O2 Free: LTE-Netz jetzt auch mit Datendrossel nutzbar

2 Minuten
Das O2-Logo auf einer Wand.
Bildquelle: O2
Bei O2 ändern sich heute zwei Dinge. Zum einen führt O2 zusammen mit waipu.tv einen neuen TV-Dienst ein, den alle O2-Kunden buchen können. Auf das zweite neue Feature dürften aber viel mehr Kunden gewartet haben, denn es betrifft ihren Handytarif.

2016 hat O2 die Tarifmarke O2 Free eingeführt. Der Vorteil dieser Tarife: Ist das gebuchte Datenkontingent aufgebraucht, surfen sie weiter mit bis zu 1 Mbit/s. Allerdings galt das nur im UMTS-Netz, nicht im deutlich besser ausgebauten LTE-Netz. Dieses Netz war ab dem Moment der Datendrossel für die Kunden gesperrt.

Ab sofort gilt die Datendrossel auch im LTE-Netz von O2. Damit haben die Kunden auch dann, wenn ihr Datenkontingent aufgebraucht ist, noch Zugriff auf das LTE-Netz. Dieses Netz wächst im Moment massiv. Im Februar hat O2 nach eigenen Angaben 900 Sender erstmals aktiviert oder erweitert, im März waren es 800 Standorte. Das sei jede Stunde ein neuer oder modernisierter LTE-Sendemast.

All dieser Standorte können nun automatisch von allen O2-Free-Kunden genutzt werden. Das gilt auch für Bestandskunden. Neukunden zahlen bei Abschluss des Vertrages bis 25. Juni in den ersten sechs Monaten keine Grundkosten, was bis zu 270 Euro Ersparnis bedeuten kann.

 O2 Free SO2 Free MO2 Free L
Allnet-Flatratejajaja
SMS-Flatratejajaja
Highspeed-Daten1 GB10 GB30 GB
Anschlusspreis39,99 Euro39,99 Euro39,99 Euro
Grundkosten/Monat19,99 Euro29,99 Euro39,99 Euro
Ersparnis für 6 Monate119,94 Euro179,94 Euro239,94 Euro
rechnerischer Grundpreis inkl. Anschlusskosten16,66 Euro24,16 Euro31,66 Euro
optional Boost-Option für 5 Euro/Monat2 GB20 GB60 GB
hier bestellenhier bestellenhier bestellen

O2 TV für alle O2 Kunden buchbar

Weitere Neuerung ab sofort: Jeder Kunde, der einen O2-Vertrag im Festnetz- oder Mobilfunk-Bereich hat, kann ab sofort O2 TV buchen. Das TV-Angebot in Kooperation mit waipu.tv ist per Smartphone, Tablet, Browser, Smart-TV, Chromecast und Fire TV zu empfangen. Voraussetzung ist eine schnelle Internet-Leitung. O2 Free mit einer Datendrossel würde hier ausreichen. Die mobile Nutzung ist jedoch nur im teuersten O2-TV-Tarif für 9,99 Euro monatlich möglich, in ausgewählten Tarifen kostet er 4,99 Euro monatlich.

Bildquellen:

  • Funkmast: Vodafone
  • O2 TV auf dem Smartphone: O2
  • O2 Logo: O2
Mann mit Smartphone
Kampfansage von freenetmobile: Alle Handytarife ohne Anschlusspreis
Beim Mobilfunk-Discounter Freenetmobile wird ein weiteres Mal das Angebot an Allnet-Flatrates angepasst. Allerdings nicht auf breiter Front, sondern nur punktuell. Und trotzdem ist es eine Kampfansage an die Konkurrenz. Denn noch bis zum 28. August entfällt in allen Tarifen der einmalige Anschlusspreis. Damit sparen Kunden je nach Tarif bis zu 29,99 Euro.
Thorsten Neuhetzki
Thorsten liebt Technik und ist seit 2018 als Redakteur an Bord. Als "alter Hase" in der Branche schreibt Thorsten am liebsten über alles, was mit Breitband, Netzen und Tarifen zu tun hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um Super Vectoring, DOCSIS 3.1 oder 5G geht - schnelles Internet ist für Thorsten und seine Berichterstattung das A und O. Abseits des Newsdesks ist Thorsten mit großer Begeisterung auf seinem Tourenrad unterwegs. Vor allem Schweden hat es dem in Berlin wohnhaften Ostwestfalen angetan.

Handy-Highlights

Apple iPhone XR Front
Samsung Galaxy A30

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL