Nissan Leaf e+ jetzt im Handel – mit mehr Reichweite

2 Minuten
Eines der am häufigsten verkaufte Elektroauto Europas, der Nissan Leaf, steht ab sofort als Neuauflage im Handel zur Verfügung. Der Leaf e+ mit einer 62-kWh-Batterie ist nach Angaben des Herstellers in Deutschland schon mehr als 8.000 Mal vorbestellt worden. Und das, obwohl er alles andere als ein Schnäppchen ist.
Nissan Leaf e+
Bildquelle: Nissan

Konkret ist der Nissan Leaf e+ mit seinem Elektro-Antrieb in der Lage, bis zu 385 Kilometer weit zu fahren. Allerdings nur, wenn man sich für das Modell mit 62-kWh-Batterie entscheidet. Die normale Leaf-Variante mit 40-kWh-Batterie fährt maximal 285 Kilometer weit.

Nissan Leaf e+ – Voll vernetzt

Alle Versionen, auch die mit 40-kWh-Batterie, sind nun serienmäßig mit dem neuen Nissan-Connect-Infotainmentsystem ausgestattet. Es ermöglicht die Einbindung eines Smartphones über Apple CarPlay und AndroidAuto. Echtzeit-Verkehrsdaten liefert der Dienst TomTom Premium Traffic.

Per „Door-to-Door-Navigation“ wird die Reise vorab auf dem Smartphone geplant und anschließend automatisch vom Navigationssystem übernommen. Und wenn man mal von zu Hause oder aus dem Büro die Klimaanlage im Auto vom Smartphone aus vorprogrammieren möchte, ist auch das kein Problem. Natürlich lässt sich auch der aktuelle Batterie- und Ladestatus über das Handy abrufen.

Beim Nissan Leaf e+ haben Kunden fortan die Wahl zwischen zehn Außenfarben. Die Leistung liegt beim Modell mit 62 kWh-Batterie bei 160 kW beziehungsweise 217 PS. Das kleinere Modell Nissaen Leaf (ohne E+) liefert 110 kW (150 PS).

Das Aufladen des Nissan Leaf dauert an der Haushaltssteckdose rund 21 Stunden, an einer 7-kW-Wallbox etwa 7,5 Stunden. An einer 50-kW-Schnellladestation wird der Energiespeicher in 60 Minuten von 20 auf 80 Prozent geladen. Beim Leaf e+ dauert eine Aufladung an der Haushaltssteckdose bis zu 32 Stunden und an der 7-kW-Wallbox 11,5 Stunden. Die Aufladung an der 50-kW-Ladestation benötigt von 20 auf 80 Prozent rund 90 Minuten.

Was kostet der Nissan Leaf e+?

Preiswert ist der elektrifizierte Nissan Leaf e+ nicht. Er kostet in der Basisausstattung 44.700 Euro. Der normale Nissan Leaf startet bei 36.800 Euro.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL