Honor, Realme, Gigaset und mehr: Neue Smartphones allerorten

4 Minuten
Die Smartphone-Neuvorstellungen nehmen auch einen Monat vor Weihnachten kein Ende. Vor allem aus China schwappen weitere neue Handys in den Handel. Wir zeigen dir die Highlights der vergangenen Tage, die unter anderem neue Smartphones von Honor und Realme beinhalten.
Honor V30
Bildquelle: Honor

Honor View 30 (Pro)

Brandaktuell in China neu vorgestellt: das Honor V30 und das Honor V30 Pro, die beide auch hierzulande in den Handel kommen sollen. Und zwar unter dem Namen Honor View 30 und Honor View 30 Pro. Das Besondere: Beide Smartphones unterstützen 5G.

Die neuen Handys kommen noch im November in zwei Varianten in den asiatischen Handel. Das V30 mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher sowie mit 8 GB RAM und 128 GB Speicherdepot. Beim Pro-Modell kannst du zwischen 8 GB RAM und 128 GB Speicher sowie 8 GB RAM und 256 GB Speicherplatz wählen. Umgerechnet kostet das V30 in China mit 6 GB RAM 425 Euro während mit 8 GB RAM 470 Euro fällig werden. Das V30 Pro kostet umgerechnet 500 beziehungsweise 540 Euro. Wichtig ist an dieser Stelle: Die Preise in Deutschland werden erfahrungsgemäß höher ausfallen. Wann sie hierzulande überhaupt zu haben sind, ist zur Stunde noch unklar.

Zur weiteren Ausstattung: Beim V30 Pro / View 30 Pro verbaut Honor auf der Rückseite eine Triple-Kamera (40 + 12 + 8 Megapixel), auf der Vorderseite kommen zwei Objektive (32 + 8 Megapixel) zum Einsatz. Ähnlich wie beim Samsung Galaxy S10+ sind die Kameras in einem recht großen, rechteckigen Loch direkt im Display integriert. Der Bildschirm selbst ist 6,57 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln. Als Prozessor kommt der Kirin 990 5G von Huawei zum Einsatz, der integrierte Akku kann eine Kapazität von 4.100 mAh vorweisen.

Das etwas preiswertere V30 / View 30 ist auf der Rückseite ebenfalls mit einer Dreifach-Kamera ausgestattet: 40 + 8 + 8 Megapixel. Die Blenden fallen aber etwas kleiner aus. Die Frontkamera ist auch bei diesem neuen Smartphone-Modell in doppelter Ausführung mit 32 + 8 Megapixeln vorhanden. Display und Prozessor sind identisch zum Pro-Modell, der Akku sogar 100 mAh größer. Beide Smartphones basieren auf Android 10 mit angepasster Nutzeroberfläche Magic UI 3.0.1.

Orange Neva jet

Einen interessanten Ansatz verfolgt auch der Mobilfunk-Provider Orange. Dort soll es in Kürze nämlich ebenfalls ein neues 5G-Smartphone zu kaufen geben – unter eigener Marke. Das Orange Neva jet ist mit einem 6,5 Zoll großen AMOLED-Display ausgestattet und verfügt auf der Rückseite über drei Kamera-Objektive (48 + 20 + 8 Megapixel). Auch eine 4.000-mAh-Akku und der Qualcomm Snapdragon 855 als zentrale Recheneinheit sind Teil der Ausstattung.

Asus ROG Phone 2 Ultimate Edition

Eine Premium-Variante des ROG Phone 2 ist ab sofort von Asus zu haben. Die sogenannte Ultimate Edition verfügt nicht nur über satte 12 GB RAM, sondern auch über 1 TB Speicherplatz. Kostenpunkt: 999 Euro. Deutlich preiswerter ist die Strix Edition, die nun ebenfalls neu verfügbar ist und über 8 GB Arbeitsspeicher nebst 128 GB Speicherplatz verfügt. Für dieses Modell verlangt Asus 699 Euro. Beide Smartphones sind nicht nur mit dem Snapdragon 855 Plus ausgestattet, sondern auch mit einem 6.000 mAh großen Akku.

Quelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Realme 5s

Realme, aufstrebender Hersteller aus China, hat unterdessen in Indien das Realme 5s aus dem Boden gestampft. Ein typisches Einsteiger-Smartphone, das in der kleinsten Ausführung nicht mehr als 130 Euro kostet und trotzdem auf der Rückseite über gleich vier Kamera-Objektive verfügt (48 + 8 + 2 + 2 Megapixel). Auf der Vorderseite ist in einer tropfenförmigen Aussparung (Notch) eine 13-Megapixel-Kamera integriert. Das Display ist 6,5 Zoll groß (720 x 1.600 Pixel), für den Antrieb sorgt ein Qualcomm Snapdragon 665 Prozessor. Wahlweise steht das Handy mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher oder mit 4 GB RAM und 128 GB Speicherplatz zur Verfügung. Erstaunlich: Der Akku fällt mit einer Kapazität von 5.000 mAh für ein Einsteiger-Handy ziemlich groß aus.

Gigaset GS195LS

Speziell für ältere Menschen hat auch Gigaset ein neues Smartphone im Angebot: das Gigaset GS195LS. Die auf Android 9 basierende Oberfläche wurde dahingehend angepasst, dass sie vor allem eines sein soll: übersichtlich mit großen Symbolen. Das Display selbst ist 6,18 Zoll groß (1.080 x 2.246 Pixel), als Prozessor kommt ein Achtkern-Modell mit bis zu 1,6 GHz Taktrate zum Einsatz (Spreadtrum SC9863A), dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Auf der Rückseite steht eine Dual-Kamera (13 + 5 Megapixel) zur Verfügung, auf der Vorderseite eine 8-Megapixel-Kamera. Der interne Speicher ist auf 32 GB begrenzt, der Akku 4.000 mAh groß. Bei Gigaset selbst kostet das Smartphone 249 Euro.

Gigaset GS195LSQuelle: Gigaset

Nokia 2720 Flip

Neu in Deutschland verfügbar ist seit wenigen Tagen zudem das Nokia 2720 Flip – in Rot als Special Edition. Das Klapphandy kostet 99 Euro und soll Einfachheit mit Zuverlässigkeit in einem robusten Gerät vereinen. Für Notfälle steht eine SOS-Taste bereit, die im Fall der Fälle bis zu fünf Nummern kontaktiert. Große technische Highlights darfst du bei diesem Handy aber nicht erwarten. Qualcomm Snapdragon 205, 512 MB RAM und 4 GB Speicherplatz zeigen für das Einfachste vom Einfachen, was auf dem Smartphone-Markt derzeit überhaupt noch zu haben ist. Gleiches gilt für die 2-Megapixel-Kamera.

 

Bildquellen:

  • Asus ROG Phone 2: Blasius Kawalkowski / inside digital
  • Gigaset GS195LS: Gigaset
  • Honor V30: Honor
Handy-Akku laden
WhatsApp-Update behebt kritischen Softwarefehler
In letzter Zeit hat WhatsApp zahlreiche interessante Funktionen ergänzt. Beispielsweise die Möglichkeit Gruppeneinladungen zu blockieren. Parallel zu den erfreulichen Funktionserweiterungen scheint sich jedoch auch ein Fehler auf zahlreiche Android-Smartphones geschlichen zu haben, welcher die Akkulaufzeit enorm verkürzt. Nun hat WhatsApp mit einem weiteren Update gegengesteuert.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL