Nokia 9 Pureview: HMD Global lädt zur MWC-Pressekonferenz ein

2 Minuten
Es gehört zu den hartnäckigsten Gerüchten der vergangenen Monate: das neue Flaggschiff der Traditionsmarke Nokia. Nun hat Hersteller HMD Global zum offiziellen Presseevent auf den MWC 2019 in Barcelona eingeladen. Dort könnte das Nokia 9 Pureview vorgestellt werden. Derweil ist außerdem ein möglicher Preis bekannt geworden.
Nokia 9 Render-Bild
Nokia 9 Render-BildBildquelle: 91mobiles

„Wir möchten euch wirklich gerne darum bitten, unsere MWC-Präsentation am 24. Februar anzuschauen“: Diese im Original wesentlich längere Nachricht verfasste Chief Product Officer bei HMD Global, Juho Sarvikas, gestern auf Twitter. Der auskunftsfreudige Manager hat damit das Datum der offiziellen Pressekonferenz des Nokia-Herstellers bekannt gegeben. Ein Bild mit demselben Datum soll die Veranstaltung bestätigen. Dort ist ebenfalls ein Hinweis zu sehen, was HMD Global zeigen könnte: das Nokia 9 Pureview.

Das Handy mit den fünf Kameraaugen geistert schon seit Längerem durch die Gerüchteküche im Internet. Anfang Januar zeigte sich das Smartphone beispielsweise in einem kurzen Video. Seitdem war es aber wieder etwas ruhiger rund um das kommende Flaggschiff von Nokia. Vor Kurzem wurde das Gerät im Online-Shop von Gearbest entdeckt. Dort zeigt sich das Nokia 9 Pureview von vorne sowie hinten und auch ein Preisschild klebte schon dran: 650 Euro verlangt der Händler dafür. Dabei dürfte es sich sehr wahrscheinlich aber nur um den Import-Preis handeln. Hierzulande könnte das Smartphone Spekulationen zufolge bis zu 799 Euro kosten.

Nokia 9 Pureview: Diese Spezifikationen sollen’s sein

Weitere Informationen zur Hardware gibt der Eintrag bei Gearbest nicht her. Mögliche Hinweise darauf finden sich aber in älteren Gerüchten. Die sprechen davon, dass beim Nokia 9 Pureview der „alte“ Qualcomm Snapdragon 845 und nicht der neue Prozessor, der Qualcomm Snapdragon 855, zum Einsatz kommt. Die technischen Daten lesen sich dabei wie von einem Oberklasse-Gerät aus dem Jahr 2018. Leider nur sehr wenig bekannt ist über die Kamera des kommenden Flaggschiffes. Sie besteht aus fünf Objektiven sowie einem Doppel-LED-Blitz und einer Aussparung für Sensoren. Das ganze Gebilde ist wie ein Sechseck im oberen Drittel der Rückseite angebracht. Nokia bringt außerdem zentral einen „Zeiss“-Schriftzug an, der die Partnerschaft mit dem deutschen Traditionsunternehmen unterstreicht.

Die technischen Daten in der Übersicht:

 Nokia 9
Display5,9 Zoll, 1.440 x 2.880 Pixel
Betriebssystem-VersionAndroid 9.0 Pie
ProzessorQualcomm Snapdragon 845
Octa-Core, 4 x 2,8 GHz, 4 x 1,8 GHz
RAM6 GB
interner Speicher128 GB
MicroSDja
Kamera vorne/hintenEinzelkamera /
Penta-Kamera
Fingerabdruckscannerja (im Display)
Akkukapazität4.150 mAh
USB-PortUSB Typ-C
Abmessungen (in mm)155 x 75 x 7,9
Aktueller Marktpreis649 Euro

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL