Das sind die neuen Serien von Netflix, Sky, Prime Video und Disney+

8 Minuten
Serienfans steht ein aufregender Sommer ins Haus. Denn schon jetzt stehen viele neue Serienprojekte fest, die du in Kürze bei Sky, Netflix, Prime Video und Co sehen kannst. Wir geben dir einen Überblick zu den jüngsten Neuankündigungen.
Westworld Staffel 3
Bildquelle: WarnerMediaGroup

Amazon Prime Video, Netflix, Disney+, Sky Ticket. Das Angebot an Video on Demand Diensten ist riesig. Und mit den hier vier Genannten ist auch nur die Speerspitze der im deutschsprachigen Internet nutzbaren Dienste aufgezählt. Und wir verraten dir, auf welche neuen Serien du dich in den kommenden Monaten freuen kannst. Denn es gibt einige spannende Neuankündigungen.

Neue Serien von Netflix

Eine große Stärke von Netflix sind die zahlreichen Netflix Original Serien. Produziert werden sie nicht nur in den USA, sondern auch in vielen anderen Ländern rund um den Erdball. In Deutschland wären zum Beispiel die Projekte „Dark“ oder „How to Sell Drugs Online (Fast)“ zu nennen.

„Jiva!“

Jetzt kündigt Netflix eine neue Serie aus Afrika an: „Jiva!“. Die Produktion soll mit einer ausschließlich afrikanischen Crew erfolgen. Im Mittelpunkt der Dramaserie steht die talentierte Straßentänzerin Ntombi (Noxolo Dlamini). Ein Job ohne Aufstiegschancen, familiäre Pflichten und ein konfliktreiches Liebesleben halten sie auf Trab. Eines Tages wird ihr klar, dass sie mithilfe ihres Tanztalents aus ihrem Arbeiterviertel im südafrikanischen Durban ausbrechen könnte, um ein besseres Leben zu leben. Doch zunächst muss sie ihre Ängste, ihre Rivalen und das familiäre Chaos bezwingen. Ab wann du „Jiva!“ bei Netflix sehen kannst, steht noch nicht fest.

„Pokémon Journeys: The Series“

Gute Nachrichten gibt es auch für alle Fans von Pokémon. Am 12. Juni startet die neue, 23. Staffel der animierten Pokémon-Serie exklusiv auf Netflix. Zunächst allerdings nur in den USA. Einen passenden Trailer gibt es jetzt schon. Los geht es mit zunächst zwölf neuen Episoden. Gefolgt von weiteren neuen Folgen alle drei Monate. In Deutschland sind die neuen Folgen von „Pokémon Reisen: Die Serie“ nicht bei Netflix, sondern im Laufe des Jahres aus lizenzrechtlichen Gründen bei Super RTL zu sehen.  

Sky Ticket

„Avenue 5“

Schon bald neu bei Sky Ticket: Die Sky/HBO-Koproduktion „Avenue 5“ in der deutschen Synchronfassung. Die neunteilige Comedyserie aus der Feder von „Veep“-Macher Armando Iannucci startet am 23. Juni. Sie ist dann auch im linearen Fernsehen bei Sky Atlantic HD zu sehen – immer dienstags um 20:15 Uhr in Doppelfolgen.

In der Hauptrolle ist Hugh Laurie („Doctor House“) als Ryan Clarke zu sehen. Er spielt einen selbstbewussten, weltgewandten Kapitän der Avenue 5, ein luxuriöses Touristen-Raumschiff. Die achtwöchige Reise um den Planeten Saturn herum hat gerade begonnen, alle Systems laufen rund. Doch plötzlich geschieht ein technischer Fehler, der unerwartete Auswirkungen auf den Verlauf der Reise hat. Ryan und sein Team haben alle Hände voll zu tun, um die aufgebrachten Passagiere zu beruhigen. Aber das ist bei Weitem noch nicht alles. Denn plötzlich scheint in diesem Raumschiff nichts und niemand echt zu sein. Eine zweite Staffel von „Avenue 5“ wurde schon jetzt in Auftrag gegeben. 

„Insecure“ 

Ebenfalls am 23. Juni startet bei Sky die schon vierte Staffel der Dramedy-Serie „Insecure“. Zunächst allerdings nur im englischsprachigen Originalton mit (auf Wunsch) deutschen Untertiteln. Zu sehen sind die neuen Folgen auf Abruf bei Sky Ticket, Sky Go oder Sky Q sowie im linearen Fernsehen bei Sky Atlantic HD immer dienstags um 22 Uhr. Eine deutsche Synchronfassung soll später noch folgen.

Die vierte Staffel beginnt nur wenige Wochen nach dem Finale der dritten. Issa plant gemeinsam mit ihrer neuen Freundin Condola eine Market Street Block Party. Mit ihrem Ex Lawrence hatte sich Issa eigentlich ausgesprochen, doch dann erfährt sie, dass ausgerechnet Condola seine neue Freundin ist – und das Beziehungsspiel beginnt von Neuem. 

„Black Monday“

Und weil aller guten Dinge drei sind, startet am 23. Juni auch noch die zweite Staffel der Comedyserie „Black Monday“. Nach dem größten Börsencrash der amerikanischen Geschichte, dem sogenannten „Black Monday“ sind Dawn und Blair die neuen Bosse der Jammer Group. Beide merken schnell, dass das Chefsein eine Last sein kann. Maurice „Mo“ Monroe hat sich gemeinsam mit Keith aus dem Staub gemacht, nachdem er des Mordes verdächtigt wird. Während jeder für sich einen neuen Coup plant, stellen sich alle die Fragen: Wer ist für den Crash verantwortlich? Wer wird für die Morde untergehen? Und wer wird dafür untergehen, Mo übervorteilt zu haben. 

Sky zeigt die zweite Staffel von „Black Monday“ in zehn Episoden á 30 Minuten immer dienstags um 21:25 Uhr. Zudem stehen die neuen Folgen natürlich auch auf Abruf bereit. Wahlweise im Original oder auf Deutsch.

„Penny Dreadful: City of Angels“ 

Schon ein bisschen eher startet bei Sky die Serie „Penny Dreadful: City of Angels“. Es handelt sich um ein Spin-off der Mysteryserie „Penny Dreadful“. Los geht es ab dem 8. Juni immer montags um 21:15 Uhr bei Sky Atlantic HD und über die On-Demand-Portale des Pay-TV-Senders. Die Hauptrolle übernimmt in insgesamt zehn Folgen „Game of Thrones“ Star Natalie Dormer.

Inhaltlich spielt die Serie im Los Angeles der 30er Jahre. Der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs steht kurz bevor und die Stadt kämpft mit den sozialen Spannungen der mexikanisch-amerikanischen Bevölkerung. Mitten in dieser unsicheren Zeit geschieht ein grausamer Ritualmord. Ist die mysteriöse und zugleich charmante Magda (Dormer) darin verwickelt? Während der Ermittlungen geraten die Detektive Tiago Vega und Lewis Michener immer tiefer in einen Strudel aus übernatürlichen Ereignissen, Okkultismus und aufkeimendem Nationalsozialismus. 

„Westworld“

Und gute Nachrichten haben wir auch für dich, wenn du Fan der Serie „Westworld“ bist, deren dritte Staffel gerade bei Sky abrufbar ist. Eine vierte Staffel wird es in jedem Fall geben. Das hat HBO nun bestätigt. Medien in den USA berichten sogar, dass die Serie auf bis zu sechs Staffeln ausgelegt sein soll. Die vierte Staffel dürfte allerdings frühestens 2022 bei Sky zu sehen sein.

Amazon Prime Video mit neuen Serien

„Hanna“

Für Amazon Prime Video dreht sich ab dem 3. Juli das Rad bei der Serie „Hanna“ weiter. Insgesamt sind dann acht neue Folgen der Amazon Original Serie zu sehen. Die Corona-Krise hat aber auch hier Auswirkungen auf das Programm. Weil in vielen Tonstudios nicht oder nur eingeschränkt gearbeitet werden konnte, startet die Serie zunächst nur im englischsprachigen Original. Erst später im Jahr kannst du auch die deutsche Synchronfassung bei Prime Video sehen.

Die Serie dreht sich um Hanna, eine außergewöhnliche, junge Frau, die sich der unerbittlichen Verfolgung einer undurchsichtigen Regierungsbehörde zu entziehen versucht. Gleichzeitig ist es ihr Ansinnen, die Wahrheit hinter ihrer eigenen Identität ans Licht zu bringen. Die Serie basiert auf dem gefeierten, gleichnamigen Film aus dem Jahr 2011 und setzt in der zweiten Staffel unmittelbar dort ein, wo die erste Staffel endete. Hanna weiß nun, dass sie nicht die einzige junge Frau mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und einer militärischen Elilteausbildung ist. Das Utrax-Programm hat eine ganze Reihe an hochqualifizierten Teenagern hervorgebracht, die kurz davorstehen, in die tödliche „zweite Phase“ ihrer Entwicklung zu starten.

Disney+

Keine guten Nachrichten gibt es in diesen Tagen von Disney. Der erfolgsverwöhnte Konzern musste das erste Quartal des Jahres mit einem dramatisch eingebrochenen Gewinn abschließen. Das hindert Disney aber nicht daran, schon jetzt an zukünftigen Serienprojekten zu schrauben. Noch vor Beginn der zweiten Staffel der Star Wars Serie „The Mandalorian“ ist jetzt klar: Es wird eine dritte Staffel des Aushängeschilds von Disney+ geben. 

Und das ist noch längst nicht alles. Disney will auch eine ganz neue Serie aus dem „Star Wars“ Franchise kreieren. Viel gibt es zu dem Projekt noch nicht zu berichten, klar scheint aber schon zu sein, dass die Frauen der Saga im Mittelpunkt stehen. 

Magenta TV mit neuer Serie

Gar nicht mehr lange musst du dich gedulden, wenn du als Kunde von Magenta TV von der Deutschen Telekom eine neue Serie schauen möchtest. Denn schon am 7. Mai startet exklusiv bei Magenta TV „Die Geschichte eines neuen Namens“. Es ist eine Serienadaption von Band 2 des Weltbestsellers „Meine geniale Freundin“.

Inhalt: Die Freundinnen Elene und Lila driften auseinander und finden doch immer wieder zusammen. Elena entwickelt sich in der Schule und vor allem an der Universität in Pisa zu einer kultivierten, selbstbewussten Frau. Die charismatische, rebellische Lila sammelt Erfahrungen in der Ehe und als Verkäuferin in Neapel. Das verbindende und gleichzeitig trennende Element ist Nino. Er beeinflusst nicht nur die Beziehung zwischen den beiden Frauen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL