Nintendo: Neues Switch-Modell mit mehr Akku-Laufzeit ist offiziell

2 Minuten
Die Switch von Nintendo
Bildquelle: Nintendo
Die Spekulationen haben sich bewahrheitet: Nintendo hat die Switch neu aufgelegt und mit einem erheblichen Akku-Boost versehen. Das neue Modell soll im Schnitt rund 2 Stunden länger Energie haben als die erste Ausgabe der Konsole. Zusätzlich stellte das Unternehmen auch zwei neue Joy-Con-Controller vor.

Nach der Vorstellung der Switch Lite wurde spekuliert: Wird Nintendo die effizientere Technik der neuen Budget-Konsole auch im normalen Modell verbauen? Die Antwort ist: „Ja, werden sie“. Der japanische Hersteller hat heute auf seiner Website eine zweite Version der mobilen Konsole vermerkt. Sie besitzt die Modellnummer HAC-001-01 und die Seriennummern beginnt mit „XKW“. Zum Vergleich: Die erste Ausgabe hat die Modellnummer HAC-001 und die Seriennummer startet mit „XAW“. Optische Unterschiede sucht man derweil vergeben.

Nintendo verrät nicht, was bei der zweiten Version neu ist. Jedoch schlägt sich die Veränderung auf die Akkulaufzeit nieder. Laut offizieller Website ist das neue Modell in der Lage zwischen 4,5 und 9 Stunden in Betrieb zu sein. Der Vorgänger kommt auf eine Zeitspanne zwischen 2,5 und 6,5 Stunden. Der Beispieltitel „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ soll demnach etwas 5,5 Stunden lang gespielt werden. Beim ersten Switch-Modell waren es noch drei Stunden.

Nintendo Switch: Bessere Hardware für mehr Akku-Leistung

Es gibt Spekulationen, dass Nintendo bei der Neuauflage der Switch einen effizienteren SoC (System-on-a-Chip) verbaut. Der soll nun im 16-nm-Verfahren gefertigt und damit energiesparender sein. Beim Vorgänger war es noch das 20-nm-Verfahren. Wie bereits gesagt, hält sich der Hersteller mit offiziellen Infos zum Update der Konsole zurück. Wann genau die „neue“ Switch im Handel erhältlich ist, bleibt derweil offen. Eine Preiserhöhung ist eher unwahrscheinlich.

Derweil hat Nintendo zwei neue Controller-Sets vorgestellt. Die Joy Cons kommen in den Farben Blau-Neon Gelb und Lila-Orange. Letztere Variante erinnert dabei an die prägnanten Farben des Nintendo-Charakters Waluigi. Die neuen Joy-Con-Variationen sollen am 14. Oktober erscheinen und kosten in den USA knapp 80 US-Dollar. Wann sie nach Deutschland kommen, ist bisher nicht bekannt.

Quellen:

Bildquellen:

  • Nintendo Switch Produktfoto: Nintendo
Huawei Mate 20 Pro in den Farben Grün, Schwarz und Twilight
iPhones und Huawei-Smartphones schmieren ab
Zwischen Mai und Juni sind in Europa 45,1 Millionen Smartphones verkauft worden. Das geht aus einer neuen Erhebung der Marktforscher von Canalys hervor.
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL