Netflix Games für iOS: Diese Spiele kommen jetzt aufs iPhone und iPad

2 Minuten
Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass Netflix auch in die Gaming-Branche einsteigen will. Mittlerweile sind entsprechende Inhalte verfügbar – aber bislang nur für Android-Nutzer. iOS-Kunden gingen leer aus. Bis jetzt.
Netflix auf Bildschirm
Auf welche Games kann man sich vom Streaming Anbieter freuen?Bildquelle: https://unsplash.com/photos/RQ8zOzo-x_k

Anfang des Jahres kündigte sich an, dass Netflix seinen Kunden in Zukunft auch Gaming-Inhalte anbieten möchte. Schon zu dieser Zeit spekulierte man, dass die Spiele in die bestehende App integriert würden und als Option hinzugebucht werden können. Anfang November realisierte sich die Idee – zumindest für Android-Nutzer. Diese kamen seitdem in den Genuss von immerhin fünf Gaming-Titeln. Die Option kommt nun auch für iOS.

Netflix-Gaming kommt für iOS

Hast du die Netflix-App etwa auf einem iPhone oder iPad installiert, wirst du fortan nun auch hier Gaming-Titel des Streaming-Dienstes finden. Wie auch schon bei Android beschränkt sich Netflix auch hier auf fünf Titel. Diese basieren auf Serien-Inhalten, die es exklusiv auf der Plattform zu sehen gibt. Demnach kannst du nun folgende Mobile Games spielen:

  • Stranger Things 1984
  • Stranger Things 3: The Game
  • Shooting Hoops
  • Teeter
  • Card Blast!

So kannst du zocken

Die Titel sind sowohl im Falle von Android als auch iOS kostenlos verfügbar. Zumindest dann, wenn du ein laufendes Netflix-Abo hast. Um eines der Spiele herunterzuladen, musst du dich nur über die entsprechende App einloggen und dir einen Titel aussuchen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Spiele auf verschiedenen Geräten mit einem Account zu spielen – auch ohne aktive Internetverbindung.

Wann kommen mehr Games?

Ob und wann Netflix das Gaming-Angebot erweitert, ist unklar. Denkbar ist, dass der Streaming-Riese sich an neuen Inhalten orientiert, beispielsweise der vierten Staffel von „Stranger Things“, die im Sommer 2022 auf dem Markt startet.

Erst Anfang Oktober wurde bekannt, dass Netflix das Game-Studio Night School aufkaufte. Aus deren Feder stammt unter anderem das Spiel „Oxenfree“. In Zukunft könnte Netflix gemeinsam mit Night Studio das Angebot um weitere non-mobile Games erweitern. Anhaltspunkte dazu gibt es bislang aber nicht.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL