ANZEIGE

Mobile WLAN-Flatrate auf Zuruf: Das ist die 300-Mbit/s-Internet-Flat für unterwegs

4 Minuten
Egal ob Urlaub, Geschäftsreise oder Auszeit im Schrebergarten – auf Internet will wohl niemand mehr verzichten. Damit du all deine Geräte und die deiner Freunde online bringen kannst, gibt es jetzt die mobile WLAN-Flatrate – flexibel für einen Tag, eine Woche oder einen Monat. Ohne laufende Kosten.
Eine Frau liegt im Gras und hört entspannt Musik mit dem Smartphone
Bildquelle: oleg_chumakov / Adobe Stock

O₂ hat mit my Internet-to-go ein Angebot auf den Markt gebracht, dass es in dieser Form noch nicht gab. Du hast einen mobilen Internetzugang, der immer als Flatrate abgerechnet wird – und das, obwohl du per LTE oder sogar über 5G online gehst. Dabei kannst du mit bis zu 300 Mbit/s surfen und mehrere Endgeräte gleichzeitig ins Internet bringen – mit nur einer SIM-Karte. Das Ganze geht schon ab 4,99 Euro pro Tag. Brauchst du den Anschluss einen ganzen Monat, wird es sogar noch deutlich günstiger.

Die Einsatzgebiete von Internet to go sind so vielfältig und flexibel, wie es dein Alltag verlangt. Egal, ob es das Meeting mit den Kollegen im Restaurant ist, die Geschäftsreise in ein Hotel mit schlechtem Hotel-WLAN oder der Urlaub mit der Familie ins Ferienhaus: Mit my Internet-to-go hast du deine Flatrate immer dabei. Und auch die Auto-Reise mit den Kindern wird entspannter, wenn sie WLAN nutzen können. Selbst, wenn deine Fahrt ins EU-Ausland geht: Das Internet funktioniert dank EU-Roaming weiter – ohne zusätzliche Kosten.

Vielfältig: Mobil, Zuhause, im Urlaub und als Backup

Ideal ist O₂ my Internet to go auch bei der Arbeit – zum Beispiel im Lastwagen. Als LKW-Fahrer kannst du jederzeit den aktuellen Verkehr abrufen, kannst Musik und Radio per Streaming hören, abends entspannt über Streaming-Dienst fernsehen oder Serien schauen und auch noch mit deiner Familie per Video telefonieren, ohne dass das Datenvolumen deines Handys zuneige geht oder dein Chef über die Kosten schimpft. Auf Baustellen kannst du den Hotspot in Betrieb nehmen und brauchst so keine teuren normalen Mobilfunkverträge mehr.

Mehr noch: O₂ my Internet-to-go kann auch dein perfektes Backup für den Festnetzanschluss sein. Gerade beim Arbeiten im Homeoffice ist nichts fataler als ein Tag ohne Internet. Sollte dein DSL-Anschluss einmal ausfallen, aktivierst du einfach einen Tagespass und du kannst weiterarbeiten. Ganz ohne Limit.

Nur zahlen, wenn du es brauchst

Connect-Testsiegel o2

O₂ my Internet to go musst du nur dann bezahlen, wenn du es brauchst. 24 Stunden unlimitiertes Internet kosten 4,99 Euro. Wir einen Urlaub im Ferienhaus solltest du eine Wochenflat buchen, die dich dann 19,99 Euro kostet. Das sind gerade einmal 2,86 Euro pro Tag. Und wenn einen ganzen Monat die mobile WLAN-Flatrate nutzen willst, kostet dich die Flatrate mit 300 Mbit/s nur 49,99 Euro. Das sind 1,61 Euro pro Tag.

Das Besondere: Brauchst du das Internet nicht, zahlst du auch nichts. Die gebuchten Pakete laufen automatisch nach der gebuchten Zeit ab und erst, wenn du wieder Internet to go brauchst, gehst du damit online. Perfekt für die spontane und flexible Nutzung. Es gibt keine monatlichen Kosten und du zahlst nur für die Zeit, die du das mobile WLAN buchst.

Du nutzt dabei das Netz von O₂, das von der Fachzeitschrift connect im aktuellsten Test mit „sehr gut“ ausgezeichnet wurde. Das Netz ist damit auf Augenhöhe mit Telekom und Vodafone, die ebenfalls mit „sehr gut“ bewertet wurden. O2 erreicht mit LTE inzwischen 99 Prozent aller Haushalte und hat alleine im vergangenen Jahr 11.000 neue LTE-Sender in ganz Deutschland aufgebaut. Auch 5G kannst du mit dem Tarif bereits nutzen, wenn du die SIM-Karte beispielsweise in einem 5G-Smartphone nutzt.

 o2 my Internet-to-go
Tagesflatrate
o2 my Internet-to-go
Wochenflatrate
o2 my Internet-to-go
Monatsflatrate
Kosten4,99 Euro19,99 Euro49,99 Euro
DatenvolumenFlatrateFlatrateFlatrate
Gültigkeit24 Stunden ab Buchung7 Tage ab Buchung31 Tage ab Buchung
Netzo2 LTE/5Go2 LTE/5Go2 LTE/5G
Datenratebis zu 300 Mbit/s Down- & 50 Mbit/s Upstreambis zu 300 Mbit/s Down- & 50 Mbit/s Upstreambis zu 300 Mbit/s Down- & 50 Mbit/s Upstream
monatliche Grundkostenkeinekeinekeine
EU-Roamingjajaja
Einmalkosten49,99 Euro
inklusive 1 Monate Flatrate
auf Wunsch: Router für 30 Euro
49,99 Euro
inklusive 1 Monate Flatrate
auf Wunsch: Router für 30 Euro
49,99 Euro
inklusive 1 Monate Flatrate
auf Wunsch: Router für 30 Euro
Hier buchen und lossurfenHier buchen und lossurfenHier buchen und lossurfen

Erster Monat geschenkt

O₂ my Internet zu Go kannst du wahlweise mit oder ohne einen passenden mobilen Router buchen. Hast du schon einen LTE-Router, den du mobil nutzen kannst, kannst du diesen selbstverständlich mit der SIM-Karte und der Flat verwenden. Hast du keinen, bekommst du von O₂ auf Wunsch für einmalig 30 Euro ein passendes Gerät, dass bis zu sieben Stunden lang per Akku betrieben werden kann. Zehn Geräte kann das WLAN-Netz hier gleichzeitig aufnehmen. So hast du auch auf einer langen Autofahrt immer Internet für die Kinder und musst dir dank der Flatrate gleichzeitig keine Sorgen machen, dass sie das Datenvolumen deines Handys aufbrauchen. Gleiches gilt selbstverständlich auch für den Datenhunger deiner Navi-App.

Die Einmalkosten für my Internet to go betragen 49,99 Euro – das ist weniger als die Buchung der meisten DSL-Anschlüsse kostet. Den ersten Monat mobiles Internet schenkt dir O₂ – perfekt für den jetzt anstehenden Sommerurlaub. Der kostenlose Monat beginnt erst, wenn du den Zugang aktivierst.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL