Android 9 Pie für das OnePlus 3(T): So klappt die Installation des Updates

3 Minuten
OnePlus hält sein Versprechen ein und hat Android 9 Pie für die bereits älteren Smartphone-Modelle OnePlus 3 und OnePlus 3T ausgerollt. Noch handelt es sich bei dem Update allerdings um eine Vorabversion. Die finale Version soll jedoch bald folgen. Wer Android 9 Pie auf eines der 2016er-Modelle installieren möchte, muss selbst aktiv werden.
Update-Programm für das OnePlus 3 und 3T.
Das OnePlus 3 und 3T bekommen Android 9 Pie. Noch ist es aber in der Beta-Phase.Bildquelle: OnePlus

Die neue Android-Version kommt nicht automatisch Over the Air (OTA) auf das OnePlus 3 oder OnePlus 3T. Besitzer eines der Modelle müssen die Firmware stattdessen auf der Webseite des Herstellers herunterladen und manuell auf ihrem Smartphone installieren. Somit können sie selbst entscheiden, ob sie die noch im Beta-Status befindliche Software testen möchten oder lieber auf den offiziellen Release von Android 9 Pie warten. Denn Vorabversionen enthalten mitunter Fehler, die zu Problemen beim Betrieb des Smartphones führen können. Die finale Version von Android Pie liefert OnePlus dann jedoch OTA aus.

Android 9 Pie bringt neue Funktionen auf das OnePlus 3(T)

Mit Android 9 erhalten das OnePlus 3 und OnePlus 3T nicht nur Googles aktuelle Firmware sowie das Sicherheitspatch vom Stand April. Auch neue Funktionen sind in dem Update enthalten. Dazu gehören neben einer neu gestalteten Oberfläche auch die Integration von Google Duo, ein konfigurierbarer „Nicht stören“-Modus, die Integration von Google Lens in der Kamera sowie der Game-Modus 3.0 mit speziellen Einstellungen für Benachrichtigungen während des Spielens.

Community-Update installieren: So geht´s

Auf der Webseite von OnePlus finden Nutzer zwei Update-Dateien zum Download. Eine ist für das OnePlus 3, die andere für das OnePlus 3T vorgesehen. Der Installationsvorgang des Updates unterscheidet sich je nachdem, ob auf dem Smartphone bereits eine Open-Beta installiert ist oder ob eine offizielle Android-Version darauf läuft. Kleiner Tipp: Nutzer sollten ihre persönlichen Daten auf dem Smartphone vor dem Update sichern, da sie mitunter verloren gehen können.

Variante 1: Open-Beta ist installiert

Haben Anwender die Update-Datei für ihr Modell heruntergeladen, müssen sie diese nun in den internen Speicher des Smartphones verschieben. Nun sollten sie das Gerät ausschalten und im Fastboot-Modus wieder neu starten. Dazu müssen Nutzer während des Startvorgangs die Power und die Lauter-Taste gleichzeitig gedrückt halten. Im Fastboot-Modus navigieren sie nun zum Eintrag „Recovery“, wobei die Lautstärketasten zum Scrollen dienen. Im Anschluss wählen sie Englisch als Sprache und den Punkt „Installation vom internen Speicher“. Nun sollte die heruntergeladene ZIP-Datei ausgewählt und der Installationsvorgang mit „Ja“ bestätigt werden. Die Datei wird nun installiert und das Smartphone neu gestartet.

Variante 2: OnePlus-Smartphone läuft mit offizieller Android-Version

Auch hier muss als erstes die Update-Datei heruntergeladen und in den internen Speicher des Smartphones verschoben werden. In den Einstellungen klicken Nutzer nun unter „System-Update“ auf das Einstellungssymbol in der oberen rechten Ecke und wählen „lokales Update“ aus. Jetzt muss nur noch die Update-Datei ausgewählt werden und die Installation von Android 9 Pie auf dem OnePlus 3 oder OnePlus 3T startet.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL