nur kleinen Änderungen 1,7 GB groß. Wie OnePlus ankündigt, rollt das Update Schritt für Schritt aus. Das bedeutet, dass es einige Zeit dauern kann, ehe jede OnePlus-5- und 5T-Einheit mit dem OxygenOS 9.0.4 versorgt ist.

Wie vor jedem Update empfiehlt es sich, vor der Installation des Updates ein Backup zu machen. So können Nutzer sicher gehen, während des Prozesses keine persönlichen Daten zu verlieren. Weiterhin sollte man die Aktualisierung in einer bestehenden WLAN-Verbindung herunterladen und installieren, sodass das Update das mobile Datenvolumen nicht belastet.

Software Android 7.1 Nougat
Prozessor Qualcomm Snapdragon 835
Display 6,01 Zoll, 1.080 x 2.160 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB, 8 GB
Hauptkamera 5184x3880 (20,1 Megapixel)
Akku 3.300 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 162 g
Farbe Schwarz
Einführungspreis 64 GB / 6 GB: 499 €, 128 GB / 8 GB: 559 €
Marktstart 21.11.2017

OnePlus 5 und OnePlus 5T im Test

Die 2017er-Flaggschiffe konnten zeitgenössisch beide nicht nur durch eine rasante Performance, sondern auch mit einer sehr guten Kamera im Test überzeugen. Weiterhin konnte OnePlus durch eine je gute Verarbeitung und ein schönes Design punkten, sodass sowohl das OnePlus 5 als auch 5T auf eine 4,5-Sterne-Wertung kamen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL