Neuer Peugeot 308 SW (2022): Fesche Konkurrenz für den VW Passat

3 Minuten
Den neuen Peugeot 308 kennen wir schon seit wenigen Wochen, jetzt folgt der Peugeot 308 SW. Dabei handelt es sich um das zugehörige Kombi-Modell, das ab Anfang 2022 auch in zwei Ausführungen mit Plug-in-Hybrid-Antrieb zu haben ist.
Peugeot 308 SW Frontansicht
Peugeot bringt den 308 im Frühjahr 2022 auch als Kombi auf die Straße.Bildquelle: Peugeot

Wenn es um Kombis geht, denken viele Menschen vermutlich zunächst an den Passat von Volkswagen. Den gibt es längst auch als Plug-in-Variante und jetzt formiert sich neue Konkurrenz. Aus Frankreich schickt die Stellantis Gruppe den neuen Peugeot 308 SW nach Deutschland. Und auch den gibt es auf Wunsch in Plug-in-Hybrid-Ausführungen zu kaufen, wenn das Fahrzeug Anfang 2022 hierzulande in den Handel kommt. Zahlreiche Details sind schon jetzt bekannt.

Peugeot 308 SW (2022): Zwei Plug-in-Hybrid-Varianten angekündigt

Der neue Peugeot 308 SW kommt einerseits als Benziner und als Diesel, aber auch als Plug-in-Hybrid-Modell (PHEV) in den Handel. Zwei PHEV-Varianten mit Frontantrieb sollen zum Marktstart zur Verfügung stehen, verspricht der Hersteller. Einerseits wird dabei ein PureTech-Motor (132 kW / 180 PS) mit einem 81 kW / 110 PS starken Elektromotor kombiniert. Etwas schwächer motorisiert und entsprechend etwas preiswerter ist die Variante mit 110 kW / 150 PS starkem Verbrenner, dem ebenfalls ein 81 kW starkes E-Aggregat zur Seite gestellt wird.

Die rein elektrische Reichweite liegt über die verbaute Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 12,4 kWh nach Herstellerangaben bei 59 beziehungsweise 60 Kilometern. Die Wiederaufladung an einer Wallbox oder öffentlichen Ladesäule ist in Serie mit 3,7 kW und optional gegen Aufpreis mit bis zu 7,4 kW möglich. Dann gelingt eine vollständige Aufladung nach Angaben von Peugeot in etwa 1:45 Stunden. An einer klassischen Haushaltssteckdose (1,8 kW) vergehen für eine volle Aufladung der Batterie rund sieben Stunden – zum Beispiel über Nacht.

Aufgeräumter Innenraum

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der neue Peugeot 308 SW etwas länger (4,64 Meter / +6 Zentimeter), aber auch flacher (1,46 Meter / -2 Zentimeter). Und er bietet eine weiter nach hinten gezogene Windschutzscheibe. Das Kofferraumvolumen liegt bei 608 bis 1.634 Litern, bei den PHEV-Varianten sind es nur 548 bis 1.574 Liter. Grund: Im Kofferraumboden sitzt die Batterie für den E-Antrieb. Praktisch ist, dass die Kofferraumklappe serienmäßig elektrisch öffnet und schließt. Und zwar auf verschiedene Art und Weise:

  • Fuß unter der Stoßstange entlang streichen
  • Taste auf dem Tansponderschlüssel drücken
  • extrnes Bedienelement an der Heckklappe drücken
  • Knopf am Armaturenbrett drücken

Im Innenraum ist der Peugeot 308 SW mit einer neuen i-Cockpit-Generation ausgestattet. Peugeot verspricht mehr Ergonomie bei der Anordnung von Lenkrad und darüber verbautem Info-Display. Mittig ist ein 10 Zoll großes Touch-Display für Radio und Co. zu finden. Die von uns im Peugeot e-2008 noch kritisierten, futuristischen Sensortasten sind großen Touch-Kacheln gewichen.

Peugeot 308 SW (2022) Innenraum
So sieht der neue Peugeot 308 SW (2022) von innen aus.

Was kostet der neue Peugeot 308 SW (2022)?

Zu welchem Preis der Peugeot 308 SW (2022) Anfang kommenden Jahres in den Handel kommt, ist noch nicht bekannt. Vermutlich geht es bei rund 25.000 Euro los. Die Plug-in-Hybrid-Varianten werden etwas teurer sein. Klar ist aber schon jetzt, dass das Auto in Frankreich, im Werk Mulhouse vom Band läuft. Schon in März stellte Peugeot mit dem Peugeot 308 einen neuen Plug-in-Hybrid in der Kompaktklasse vor.

Bildquellen

  • Peugeot 308 SW (2022) Interieur: Peugeot
  • Peugeot 308 (2021) Front: Peugeot
  • Peugeot 308 SW Frontansicht: Peugeot
My Esel E-Bike aus Holz
Aus Drahtesel wird Holzesel: So fährt sich ein E-Bike aus Holz
Ist Holz das Material, das sich am besten für ein Fahrrad eignet? Ja, sagt die Manufaktur My Esel. Die Fahrräder und E-Bikes der Österreicher haben einen Rahmen aus Birken-, Eschen- und Nussbaumholz. Dadurch sollen sie gegenüber Rahmen aus Alu oder Carbon wesentliche Vorteile haben.

Deine Technik. Deine Meinung.

5 KOMMENTARE

  1. Avatar Moerssel

    Ähm der 308 ist eher die Konkurrenz zum Golf und nicht zum Passat.

    Antwort
  2. Avatar Suizi

    Genau, der 308 schwimmt im Golf-Teich… Der 508 ist der Konkurrent zum Passat.

    Antwort
  3. Avatar Paul

    Meiner Meinung nach baut Peugeot seit Jahren die designtechnisch besten Autos. Kucke jedem neueren Peugeot hinterher, gerade die vertikalen Tagfahrlichter sind echt chic. Und jetzt noch das neue, edle Logo – nice! Und das sag ich als Mercedes-Fahrer…

    Antwort
  4. Avatar Tin

    Wenn ich an Kombis denke kommt mir mit Sicherheit nicht ein Produkt aus Wolfsburg in den Sinn.Wohl eher Betrug und Misstrauen .Da greife ich lieber zu Volvo .

    Antwort
  5. Avatar Moritz Kürten

    Konkurrenz zum Passat Variant? Wohl eher zum Golf 8 Variant, der Peugeot 308 spielt in der Golf-Klasse, auch die Außenabmaße entsprechen eher dem Golf 8 Variant.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL