Neue Smartphone-Tarife von 1&1, Congstar, klarmobil und mobilcom-debitel

5 Minuten
In diesen Tagen ist es alles andere als einfach, den Überblick im Tarifdschungel des deutschen Mobilfunkmarktes zu behalten. Denn es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendein Provider neue (Aktions)Tarife aus dem Hut zaubert. Wir zeigen dir die wichtigsten der neuen Angebote in der Übersicht.
Jungs mit Smartphone
Bildquelle: Magenta / T-Mobile Österreich

1&1

Die Allnet-Flats von 1&1, die im Telefónica-Netz zur Verfügung stehen, sind neuerdings zu neuen Sonderkonditionen zu haben. Du kannst zehn Monate lang von einem Preisvorteil in Höhe von bis zu 15 Euro profitieren und zudem gibt es bis zu 5 GB mehr monatliches LTE-Datenvolumen. Im Detail bedeutet das:

  • 3 GB LTE im Tarif S: 9,99 Euro monatlich für 10 Monate, danach 19,99 Euro
  • 10 GB LTE im Tarif M: 9,99 Euro monatlich für 10 Monate, danach 24,99 Euro
  • 15 GB LTE im Tarif L: 14,99 Euro monatlich für 10 Monate, danach 29,99 Euro
  • 20 GB LTE im Tarif XL: 19,99 Euro monatlich für 10 Monate, danach 34,99 Euro

Congstar

In der Tarifwelt von Congstar ändert sich momentan sehr viel. So kannst du nicht nur neue LTE-Datentarife nutzen, sondern im Februar auch einen neuen Aktionstarif buchen. Mit Blick auf die bevorstehende Karnevalszeit hat Congstar der Aktion den Namen „Alaaf You“ spendiert.

Konkret bedeutet das: Für 20 Euro pro Monat kannst du dir eine Dreifach-Flat im Netz der Deutschen Telekom buchen. Sie deckt gleichermaßen das unlimitierte Telefonieren, den SMS-Versand und das mobile Internetsurfen ab. An Datenvolumen (maximal 25 Mbit/s im Download) stehen dir nicht die üblichen 5 GB zur Verfügung, sondern sogar 8 GB. Optional kannst du für 3 Euro monatlich extra die LTE-50-Option zubuchen. Dann stehen per LTE sogar 50 Mbit/s im Downstream zur Verfügung.

Buchbar ist der Congstar „Alaaf You“ Aktionstarif zwischen dem 1. Februar und 1. März unter congstar.de.

klarmobil.de

Schon jetzt verfügbar: Neue Allnet-Flat-Aktionstarife von klarmobil.de, die alle im Vodafone-Netz realisiert werden. Statt normalerweise 2, 6 oder 10 GB LTE-Datenvolumen (maximal 21,6 Mbit/s im Downstream) sind zum gleichen Preis bis zum 20. Februar 4, 8 oder 12 GB Datenvolumen pro Monat inklusive. Also jeweils 2 GB pro Monat mehr.

Die monatlich zu zahlende Grundgebühr liegt während der Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren zwischen 10 und 20 Euro. Anschließend erhöht sich das zu zahlende Entgelt je nach gewähltem Tarif auf 20 bis 30 Euro. Eine rechtzeitige Kündigung des Handyvertrags ist empfehlenswert. Hinzu kommen einmalig 19,99 Euro Anschlusspreis. Optional ist es auch in diesen Tarifen für 5 Euro Aufpreis pro Monat möglich, eine LTE-50-Option zu buchen.

DeinHandy

Eine interessante Sonderaktion läuft aktuell auch noch bei DeinHandy. Statt normalerweise 12,99 Euro kostet dort eine Dreifach-Flat im Telefónica-Netz nur 7,99 Euro – bei einer monatlichen Kündigungsmöglichkeit. Dafür kannst du nicht nur unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren und SMS verschicken, sondern auch im Internet surfen. Dafür stehen dir 5 GB monatlich mit bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung.

Soll es der identische Tarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen pro Monat sein? Dann bekommst du diesen aktuell bei Deinhandy für 8,99 statt regulär 14,99 Euro pro Monat. Jeweils musst du einmalig 9,99 Euro pro Monat für die Einrichtung und Freischaltung der SIM-Karte zahlen.

mobilcom-debitel

Ein Upgrade haben unterdessen die green-Tarife von mobilcom-debitel erhalten. Ab sofort stehen fünf Allnet-Flat-Tarife im Vodafone-Netz zur Verfügung, die monatlich zwischen 12,99 und 29,99 Euro kosten. Die inkludierte Internet-Flat bietet zwischen 1 und 26 GB Datenvolumen, dass du mit bis zu 50 Mbit/s versurfen kannst – das ist ebenfalls neu (ausgenommen ist der 3-GB-Tarif, der weiter mit 21,6 Mbit/s kommt). Eine SMS-Flatrate ist nur in den beiden teuersten Tarifen mit 18 und 26 GB Datenvolumen inklusive.

Soll es lieber ein green-Tarif im Netz der Deutschen Telekom sein, hast du die Auswahl zwischen vier Tarifen mit 1, 5, 6 oder 14 GB Datenvolumen (max. 21,6 Mbit/s im Downstream). Die monatliche Grundgebühr liegt je nach Tarif zwischen 12,99 und 24,99 Euro. Nur im teuersten Tarif ist auch eine SMS-Flatrate inklusive. Hinzu kommen in beiden Netzen jeweils 19,99 Euro Anschlusspreis.

otelo

Nur eine kleine Randnotiz (die  an dieser Stelle aber nicht unerwähnt bleiben soll): Bei otelo haben ab sofort auch die Prepaid-Tarife Zugriff auf das LTE-Netz von Vodafone. Zum Standard-Prepaid-Tarif kannst du diverse Optionen mit einer Laufzeit von jeweils vier Wochen zubuchen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL