O2-Angriff auf die Telekom: Dieser Tarif startet heute

3 Minuten
O2 startet heute einen neuen Komplett-Flatrate-Tarif für DSL und Handy: Die Flatrate für alles kostet gerade einmal 60 Euro und ist damit ein Frontalangriff auf die Telekom mit Magenta Eins Unlimited. Was kann der Rundum-Sorglos-Tarif?
Blick in einen O2-Shop
Bildquelle: Lutsenko_Oleksandr / Shutterstock.com

Der neue Tarif O2 One Unlimited startet heute. Er besteht aus zwei Elementen: Einem Festnetzanschluss per VDSL oder Kabel mit bis zu 100 Mbit/s und einem Mobilfunkanschluss mit einer Telefonie- und SMS-Flatrate sowie unlimitiertem Datenvolumen bis zu 100 Mbit/s im Downstream inklusive 5G-Freischaltung. Monatlich fallen dafür 60 Euro in der sogenannten Einstiegskonfiguration an.

Zusatz-SIM-Karten kosten 5 bis 20 Euro

Diese kannst du durch weitere Zusatzoptionen erweitern. So kannst du beispielsweise für deinen Partner eine weitere O2 One Unlimited Mobile SIM-Karte buchen. Diese kostet monatlich 20 Euro extra. Sie enthält ebenfalls eine Telefonie- und SMS-Flat sowie unlimitiertes Datenvolumen mit bis zu 100 Mbit/s inklusive 5G. Willst du für deine Kinder unter 18 Jahre eine solche Karte buchen, so kostet O2 One Unlimited Mobile Basic für 5 Euro monatlich. Dieser beinhaltet ebenfalls eine Telefonie- und SMS-Flat sowie unlimitiertes Datenvolumen. Allerdings ist die Datenübertragung deutlich langsamer: Sie wird bei 1 Mbit/s gedrosselt.

Multicards, etwa für die Nutzung von Tablets oder Smartwatches, kannst du für je 4,99 Euro monatlich hinzubuchen. Jede zusätzliche SIM-Karte kostet einmalig 9,99 Euro und hat einen Monat Mindestlaufzeit. Du kannst bis zu vier Zusatzkarten und bis zu vier Multicards buchen.

O2 One Tariftabelle
O2 One Tariftabelle

Dein Internetanschluss Zuhause bringt im 60-Euro-Basistarif bis zu 100 Mbit/s im Downstream. Der Upstream richtet sich nach deiner Anschlussart. Per Kabel sind es magere 6 Mbit/s, über VDSL 40. Glasfaseranschlüsse stehen noch nicht zur Verfügung. Willst du schnelleres Internet, kostet dich das 10 Euro monatlich. Dann bekommst du 250 Mbit/s im Downstream und 25 Mbit/s per Kabel im Upstream. Bei VDSL geht der Upstream nicht schneller als 40 Mbit/s, die du schon mit dem 100er-Tarif bekommst.. Last, but not least kannst du auch das Fernsehangebot O2 TV L für 9,99 Euro pro Monat als Option gebucht buchen.

O2 One: So kommst du an den neuen Tarif

Neukunden kommen entweder über einen O2 Shop- oder Hotline-Mitarbeiter an den neuen Tarif. Wenn sie bis zu 28. Februar 2022 einen Vertrag abschließen, entfällt der einmalige Anschlusspreis in Höhe von 39,99 Euro für einen Laufzeitvertrag über 24 Monate oder 99,99 Euro für einen Flex-Tarif ohne Mindestlaufzeit. O2 Bestandskunden, die entweder einen Mobilfunk- oder einen Festnetztarif haben, wechseln ebenfalls über einen O2 Shop- oder Hotline-Mitarbeiter in den neuen Tarif. O2 Kunden, die bereits einen Mobilfunk- und einen Festnetztarif haben, sollten einen O2 Servicemitarbeiter unter 0800 4110605 anrufen. Die Mitarbeiter können die Tarife zusammenlegen.

So sieht das Telekom-Vergleichs-Angebot aus

O2 unterbietet mit dem neuen Angebot deutlich den vergleichbaren Rundum-Sorglos-Tarif der Telekom. Das 100-Mbit/s-Pendant Magenta Eins Unlimited L kostet monatlich 90 Euro. Partner-SIM-Karten kosten 30 Euro extra, Multi-SIMs 15 Euro und ein Teenager zahlt 10 Euro. Eine klassische Vater-Mutter-Kind-Familie würde bei der Telekom 130 Euro monatlich zahlen, bei O2 sind es nur 85 Euro. Details zu dem Angebot haben wir in einem Überblick zu Magenta Eins für dich zusammengefasst.

Deine Technik. Deine Meinung.

10 KOMMENTARE

  1. RL

    >>>der Rundum-Sorglos-Tarif?<<<
    Im Netz von O2 ist das ein Widerspruch in sich.

    Antwort
  2. Ulli

    Habe gerade erst das O2 Netz bei mir Zuhause getestet, kommt nicht annähernd an das Telekom Netz.
    Ich bleibe bei der Telekom

    Antwort
  3. Kalle

    Das ist lückenhaft recherchiert. Es gibt keinen Magenta EINS Unlimited L Tarif. Der Tarif kostet zwar offiziell 90 Euro, wird aber ausschließlich künftigen oder aktuellen Magenta EINS Kunden angeboten. Dieser gewährt allerdings einen 35 Euro Rabatt womit der Tarif nur noch 45 Euro im Monat kostet. Erst wenn man den Festnetzvertrag kündigt, steigt der Preis auf 90 Euro.

    Antwort
  4. Wandrer

    VDSL kann sehr wohl schneller als 25 MBit. Der 100er Tarif der Telekom bietet theoretisch 40 MBit Upload.

    Antwort
    • Thorsten Neuhetzki inside digital Team

      War missverständlich ausgedrückt… nicht schneller als 40 Mbit/s, die man schon beim 100er bekommt. Habs entsprechend ergänzt.

      Antwort
  5. Dennis

    Haben die Verträge auch wieder eine Datendrossel?
    Hatte das hier gefunden: o2 bezeichnet diese als Fair-Use-Grenze. Je nach Tarif ist ein bestimmtes Datenvolumen inklusive. Überschreitet ein Nutzer diese Höchstgrenze drei Monate hintereinander, drosselt o2 die Bandbreite auf 2 MBit/s. Kunden können diese gegen Gebühr aufheben. Quelle: https://www.dslvergleich.net/internetanbieter/o2/

    Antwort
  6. Mike

    60€ locken mich noch nicht hinterm Ofen vor, aber die Richtung stimmt schon mal.
    Die Multicards sind aber ok.
    Telekom käme bei 40% Rabatt auch in Frage
    😉

    Antwort
  7. Asdf

    Bei freenet Funk bekommt man echtes unlimited für 30 Euro im Monat.

    Antwort
    • Thorsten Neuhetzki inside digital Team

      Ja, stimmt. Und wo ist der Festnetzanschluss dazu?

      Antwort
  8. UlliDerDulli

    @ulli achso? Naja du bist ein Telekom Troll, denn Telekom und O2 sind 1:1 gleich im Vergleich wenn beide VDSL haben. Da die selbe ungedrosselte Geschwindigkeit der telekom Leitung gemietet wird.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL