Nubia Red Magic 3 vorgestellt: Das neue günstige Gaming-Smartphone

3 Minuten
Das Nubia Red Magic 3
Bildquelle: Nubia
Das nächste Spiele-Handy aus dem Hause Nubia steht schon in den Startlöchern. Das Nubia Red Magic 3 beerbt das Red Magic Mars und will mit einer komplett überarbeiteten technischen Ausstattung punkten. Das Gaming-Smartphone bietet dabei mehr vom Gleichen: Gute Hardware zu einem günstigen Preis.

Auf der Consumer Electronics Show 2019 vor wenigen Monaten stellte Nubia das Red Magic Mars für den europäischen und amerikanischen Markt vor. Nun hat der chinesische Hersteller schon einen Nachfolger parat: Das Red Magic 3 soll dabei viele Verbesserungen und einige Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger bieten. Eine Sache, die sich beim Gaming-Smartphone dafür nicht geändert hat, ist das grundsätzliche Design. Das ist vor allem auf der Rückseite des Handys immer noch schön verspielt, das Display auf der Front bleibt aber weiterhin etwas langweilig.

Eine der großen Neuerungen des Nubia Red Magic 3 sieht man gar nicht:  Denn der neu verbaute Lüfter befindet sich unterhalb der Außenhülle. Der kleine Ventilator soll dafür sorgen, dass dem Gaming-Smartphone nicht zu warm wird. Eine weitere Neuerung des Handys ist die Möglichkeit, Erweiterungen anzubringen. So besitzt das Red Magic 3 nun auch einen Anschluss an der Seite des Gehäuses. Wie es auch beim Asus ROG Phone der Fall ist, können dort Aufsätze angebracht werden. Unter anderem ein 5G-Adapter sowie ein LAN-Anschluss soll es dafür geben.

Nubia Red Magic 3: Ein technisches Upgrade

Den Großteil an Neuerungen machen aber Verbesserungen bestehender Komponenten aus. So gibt es unter anderem das obligatorische Hardware-Upgrade für den Prozessor, die Speicher und den Akku. Beim Red Magic 3 sind dementsprechend ein Qualcomm Snapdragon 855, 6, 8 oder 12 GB Arbeitsspeicher sowie 128 oder 256 GB interner Speicher und ein 5.000-mAh-Akku verbaut. Letzterer lässt sich nun dank Schnelllade-Technologie mit bis zu 30 Watt laden. Weitere Verbesserungen betreffen das Display, das nun 6,65 Zoll groß ist und mit AMOLED, HDR und 90 Herz Bildrate ausgestattet ist.

Besonders interessant werden aber die Verbesserungen des Game Space sowie der Kamera sein. In diesen beiden Bereichen hatte der Vorgänger, das Red Magic Mars, seine eklatantesten Schwächen. Bei der Kamera setzt Nubia erneut auf nur ein Objektiv, bei dem aber nun der 48-Megapixel-Sensor von Sony zum Einsatz kommt. Auf der Front verbaut der Hersteller derweil ein 16-Megapixel-Sensor. Das Nubia Red Magic 3 soll im Mai in Europa erschienen. Der Preis könnte je nach Ausstattung zwischen 386 Euro und 572 Euro variieren.

Bildquellen:

  • Nubia Red Magic 3: Nubia
Mann mit Smartphone
Kampfansage von freenetmobile: Alle Handytarife ohne Anschlusspreis
Beim Mobilfunk-Discounter Freenetmobile wird ein weiteres Mal das Angebot an Allnet-Flatrates angepasst. Allerdings nicht auf breiter Front, sondern nur punktuell. Und trotzdem ist es eine Kampfansage an die Konkurrenz. Denn noch bis zum 28. August entfällt in allen Tarifen der einmalige Anschlusspreis. Damit sparen Kunden je nach Tarif bis zu 29,99 Euro.
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Handy-Highlights

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Ich finde das Gerät ist für ein
    Telefon viel zu groß.
    Da kann man gleich ein Tablet nehmen und 4 k Auflösung hat es auch nicht.
    5 g ist auch nicht verbaut.
    Also was ist gut bzw.NEU an dem
    Gerät???
    Aus meiner Sicht nichts! LEIDER

    • Mehrere Dinge sind neu an dem Telefon.
      1. 90Hz amoled Display
      2. Ein Ventilator
      3. Extra Tasten an den Ecken
      5g haben noch nicht einmal die meisten high-end Geräte.
      Was erwartest du von einem Handy was 500€ kostet?

  2. Es ist ein Game Phone… Und für gamer gedacht… Und 5g fähige Spiele gibts gerade mal ne handvoll zur Zeit… LG the future is mobile!!!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL