Neue App von Lidl startet: Diese Gutscheine und Rabatte bekommst du

2 Minuten
Schnäppchenjäger aufgepasst: Lidl startet seine neue App. Wer sie installiert und sich anmeldet, bekommt sofort einen 5-Euro-Gutschein. Doch das ist noch längst nicht alles, was die Lidl Plus App zu bieten hat.
Lidl Metropolfiliale
Bildquelle: Lidl

Ob E-Bikes, Smartphones oder auch mal einen schlechten Fitnesstracker von Samsung: Lidl ist immer für ein Schnäppchen zu haben. Wenn du Stammkunde bei dem Discounter bist, profitierst du jetzt noch mehr. Alles, was du dafür tun musst, ist, die Lidl Plus App zu installieren. Die gibt es kostenlos im Google Play Store für alle Android-Smartphones und im App Store von Apple für das iPhone. Zum Start der neuen App gibt es sogleich einen Willkommensrabatt in Höhe von 5 Euro. Doch das ist noch nicht alles.

Die Lidl Plus App ist nicht neu. Doch bislang profitierten nur Nutzer in Berlin und Brandenburg von der Anwendung. Im Rest Deutschlands war sie nicht zu gebrauchen. Das ändert sich aber am 10. August. Wer die App installiert und sich registriert, bekommt einen 5-Euro-Gutschein. Dieser ist 14 Tage lang gültig und ab einem Einkaufswert von 25 Euro einlösbar.

Lidl-App: die digitale Kundenkarte

Neben dem Willkommensrabatt bekommst du weitere Rabatte auf wöchentlich wechselnde Artikel. Darüber hinaus musst du keinen Kassenbon mehr aus der Filiale mitnehmen. Du bekommst ihn nämlich digital auf deinem Smartphone. Das ist vor allem dann interessant, wenn du Geräte mit einer Garantielaufzeit kaufst. Statt den ausgedruckten Kassenbon aufbewahren zu müssen, hast du ihn digital in der Cloud gespeichert.

Zudem hast du mit der App stets Zugriff auf das neueste Lidl-Prospekt und bekommst regelmäßig weitere Rabatte bei Partnern des Lebensmitteldiscounters. Ob Busfahrten bei Flixbus 10 Prozent günstiger, einen 15 Prozent billigeren Mietwagen bei Europcar oder 60 Prozent auf die BerlinCard-Jahreskarte: Die Angebote wechseln ständig. Hinzu kommen digitale Rubbellose, die dir Lidl nach jedem Einkauf auf dein Smartphone schickt.

Nix es ömesöns, kei Bier, kei Flönz

Wer sich registriert und die App von Lidl nutzt, muss Datenanalysetechnologien zulassen. Mit diesen lernt der Discounter dich kennen und zeigt dir Inhalte an, die personalisiert sind. Dazu gehört, welche Produkte deine Aufmerksamkeit erregen, welche Gutscheine für dich interessanter sind, wie oft du die App verwendest und welche Teile der App für dich relevanter sind.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Vorsicht vor der Lidl app.
    Es ist eine Frechheit was die mit der App abziehen .
    Wer die Rabatt Waren in seinen Einkaufswagen legt und nun der Meinung
    ist – das ist ein „Schnapper ,weil Umsonst “ der kann an der Kasse eine
    Böse Überraschung erleben .
    Viel zu oft wurden die Rabatte gar nicht anerkannt und der Preis
    sogleich abgezogen .
    Unter normalen Umständen hätte man das oder dies oder überhaupt
    niemals gekauft .
    Ein riesen Geschäft für Lidl.
    Ein Reklamieren an der Kasse wird auch mit den netten Worten abgeschmettert „Rufen sie bitte die Hotline an , wir haben darauf keinen Einfluss “
    Also versucht man es mit schriftlich
    Auch hier antwortet lidl nicht .
    Für mich ein Grund überhaupt ein Bogen um diese Apps zu machen.
    Also delete und gut

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL