Das sind die neuesten Serien für Netflix, Sky und Prime Video

9 Minuten
Serien-Fans aufgepasst: Es gibt reichlich Informationen zu interessanten Serien-Neustarts. Wir zeigen dir, auf welche Fortsetzungen und auf welche Neustarts du dich freuen kannst.
Bosch Season 6
Bildquelle: Amazon

Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket… Wenn es darum geht, Filme und Serien auf Abruf zu sehen, hast du die Auswahl zwischen verschiedenen großen Anbietern. Und die sorgen dafür, dass du fortlaufend auf neue Produktionen zugreifen kannst. Zumindest aktuell noch. Denn das grassierende Coronavirus sorgt dafür, dass sich die eine oder andere Produktion verzögert. Gestoppt wurden zuletzt unter anderem die Dreharbeiten an „The Witcher“ (Netflix), „Batwoman“ (Prime Video), „Fear The Walking Dead“ (Prime Video), „The Walking Dead“ (Sky), „Herr der Ringe – Die Serie“ (Prime Video) und „Stranger Things“ (Netflix). Es gibt aber auch gute Nachrichten.

Netflix

„Lost in Space“ Staffel 3

Nach den erfolgreichen ersten beiden Staffeln von „Lost in Space“ bekommt die Serie auch noch eine dritte Season. Allerdings wird die Weltpremiere erst im Jahr 2021 anlaufen.

Viel hat Netflix zu der dritten Staffel noch nicht verraten. Klar ist aber, dass die epische Reise von Familie Robinson nach Alpha Centauri zu einem Ende kommt. Es handelt sich bei der Produktion um eine Neuinterpretation der Science-Fiction-Serie „Verschollen zwischen fremden Welten“ aus den 1960er Jahren.

Drei neue türkische Projekte

Außerdem hat Netflix für 2021 gleich drei neue Original Serien in Aussicht gestellt, die in der Türkei gedreht werden sollen. Im Zentrum der Serie „If Only“ steht Reyhan, die unglücklich und von ihrer Ehe mit Nadir enttäuscht ist. Am Abend der größten Blutmondfinsternis seit 500 Jahren reist sie plötzlich durch die Zeit zu dem entscheidenden Zeitpunkt in ihrem Leben zurück, als Nadir um ihre Hand anhält. Nur dieses Mal erlebt sie alles mit dem Wissen ihres 30-jährigen Ich’s.

In „Fatma“ dreht sich die Geschichte um eine gleichnamige 35-Jährige, eine zunächst ganz normale Reinigungskraft. Sie begeht ungewollt auf der Suche nach ihrem vermissten Ehemann Zafer, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, einen Mord. Zafers zwielichtige Unterweltpartner finden schnell heraus, was sie getan hat. Ihre einzige Chance, in dieser Männerwelt zu überleben, besteht darin, weitere Morde zu begehen. Weil niemand ihren Beruf als Putzfrau in Frage stellt, wird sie zu einer unsichtbaren Killerin.

Und in „Hot Skull“ – es könnte nicht besser in die Gegenwart passen – wird die Welt von einer Epidemie ergriffen. Sie wird allerdings nicht über ein klassisches Virus übertragen, sondern über die Sprache und das Sprechen. Alle Betroffenen verfallen dem Wahnsinn. Nur der ehemalige Linguist Murat, der lange zurückgezogen gelebt hat, scheint gegen diese Krankheit immun zu sein. Als eine skrupellose Anti-Epidemie-Organisation Jagd auf ihn macht, muss Murat seinen sicheren Ort verlassen und durch die Flammen und Ruinen von Istanbuls unheimlichen Straßen fliehen und gleichzeitig das Geheimnis des „Hot Skull“ lösen, der scheinbar mit der Epidemie in Zusammenhang steht.

Zudem schickt Netflix die schon bekannte Serie „Atiye: Die Gabe“ in eine dritte und letzte Staffel. Die ersten Dreharbeiten sollen in diesem Frühjahr beginnen. Ob das mit Blick auf COVID-19 wirklich möglich ist, muss man allerdings noch abwarten. Die zweite Staffel wurde parallel zur ersten gedreht und ist ab September 2020 verfügbar, heißt es von Seiten Netflix.

Amazon Prime Video

„Bosch“ Staffel 6

Rechtzeitig fertiggestellt wurde die bereits sechste Staffel von „Bosch„. Sie startet am 17. April bei Prime Video von Amazon und umfasst zehn neue Episoden. Staffel 6 von „Bosch“ wird auch die vorletzte sein, in der Detective Harry Bosch (Titus Welliver – „Lost“-Fans kennen ihn noch als Mann in Schwarz) neue Ermittlungen startet. Denn eine Staffel 7 von „Bosch“ wird noch folgen, danach ist Schluss.

In Staffel 6 findet sich Bosch inmitten eines komplexen Mordfalls und einer chaotischen Untersuchung auf Bundesebene wieder: Ein Medizinphysiker wird umgebracht und das radioaktive Material, das er bei sich hatte, ist verschwunden. Los Angeles droht eine katastrophale Gefahr – der Stadt, der Bosch sich verpflichtet hat, um ihr zu dienen und zu schützen.

Sky Ticket

„Seal Team“ Staffel 3

Wenn du Kunde von Sky Ticket bist, kannst du dich auf die dritte Staffel von „Seal Team“ freuen. Neue Folgen der Militär-Dramaserie gibt es ab dem 28. Mai immer donnerstags um 20:15 Uhr in Doppelfolgen bei TNT Serie zu sehen. Oder eben on demand wann immer du es dir wünschst.

Der Name ist bei dieser Serie Programm. Es geht um die Spezialkräfte (Seals) der US-Navy, die zu den schwierigsten und risikoreichsten Einsätzen geschickt werden. Im Mittelpunkt steht Jason Hayes (David Boreanaz), der an der Spitze einer Elitetruppe der US-Navy Seals steht und in der dritten Staffel von „Seal Team“ zunächst zu einem Einsatz nach Serbien reisen muss. Dort versucht sein Team, eine Organisation ausfindig zu machen, die im Zusammenhang mit mehreren Bombenanschlägen auf amerikanische Militärstützpunkte steht. Doch Hayes muss sich auch mit Menschen aus seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Und das lässt ihn massiv über seine Zukunft nachdenken.

„The Outsider“ Staffel 1

Kennst du den Roman „The Outsider“ von Stephen King? Egal ob deine Antwort nun „ja“ oder „nein“ lautet, die Verfilmung in Form einer zehnteiligen Thrillerserie kannst du schon ab morgen (20. März) bei Sky sehen. Immer freitags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen bei Sky Atlantic.

Nachdem im Wald die grausam verstümmelte Leiche des elfjährigen Frankie Peterson gefunden wurde, steht für den Polizisten Ralph Anderson (Ben Mendelsohn) schnell fest, dass der beliebte High-School-Lehrer Terry Maitland (Jason Bateman) der Mörder des Jungen sein muss. Einige Augenzeugen wollen ihn beobachtet haben und er hat überall seine Spuren hinterlassen. Doch Terry leugnet vehement und kann beweisen, dass er zur Tatzeit in der Nachbarstadt an einem Kongress teilgenommen hat. Beunruhigt durch diese widersprüchlichen Fakten, heuert Ralph, der immer noch um seinen kürzlich verstorbenen Sohn trauert, die Privatdetektivin Holly Gibney (Cynthia Erivo) an. Er hofft, dass sie mit ihren unorthodoxen Methoden den unerklärlichen Fall lösen kann.

Aus Sky 1 wird Sky One – mit vielen neuen Serien

Für alle Sky-Kunden zudem interessant: Im April wird aus Sky 1 der Sender Sky One. Und schon jetzt ist klar, dass es weiterhin viele neue Serien zu sehen geben wird. Unter anderem die zweiten Teile der jeweils dritten Staffel von „S.W.A.T.“ (ab 20. April) und „9-1-1“ (ab 22. April). Auch eine neue Sitcom ist bei Sky One zu sehen: „The Unicorn“ (ab 2. Mai). Walter Goggins geht hier als alleinerziehender Witwer auf Frauensuche.

Ebenfalls am 2. April startet bei Sky One die bereits siebte Staffel von „Die Goldbergs“. Darin verbringt die Chaos-Familie einen letzten gemeinsamen Urlaub. Mit „Schooled“ zeigt Sky One ab dem 2. April zudem ein Spin-off von „Die Goldbergs“ mit vielen der altbekannten Darsteller. Lainey (AJ Michalka) kommt darin an ihre alte Schule zurück – als Musiklehrerin.

Und wenn du Lust auf eine neue Musical-Dramedy-Serie hast: Ab dem 19. April zeigt Sky 1 „Zoey’s Extraordinary Playlist“. Immer sonntags ab 20:15 Uhr in Doppelfolgen dreht sich das Geschehen in insgesamt zwölf Episoden um Zoey Clarke (Jane Levy), die ihre Karriere als brillante Programmiererin in San Francisco vorantreibt. Nach einem ungewöhnlichen Ereignis hört sie plötzlich die Wünsche und Gedanken ihrer Umgebung als Songs. Zuerst zweifelt sie an ihrem Verstand, denn Zoey steht eher auf Podcasts denn Popsongs. Doch mithilfe ihres musikversierten Nachbarn Mo (Alex Newell) und einem bahnbrechenden Ereignis mit ihrem kranken Vater (Peter Gallagher) erkennt sie, dass dieser „Fluch“ auch eine wunderbare Gabe sein kann, um mit den Menschen in ihrer Umgebung in Kontakt zu treten und sie besser zu verstehen.

„The Third Day“

Frühestens im Sommer kannst du das neue Sky Original „The Third Day“ sehen. Zumindest in der deutschen Synchronfassung. Die englischsprachige Co-Produktion von Sky Studios und HBO steht auf Abruf schon ab dem 12. Mai zur Verfügung.

Worum geht’s? Sam (Jude Law) verschlägt es auf eine geheimnisvolle Insel vor der britischen Küste. Dort trifft er auf eine Gruppe Einheimischer, die unerbittlich ihre Tradition pflegen. Koste es, was es wolle. In drei Episoden kannst du erleben, was das bedeutet.

In einem zweiten Teil der Serie steht Helen (Naomie Haris) im Mittelpunkt. Sie ist eine willensstarke Außenseiterin, die auf der Insel nach Antworten sucht und damit unter den Einheimischen einen schweren Kampf um das Schicksal und die Existenz der Bewohner auslöst.

„The Undoing“ Staffel 1

Auch zu „The Undoing“, einer neuen Miniserie von HBO, gibt es ab sofort einen ersten Trailer. Die Serie kommt im Sommer dieses Jahres zu Sky Atlantic HD, steht aber schon in der Nacht vom 10. auf den 11. Mai in der Originalfassung on demand zur Verfügung. Teil des Cast sind unter anderem Nicole Kidman und Hugh Grand.

Grace Fraser (Nicole Kidman) lebt das Leben, das sie sich immer gewünscht hat: Sie ist eine erfolgreiche Therapeutin, führt eine glückliche Ehe mit dem Chirurgen Jonathan (Hugh Grant) und der gemeinsame Sohn geht auf eine angesehene Privatschule in New York City. Doch buchstäblich über Nacht ändert sich alles: Die Mutter eines Mitschülers ihres Sohnes wird brutal ermordet, Graces Mann ist verschwunden, Grace selbst gerät in Verdacht und wird von den Medien gejagt. Ihr Ehemann, den sie durch und durch zu kennen glaubte, wird zu einem Fremden und Grace erkennt, dass sie ihr Leben ändern muss, um sich und ihren Sohn zu schützen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL