Mobilfunk-Netztest: Telekom, Vodafone & O2 versagen in dieser Disziplin

2 Minuten
Der Netztest der Fachzeitschrift connect zeigt nicht nur auf, wie die Netze im Vergleich zueinander stehen. Auch die Stärken, aber insbesondere auch die Schwächen, sind zu erkennen. Bei einer wichtigen Disziplin kann keiner der Netzbetreiber überzeugen.
Bildquelle: Deutsche Telekom

Insbesondere bei der Mobilfunknutzung in der Bahn sieht die connect immer noch viel Luft nach oben. „Das langjährige Sorgenkind unserer Mobilfunk-Netztests sind die Verbindungen in deutschen Fernzügen“, heißt es von den Testern. Immerhin: Auch wenn sich dieses im Kern kaum geändert hat, hätten die Tester auf ihren Bahnfahrten Verbesserungen gegenüber den Vorjahresergebnissen fest.

Erfolgsquoten von 93 bis 88 Prozent aber bei Webseitenaufrufen und Datei-Downloads zeichnen ein klares Bild, was Bahnfahrer auf ihren Notebooks, Tablets und Smartphones erwarten dürfen – und was nicht. Wer sich auf Zugreisen mit Videostreaming die Zeit vertreiben möchte, wird nur in 60 bis 80 Prozent der Fälle Erfolg haben.

Die Ergebnisse des connect Netztest

Zum neunten Mal in Folge gewinnt die Telekom den connect-Mobilfunknetztest in Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr konnte sich der Anbieter in der Sprachdisziplin und beim Crowdsourcing erneut verbessern, die Leistungen in der Datenkommunikation blieben im Wesentlichen konstant. Im Konkurrenzvergleich führen die Bonner jedoch in allen Teildisziplinen.

Auch Vodafone schnitt im Test besser ab als im Vorjahr – vor allem in der Sprachtelefonie und beim Crowdsourcing, geringfügiger in der Datendisziplin. Die connect verweist aber darauf, dass man auch die Anforderungen erhöht habe und die erzielten Testergebnisse ohne umfangreiche Netzinvestitionen nicht möglich wären.

Besonders stolz darf man wohl bei O2 sein: Von der Note „ausreichend“ vor zwei Jahren über „befriedigend“ im Vorjahr hat sich Telefónica auf die Note „gut“ hochgekämpft. Der Sprung nach vorn fällt bei O2 am deutlichsten aus. Das zeigt sich auch in den sehr guten Crowdsourcing-Ergebnissen. Auf dem Land und in der Bahn ist der Abstand zu den Mitbewerbern allerdings noch ausgeprägt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL