ANZEIGE

NOMU S50 Pro vs. NOMU S10 Pro: Zwei starke Konkurrenten

2 Minuten
Outdoor- oder Ruggedized Smartphones erregen optisch Aufmerksamkeit. Die Design-Feinheiten müssen sich hier meist hinter der Praxistauglichkeit anstellen. NOMU hat sich auf dem Gebiet der Outdoor-Brecher einen Namen gemacht.
Nomu S50 Pro Outdoor-Smartphone mit Bolzen im Hintergrund.
Bildquelle: NOMU

In Zeiten, in denen faltbare Smartphones für Furore sorgen, müssen Hersteller Großes leisten und Aufsehen erregen, um im Technik-Dschungel nicht unterzugehen. NOMU ist das mit dem Rugged Phone S50 Pro gelungen. Das aktuelle, besonders robuste Gerät besticht nicht nur mit starker Signalleistung. Warum dennoch ebenfalls dem Vorgänger NOMU S10 Pro Beachtung geschenkt werden sollte, klären die nächsten Zeilen.

NOMU S50 Pro vs. NOMU S10 Pro: Zwillinge im Äußeren, Geschwister im Inneren

Auf den ersten Blick erkennbar ist das typische Alleinstellungsmerkmal der Handys von Nomu: das nahtlos in Gummi gefasste Gehäuse, das vor Stößen, Staub oder Wasser schützt. Für NOMU typisch ist dabei der orange Rahmen, der die Optik beider Modelle modern auflockert. Ebenfalls gleich ist die Aluminium-Titanium-Legierung, die den Metallrahmen der Handys zusätzlich verstärkt – entwickelt für eine extra Portion Langlebigkeit.

Und doch gibt es zwischen dem S50 Pro und dem S10 Pro einen maßgeblichen, sichtbaren Unterschied: Das neue NOMU S50 Pro ist größer und bietet dem 18:9-Display so eine ideale Substanz. Auch die Hardware ist modernisiert: Hat das S10 Pro noch 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher, weist das S50 Pro hingegen 4 GB und 64 GB auf. Wunderbar, wenn man die zahlreichen Schnappschüsse eben nicht in regelmäßigen Abständen extern speichern will. Mit ihren 16 Megapixeln erlaubt die rückseitige Kamera dabei beste Bilder – sogar unter Wasser.

Auch die Software des neuen NOMU S50 Pro ist den neuen Standards angeglichen. Läuft das S10 Pro noch auf Android 7.0, gibt es beim S50 Pro Android 8.1. Gesichtserkennung und Identifikation über Fingerabdruck heben das S50 Pro zusätzlich vom S10 Pro ab. Wem das schon zu viel Schnickschnack ist, der entscheidet sich für das S10 Pro.

Bildquellen:

  • NOMU S50 Pro: NOMU
0 0
Samsung Galaxy Tab Active Pro: Outdoor-Tablet mit vielen Extras vorgestellt
Outdoor-Smartphones sind mittlerweile weit verbreitet und existieren in allen möglichen Farben und Formen. Bei Tablets sieht die Sache jedoch ganz anders aus. Hier stellen geschützte Geräte vergleichsweise eher eine Rarität dar. Nun hat Samsung die Reihen der Outdoor-Tablets mit einem neuen Modell aufgefrischt – dem Samsung Galaxy Tab Active Pro.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL