Neue Apple-Produkte: iPad Pro, iMac und Apple TV ab sofort bestellbar

3 Minuten
Um 14 Uhr ist es so weit: Der bunte iMac im neuen Design, die iPad Pros mit M1 Chip und das neue Apple TV können vorbestellt werden. Die Auslieferung kann jedoch noch etwas dauert. Alle Details findest du hier.
Apple Store in Taipei von oben
Neue Apple-Produkte: iPad Pro, iMac und Apple TV ab sofort bestellbarBildquelle: gnustang via Unsplash

Es ist bereits der zweite Vorbesteller-Tag in diesem Monat bei Apple. Vergangene Woche konnten interessierte Kunden bereits die neuen Ultraweitband-Tracker „AirTags“ und das iPhone 12 in Lila vorbestellen. Beide Geräte dürften heute im Laufe des Tages bei den ersten Vorbestellern eintreffen. Heute um 14 Uhr lassen sich nun das iPad Pro mit M1 Chip, der neu designte iMac und das Apple TV mit neuer Fernbedienung vorbestellen. Einen klaren Liefertermin gibt Apple jedoch bei diesen Produkten nicht an. Auch könnte die Verfügbarkeit deutlich schlechter ausfallen, als beim lediglich in einer neuen Farbe erhältlichen iPhone.

Rechtzeitig vorbestellen

Apple gibt an, dass die neuen Produkte „in der zweiten Maihälfte“ bei den Vorbestellern eintreffen sollen. Dies bezieht sich jedoch nur auf die ersten Vorbesteller. Je nach Nachfrage dürfte die Lieferzeit schnell auf Juni oder gar Juli springen. Insbesondere beim komplett neu designten iMac und dem größeren iPad Pro mit Mini-LED-Display dürfte Apple zumindest am Anfang Schwierigkeiten haben, die Nachfrage zu decken. Schon beim iPhone 12 in Lila liegt die Lieferzeit aktuell bei rund 10 Tagen – und hierbei handelt es sich nur um eine andere Farbe und keine neue Generation. Planst du eins der neuen Apple Produkte zu kaufen, empfiehlt es sich möglichst direkt zum Verkaufsstart um 14 Uhr zuzuschlagen oder ein paar Monate zu warten, bis sich der erste Ansturm gelegt hat.

Auch andere Apple-Händler in Betracht ziehen

Eine weitere Möglichkeit schnell an deinen neuen iMac oder iPad Pro zu kommen führt über autorisierte Apple Händler wie Gravis oder Cyberport. Auch hier hast du die Möglichkeit die neuen Apple-Produkte ab 14 Uhr vorzubestellen. Da der Ansturm bei diesen Läden geringer ist, als bei Apple selbst, kann man hier mit kürzeren Lieferzeiten rechnen.

Die neuen Apple-Produkte im Überblick

Die unscheinbarste Neuvorstellung ist das neue Apple TV 4K. Neben einem Hardware-Upgrade auf einen A12 Chip und HDMI 2.1 ist insbesondere die neue Fernbedienung interessant. Statt auf Touch setzt man nun wieder auf echte Tasten und kombiniert diese mit einem Touch-Ring, wie ihn ältere Nutzer noch von diversen iPod-Modellen kennen.

Auch das alte Full-HD-Modell von 2015 wird ab sofort mit der neuen Fernbedienung im Lieferumfang ausgeliefert. Mehr dazu findest du in unserem Artikel zum Apple-Frühlingsevent. Der neue Apple TV ist mit 32 Gigabyte Speicherplatz für 179 Euro erhältlich. Wenn du deinen bestehenden Apple-TV mit der neuen Fernbedienung ausstatten möchtest, ist diese ebenfalls ab heute für 65 Euro erhältlich.

iMac mit neuem Design und M1-Chip

Eine komplette Neuentwicklung ist hingegen der neue iMac. Dank M1 Chip konnte Apple das Design grundlegend verändern und ihm einen größeren Bildschirm verpasst. Zudem kommt der neue iMac in 7 verschiedenen Farben in den Shop. Das Basis-Modell des neuen iMacs ist für 1.449 Euro erhältlich. Wir empfehlen dir jedoch eine Ausstattungsstufe darüber zu wählen, da diese einen Ethernet-Port, mehr Grafik-Leistung, zwei zusätzliche USB-Anschlüsse, TouchID in der Tastatur und die volle Farbauswahl bietet. Diese Variante kostet 1.669 Euro.

Der neue iMac kommt in 7 bunten Farben daher
Der neue iMac kommt in 7 bunten Farben daher

iPad Pro mit Mini-LED-Display und M1-Chip

Zu guter Letzt gab es eine Neuauflage von Apples Profi-Tablet zu sehen. Das iPad Pro 2021 bekommt erstmals einen Mac-Prozessor verpasst und setzt zumindest beim großen Modell auf eine neue Display-Technologie. Dazu gibt es erstmals 5G und eSIM-Support, mehr Speicherplatz und vieles mehr. Für „normale“ Nutzer wird das iPad Pro jedoch durch den nochmals um 100 Euro gestiegenen Preis und das neue iPad Air im selben Formfaktor zunehmend unattraktiv.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL