Neue Smartwatches: Super Mario tanzt an deinem Handgelenk

6 Minuten
Warst du schon immer ein Fan von Super Mario aus dem Hause Nintendo? Dann darfst du alles zur neuen Tag Heuer Smartwatch in der Super Mario Edition nicht verpassen. Es gibt aber auch noch ganz andere Smartwatch-Neuheiten zu entdecken.
Tag Heuer Connected Super Mario Limited Edition.
Eine von vielen Smartwatch-Neuheiten: die Super Mario Limited Edition der Tag Heuer Connected.Bildquelle: Tag Heuer

Wirft man einen Blick auf den Markt der Wearables, führt an Apple nach wie vor kaum ein Weg vorbei. Auch im ersten Quartal 2021 war das Unternehmen unangefochtener Marktführer bei den Auslieferungen von Smartwatches. Und das, obwohl die Apple Watch seit jeher nur in Verbindung mit einem iPhone funktioniert. Laut neuesten Erhebungen der Marktforscher von IDC brachte es Apple zwischen Januar und März mit 30,1 Millionen verkauften Apple Watches auf einen Marktanteil von 28,8 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgten Samsung (11,8 Millionen / 11,3 Prozent), Xiaomi (10,2 Millionen / 9,7 Prozent) und Huawei (8,6 Millionen / 8,2 Prozent). Und natürlich steht das Rad auch im Sommer 2021 nicht still. Verschiedene Hersteller haben neue Geräte auf den Markt gebraucht, die wir dir an dieser Stelle vorstellen möchten.

Tag Heuer Connected x Super Mario Limited Edition

Das wohl interessanteste Modell unter den neuesten Smartwatches der vergangenen Wochen ist ein waschechtes Luxusgut. Die auf 2.000 Einheiten limitierte Tag Heuer Connected in der Super Mario Edition verfügt über vier Ziffernblätter, die mit speziellen Details rund um Nintendos Spiele-Helden neu kreiert wurden. Und außerdem über ein interaktives „Hero-Ziffernblatt“ mit der Kult-Figur aus Japan. Es erweckt den besten Freund von Luigi zum Leben „und ermutigt die Nutzer, ein Team mit Mario zu bilden und ihren Alltag noch aktiver zu gestalten“, sagt der Chef von Tag Heuer, Frédéric Arnault. Das Ziffernblatt wird immer lebendiger und animierter, je aktiver der Uhrenträger ist. Die Anzeige ändert sich, wenn sich Erfolge einstellen.

Die Vorstellung der Entwickler: Nutzer werden auf spielerische und motivierende Art und Weise animiert, sich im Laufe des Tages immer wieder aktiv zu betätigen. Dabei kommt ein spieltypisches Belohnungssystem zum Einsatz. Nach dem allmorgendlichen Willkommensgruß von Mario erhält der Uhrenträger im Laufe des Tages bei steigender Schrittzahl verschiedene Belohnungen. Je nach erreichter Stufe des gesteckten Tagesziels – 25, 50, 75 und 100 Prozent – werden auf dem Ziffernblatt verschiedene Animationen wiedergegeben. Im Vergleich mit der klassischen Tag Heuer Connected kommt auch die Benutzeroberfläche in den Farben von Super Mario zum Kunden.

Tag Heuer Connected Super Mario Limited Edition.
Tag Heuer Connected Super Mario Limited Edition.

Viele exklusive Details

Auch das Gehäuse der Limited Edition liefert exklusive Super-Mario-Details. Die Lünettenskallierung, die Druckknöpfe und das Logo auf der Krone sind mit der Lackfarbe der berühmten roten Mütze von Super Mario verziert. Auf der Lünette sind zudem drei aus Mario-Spielen typische Elemente zu finden. Auf 3 Uhr der Superpilz, auf 6 Uhr das grüne Warp-Rohr, das Mario in seinen Spielen gerne als Transportmittel nutzt, und auf 9 Uhr der Superstern. Das M-Symbol, das auch auf Marios Mütze zu finden ist, ist in die Armbandschliessen und in die Krone graviert.

Erhältlich ist die neue Luxus-Smartwatch mit Edelstahlgehäuse und Saphirglas-Abdeckung ab dem 15. Juli. Um den Preis macht Tag Heuer noch ein Geheimnis, er dürfte aber bei 1.800 Euro liegen. Die Uhr ist mit einem 45 mm großen Gehäuse ausgestattet und bis zu 50 Meter wasserdicht (5 ATM). Keine Wunderdinge darf man von dem Akku erwarten. Er liefert im Schnitt nur etwa 20 Stunden lang Energie, ehe er neu aufgeladen werden muss. Integriert ist ein Sensor für Herzfrequenzmessung. Auch ein Kompass und ein eigener GPS-Empfänger fehlen nicht. Als Betriebssystem ist Wear OS von Google installiert.

TCL Movetime Family Watch 2

Im April 2020 stellte TCL mit der Movetime zum ersten Mal eine speziell für Kinder entwickelte Smartwatch vor. Nun kündigt sich zu einem Preis von knapp 150 Euro mit der TCL Movetime Family Watch 2 der passende Nachfolger an – verfügbar in Europa ab Mitte August 2021. Teil der Ausstattung ist über den integrierten GPS-Empfänger eine Standortverfolgung für Eltern, eine verbesserte Kamera (2 Megapixel), mit der Kinder spielend ihre (Um)Welt erkunden können, ein größerer Bildschirm und nach Herstellerangaben auch eine verbesserte Akkulaufzeit.

TCL Movetime Family Watch 2
Kinder-Smartwatch mit vielen Funktionen: die TCL Movetime Family Watch 2.

Auf Wunsch erhalten Eltern eine Warnung auf ihr Smartphone, wenn sich Kinder außerhalb des von ihnen festgelegten Gebietes bewegen. Zudem besteht über eine eSIM die Möglichkeit, Sprach- und Videoanrufe in einem LTE-Netz zu tätigen. Auch der Austausch von Textnachrichten ist möglich. Zudem ist es über eine SOS-Notruftaste vorgesehen, mit nur einem Tastendruck hinterlegte Notrufkontakte zu erreichen. Die Laufzeit soll bei bis zu sieben Tagen liegen.

Xplora Xmove Smartwatch

Ebenfalls für Kinder-Smartwatches ist Xplora bekannt. Mit der Einsteiger-Smartwatch Xmove möchte der Hersteller jetzt aber auch eine ältere Zielgruppe ansprechen. Die Uhr ist grob betrachtet im Design einer Apple Watch gehalten, verfügt also über ein quadratisches Display (TFT, 1,3 Zoll, 240 x 240 Pixel). Das Gehäuse und das Armband sind wahlweise in Schwarz, Grau, Blau oder Rosa gefärbt. Wasserdicht ist die Xplora Xmove nicht – aber immerhin mit einer IP68-Zertifizierung ausgestattet. Das erlaubt vorübergehendes Untertauchen bis zu einer Tiefe von 1,4 Metern.

Xplora Xmove Smartwatch Front
Die Xplora-Smartwatch fischt im Einsteiger-Segment um interessierte Kunden.

Auf der Rückseite ist ein Herzfrequenzsensor verbaut und auch ein Schlaftracker ist mit an Bord. Zudem verspricht der Hersteller die Möglichkeit, eine Blutdrucküberwachung einzurichten. Per Bluetooth erfolgt eine Verbindung zu einem Smartphone, um Benachrichtigungen direkt ans Handgelenk spiegeln zu können. Erhältlich ist die Xplora Xmove mit einer Akkulaufzeit von bis zu fünf Tagen ab sofort zu einem Preis von 49,99 Euro. Zum Beispiel bei Media Markt, aber auch bei anderen Händlern – dann sogar schon ab rund 45 Euro.

Cubot N1 Smartwatch

In einer ähnlichen Preisklasse wirbt die Cubot N1 um Kundschaft. Aktuell kannst du diese Einsteiger-Smartwatch für 45,99 Euro direkt über die Cubot-Homepage bestellen. Noch günstiger geht es bei AliExpress, wo die Uhr im Rahmen einer Sonderaktion für knapp 32 Euro zu haben ist. Ausgestattet mit einem runden TFT-LCD-Display (1,28 Zoll, 240 x 240 Pixel), verfügt die Uhr nicht nur über einen Pulsmesser und einen Schlaftracker, sondern bietet auch die Möglichkeit, den Blutsauerstoffgehalt (SpO2) zu messen.

Cubot N1 Smartwatch Front
Einsteiger-Smartwatch zum Sondrpreis. die Cubot N1.

Für das Tracking von sportlichen Aktivitäten stehen 13 Sportmodi zur Verfügung. Überraschend: Obwohl die Uhr bis zu 50 Meter wasserdicht sein soll, bietet sie keine einzige Möglichkeit, eine Wassersportart aufzuzeichnen. Nicht einmal Schwimmen. Über den 450 mAh großen Akku verspricht Cubot eine Laufzeit von bis zu 25 Tagen. App-Benachrichtigungen am Handgelenk sind natürlich auch bei dieser digitalen Armbanduhr Standard.

Hinweis: Wenn dich die neuesten Smartwatch-Tests interessieren: Wir haben in den vergangenen Wochen unter anderem die Huawei Watch 3 Pro und das Xiaomi Mi Band 6 getestet.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Tag Heuer Connected Super Mario Limited Edition.: Tag Heuer
  • TCL Movetime Family Watch 2: TCL
  • Xplora Xmove Smartwatch: Xplora
  • Cubot N1 Smartwatch: Cubot
  • Suunto 9 Peak: Suunto
  • Neue Smartwatch: Tag Heuer Connected Super Mario Limited Edition.: Tag Heuer
Fußballstadion
DFB-Pokal im TV: So geht es jetzt weiter
Neue Rechtevergabe im DFB-Pokal. Ab der Saison 2022/2023 hat der DFB als Veranstalter des Pokalwettbewerbs, in dem sich Amateure mit Profis messen, die TV-Rechte neu ausgeschrieben. Jetzt steht fest, wer die Spiele zeigt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL