NRW: Polizei-Notruf 110 funktioniert nicht – Das kannst du tun (Störung behoben)

2 Minuten
In weiten Teilen Nordrhein-Westfalens war am Mittwoch der Notruf der Polizei 110 ausgefallen. Wir zeigen dir, wie du die Polizei in solchen Fällen dennoch erreichst.
Ein Feuerwehrmann vor einem Polizei-Auto
Bildquelle: Pixabay

Update von 9 Uhr: Die Störung ist mittlerweile behoben. Grund für den Ausfall war nach Medienberichten ein Serverfehler.  Hier unsere ursprüngliche Meldung

Wenn du aktuell einen Notfall hast und die Polizei erreichen musst, kannst du alternativ die Feuerwehr unter 112 anrufen. Das zumindest ist die Empfehlung vom Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste in Nordrhein-Westfalen.

Das gilt aber nur für echte Notrufe, also wenn du dringend Hilfe benötigst. Ein gestohlenes Handy ist zum Beispiel kein Notruf. Und bitte probiere nicht einfach aus, ob die 110 wieder funktioniert. Solche Testanrufe ohne dass du einen Notruf hast sind strafbar, da sie das Personal in den Leitstellen und die Leitungen blockieren und Anrufer mit einem echten Notfall möglicherweise nicht durchkommen.

So erreichst du deine Polizei vor Ort

Hast du keinen Notruf, dann solltest du generell nicht die 110 oder 112 wählen, sondern deine Polizei-Wache über die Festnetznummer zu erreichen. Anders als die deutschlandweiten Notrufnummern 110 und 112 unterscheiden sich diese aber von Ort zu Ort.

Die Nummer deiner Woche vor Ort findest du über das Telefonbuch, das es auch online gibt heraus. Dort gibst du einfach deinen Aufenthaltsort und „Polizei“ ein.

Warn-App NINA pusht Warnung, so löst du die App-Probleme

Auch die vom BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz) herausgegebene Warn-App „NINA“ hat die Nachricht rund um den Notruf-Ausfall an Nutzer im betroffenen Gebiet via Push-Benachrichtigung gemeldet. Viele der App-User beschweren sich allerdings, dass die App nicht richtig funktioniert. Oftmals wird beim Start der App ein Hinweis auf eine angeblich fehlende Internet- oder WLAN-Verbindung eingeblendet. Einzige Möglichkeit: Die App beenden und keine Infos zur aktuellen Lage erhalten.

Laut BBK ein bekanntes Problem, das mittlerweile grundlegend behoben sei. Wenn es bei dir weiter auftritt, kann es helfen, die Warn-App einmal zu deinstallieren und wieder neu zu installieren. Achtung: Dabei werden die von dir eingerichteten Orte gelöscht, du musst sie nach der Neuinstallation also wieder manuell hinzufügen.

Bildquellen:

  • Ein Feuerwehrmann vor einem Polizei-Auto: Pixabay
Störung bei Vodafone
Vodafone-Störung offenbar behoben: Netflix, Spotify und Amazon wieder erreichbar
Vodafone hat seit dem gestrigen Mittwoch mit einem Ausfall seiner Internetdienste zu kämpfen. Beschwerden kommen aus ganz Deutschland, häufen sich aber insbesondere in NRW. Auch andere Online-Dienste wie Netflix, Spotify oder Amazon Prime Video waren und sind nicht erreichbar. Unklar ist, wie die Störungen miteinander zusammenhängen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL