Netflix: Diese Serien- und Film-Highlights siehst du im Oktober

4 Minuten
Der Oktober steht vor der Tür und damit wird es auch wieder einmal Zeit, einen Blick auf die Serien-Neustarts bei Netflix zu werfen. Im Oktober wartet unter anderem der Start einer fesselnden Produktion aus Deutschland auf dich. Und ein paar neue Filme gibt es natürlich auch.
Neu bei Netflix im Oktober
Einer von mehreren Neustarts bei Netflix im Oktober: die deutsche Serie "Barbaren".Bildquelle: Netflix

Der Herbst klopft vielerorts mit frischen Temperaturen, verregneten Tagen und einen ziemlich grauen Himmel an den Fenstern. Grund genug, einen Blick auf das neue Film- und Serien-Angebot von Netflix zu werfen. Denn auch im Oktober starten bei dem amerikanischen Video-on-Demand-Portal wieder einige spannende Produktionen. Wir geben dir einen Überblick zu den Highlights der kommenden vier Wochen. Vor allem eine Serie solltest du in diesem Zusammenhang nicht verpassen.

Neue Serien im Oktober bei Netflix

„Barbaren“

Mit großer Spannung wird nämlich unter anderem der Start der Drama-Serie „Barbaren“ erwartet. Wenn es am 23. Oktober endlich losgeht, reisen wir in die Zeit im Jahre 9 nach Christus. Mehrere germanische Stämme vereinigen sich, um in einer legendären Schlacht die nahezu unbesiegbaren römischen Legionen herauszufordern: Die Schlacht im Teutoburger Wald wird die Geschichte Europas verändern. Im Mittelpunkt dieses blutigen Zusammenstoßes stehen drei Kindheitsfreunde, die durch ein tragisches Schicksal miteinander verbunden sind. Sie werden zur alles entscheidenden Kraft im Kampf gegen die römische Übermacht. Ihr Weg ist geprägt von Loyalität und Verrat, Liebe und Hass – und erweist sich schließlich als dramatische Prüfung einer Freundschaft zwischen drei jungen Menschen.

Insgesamt wird „Barbaren“ in der ersten Staffel sechs Episoden umfassen. Die deutsche Serie wurde schon Mitte vergangenen Jahres in Budapest gedreht. Und auch wenn du dich noch rund drei Wochen gedulden musst, ehe die Serie bei Netflix startet, gibt es schon einen ersten Teaser-Trailer, der Lust auf mehr macht. Zumindest dann, wenn du auf reichlich Action und wilde Schlachten nach dem Vorbild von „Vikings“ stehst.

„Spuk in Bly Manor“

Gruselig geht es derweil in der am 9. Oktober startenden Horrorserie „Spuk in Bly Manor“ zu. Der Name kommt dir bekannt vor? Kein Wunder! Denn schon der Vorgänger „Spuk in Hill House“ sorgte bei Horror-Fans vielerorts für Begeisterung. Ein von Netflix bereits veröffentlichter Teaser-Trailer verrät: Im jetzt bevorstehenden Sequel sind alle bekannten Figuren wieder mit von der Partie. Und dann wären da noch ein paar Puppen, die tief unten im Keller ihr eigenes Leben „zelebrieren“. Nichts für schwache Nerven. Gänsehaut garantiert.

Suburra

Was bei Sky die Serie „Gomorrha“ ist, ist bei Netflix „Suburra“. Thematisiert wird in der bereits dritten Staffel der Drama-Serie das Leben von und mit der italienischen Mafia. Dieses Mal geht es in einer italienischen Küstenstadt darum, den Kampf um wertvolles Land aufzunehmen. Netflix selbst verspricht den Tag der Abrechnung. Und die Mafia ist dem Vernehmen nach bereit, ein letztes Mal in das zuweilen tödliche Spiel einzusteigen. Staffel 3 von „Suburra“ startet bei Netflix allerdings erst am 30. Oktober.

You Me Her

Wenn du es romantischer und auch sehr viel lustiger magst: Ab dem 22. Oktober kannst du bei Netflix die schon fünfte Staffel von „You Me Her“ sehen. Weiterhin steht eine chaotische Dreiecksbeziehung im Mittelpunkt der Story. Eigentlich wollten die Eheleute Jack und Emma ihr Sexleben aufpeppen, doch das Engagement einer Studentin, die nebenbei als Escort-Girl arbeitet, stellt ihr Leben immer wieder auf den Kopf.

Neue Filme bei Netflix

Soll es statt neuen Serien lieber ein aktueller Film sein? Dann hat Netflix auch diesbezüglich den einen oder anderen spannenden Neu-Inhalt für dich. So startet zum Beispiel am 16. Oktober der Netflix-Film „The Trial of the Chicago 7“. Was als friedlicher Protest gedacht war, entwickelte sich zu gewalttätigen Zusammenstößen mit der Polizei. Es folgte der berüchtigtste Prozess in der Geschichte der USA. Keine ganz einfache Film-Kost, aber durchaus anspruchsvoll.

Für Kinder zudem sehenswert: das animierte Musical „Die bunte Seite des Mondes“. Hier baut ein Mädchen ein Raumschiff, um auf dem Mond eine Mondgöttin kennenzulernen. Verfügbar ist der Film ab dem 23. Oktober. Der Animationsfilm von Oscar-Gewinner und legendärem Trickfilmzeichner Glen Keane wird im deutschsprachigen Raum übrigens von Sängerin und Schauspielerin Vanessa Mai unterstützt, die die Single „Fort von hier“ beisteuerte.

Kein Netflix-Film, sondern einer von mehreren zugekauften Lizenztiteln: „The Mule“. Ab dem 6. Oktober wird darin die Geschichte eines betagten Gartenbauexperten erzählt, der von seiner Familie entfremdet ist. Aus akuter Geldnot lässt er sich als Lieferfahrer für ein mexikanisches Drogenkartell engagieren. Wenn das mal keine Action verspricht.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL