Metro Exodus - Nukleare Apokalypse für Jeden

5 Minuten
Im Februar 2019 kam Metro Exodus auf den Markt. Rückblickend möchte ich nun schauen, was das Spiel zu dem Erfolg gemacht hat, der es war und was wirklich hinter der Spielreihe steckt. Immer mehr Leute scheinen zu vergessen, dass Metro nicht von Anfang an ein Videospiel war.
Ein Mann steht am Ausgang der Metro.
Metro Exodus fasziniert nicht nur durch seine Spielwelt.Bildquelle: 4A Games

Metro Exodus ist der dritte Titel in der Spielreihe bestehend aus Metro 2033, Metro Last Light und Metro Exodus. Sowohl 2033 als auch Last Light erhielten außerdem einen Redux, welche die Originale verbessern sollten. 

Die Story von Metro Exodus

Metro Exodus spielt in der gleichen Welt wie zuvor auch Metro 2033 und Metro Last Light. In einer Welt nach dem nuklearen Krieg haben ein paar Tausend Menschen Zuflucht in der Moskauer Metro gefunden. Dort bildeten sich schnell neue Gruppierungen, die Metro wurde aufgespalten, eine neue Zivilisation beginnt im Untergrund. 

Die Welt an der Oberfläche ist zu stark verseucht, die Metro zu verlassen undenkbar. Warum auch? Es ist doch eh nichts mehr da als Mutanten und radioaktive Strahlung. 

Der Protagonist unserer Geschichte ist Artjom, ein Waise welcher als junges Kind von einer zum Tod verdammten Station gerettet wurde. Er wächst auf in der VDNH, einer Station welche auf die Aufzucht von Schweinen und den Anbau von Pilzen spezialisiert ist. Als jedoch Mutanten die Station bedrohen, macht er sich auf den Weg zur größten Station der Metro, der Polis, um Hilfe zu holen. 

Die Ereignisse von Metro Exodus finden statt, nachdem Artjom fest davon überzeugt ist, dass es außerhalb der Metro Leben geben muss. Auf einem seiner endlosen Trips an die verseuchte Oberfläche Moskaus, erblickt er einen funktionierenden Zug. Dies war noch vor wenigen Tagen völlig undenkbar. Schon seit längerem stören ihn die konstanten Kämpfe und die Korruption innerhalb der Metro. Also fasst er den Entschluss, endgültig aus der Metro zu flüchten. Er macht sich gemeinsam mit ein paar Verbündeten auf eine Reise durch ganz Russland auf der Suche nach Überlebenden.

Der Erfolg von Metro Exodus

Metro Exodus wurde nach seinem Release für eine Reihe an Awards und Auszeichnungen nominiert. Im Jahr 2020 gewann das Spiel beispielsweise den Pégases Award für Best International Game. 

Auf Metacritic erreichte das Spiel einen Score von satten 82 Punkten basierend auf der Meinung von 53 Reviews. Auch auf anderen Plattformen spiegelt sich dieses Sentiment wieder, das Spiel überzeugt. Neben spannendem und teils fast schon furchteinflößendem Gameplay überzeugt das Spiel mit einem guten Soundtrack und einer noch besseren Story. Auch neue Spieler können Metro genießen. Der Story Modus vereinfacht das Spiel so sehr, dass kaum können benötigt wird um die Welt von Metro Exodus zu erkunden.

Doch wie kam der Erfolg des Spiels und der Serie überhaupt zu Stande?

Metro 2033 von Dmitry Glukhovsky

Wie viele andere erhielt ich meinen ersten Einblick in die Welt von Metro nicht etwa durch ein Videospiel, sondern durch einen Roman. Metro 2033 ist ein Roman aus dem Jahr 2007, welcher massive Erfolge in Russland und dann auch international erzielte. Auf Metro 2033 folgten Metro 2034 und Metro 2035, was die Serie bisher vervollständigt. 

Erst einiges später, im Jahr 2010, erschien das Videospiel zu Metro 2033 erstmals auf der Bildfläche. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits eine treue Fanbase um das Metro Universum herum, welche nur darauf wartete auch selbst in die postapokalyptische Welt einzutauchen.

Die Welt von Metro ist düster und melancholisch.

Metro 2033 bleibt bis heute ein sehr beliebter Roman. Ich kaufte mir vor etwa 2 Jahren die Originalfassung direkt in Moskau und war erstaunt wie viele Ableger die Serie doch geschaffen hat. Dmitry Glukhovsky verkaufte damals die Rechte an Metro 2033, als klar wurde wie viel Potential die Serie hatte. Mittlerweile gibt es also endlose Abenteuer, welche in der Welt von Metro stattfinden. 

Nicht nur im Buchladen findet man diese Ableger. Auch im Internet hat das Metro Universum zahllose Menschen inspiriert, selbst kreativ zu werden und ihre eigene Geschichte zu schreiben. 

Bedeutet dies nun, dass der Erfolg von Metro Exodus nur auf den des Buches zurückzuführen ist? Nein. Metro Exodus ist ein gut gemachtes Spiel, welche der Serie viele neue Fans zugeführt hat. Alleine die Tatsache, dass viele der heutigen Spieler nicht einmal von den Ursprüngen der Serie wissen, spricht für sich. 

Fazit

Metro Exodus ist ein Spiel, das auch im Jahr 2021 relevant bleibt. Die Idee einer Zukunft nach dem Atomkrieg fasziniert die Menschen noch genauso wie vor über einem Jahrzehnt, als sich das Metro Universum erstmals etablierte. 

Auch für Neueinsteiger in die Serie bietet Metro Exodus eine ganz eigene Story, welche nicht zwingend Vorwissen verlangt. Doch wer einmal vollkommen in die Welt von Metro eingetaucht ist, der kommt nur schwer wieder raus. 

Aktuell ist die Metro Saga im Steam Summer Sale günstig zu erhalten. Für nur knappe 27 Euro anstelle von 105 Euro, kannst du die gesamte Metro Reihe, inklusive der Enhanced Edition von Metro Exodus kaufen. Solltest du also auf den perfekten Zeitpunkt für einen Einstieg in die Serie gewartet haben, dann ist er jetzt gekommen. 

Was kommt nach Metro Exodus?

Die Zukunft für die Metro Spielreihe sieht rosig aus. Das ukrainische Entwicklerstudio hinter Metro Exodus hat sich bereits zu einem weiteren Titel in der Metro Reihe geäußert. Laut ihnen läuft die Entwicklung des nächsten Installments der Serie bereits auf Hochtouren.

Das Studio setzt auch wie bei vorherigen Spielen auf eine starke, gut durchdachte Single-Player Story im Kern des Spiels. Jedoch kündigten sie ebenfalls an, dass durch die Zusammenarbeit mit Saber-Studios auch ein Online-Multiplayer Aspekt des Spiels in Frage kommen könnte. Das Studio versicherte allerdings, dass Multiplayer nicht der Fokus der Entwicklung sein wird und Metro im Kern weiterhin das Single-Player Abenteuer bleibt, welches Fans kennen und lieben.

Da sich das Spiel allerdings noch immer in den frühen Stadien der Entwicklung befindet, kann noch nicht viel bezüglich der genauen Story gesagt werden. Die Entwickler sind jedoch sehr transparent in ihrer Kommunikation mit Spielern. Aktuelle Neuigkeiten werden also immer auf dem Blog des Studios veröffentlicht.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL