Hollywood-Hammer: Keanu Reeves dreht „Matrix 4“

2 Minuten
Science-Fiction der Extraklasse war es, was die Wachowski-Schwestern im Jahr 1999 in die Kinos brachten. Die „Matrix“-Trilogie gehört bis heute zum Nonplusultra dessen, was Kinofeeling ausmacht. Und wenn man Keanu Reeves und Laurence Fishburne heutzutage auf der großen Leinwand sieht, fühlt man sich nicht selten zurückversetzt in ihre prägenden Rollen um Neo / Mr. Anderson und Morpheus. Nachdem im Jahr 2003 schon zwei Fortsetzungen in die Kinos kamen, geht es jetzt mit einem vierten Teil weiter. Fans werden jubelnd in die Welt rufen: Endlich!
Keanu Reeves als Neo in
Bildquelle: Warner Bros

Bekannt wurden die Pläne zu „Matrix 4“ in der Nacht zu Mittwoch – in einem Exklusiv-Bericht von „Variety“. Und Keanu Reeves kehrt tatsächlich in eine seiner Paraderollen als Neo zurück. Noch mehr gute Nachrichten gefällig? Kein Problem: Auch Carrie-Anne Moss ist als Trinity wieder mit von der Partie. Und weil aller guten Dinge bekanntlich drei sind: Lana Wachowski steuert wieder das Drehbuch zum Film bei und führt auch Regie. Zudem tritt sie als Produzentin in Erscheinung. Ob ihre Schwester Lilly auch wieder mit von der Partie ist? Noch unklar.

„Matrix 4“: Begeisterung alleroten

Toby Emmerich, Chef der Warner Bros Pictures Group, sagte laut amerikanischen Medienberichten: „Lana ist eine wahre Visionärin. Wir sind begeistert, das nächste Kapitel im „Matrix“-Universum in ihre Hände zu legen.“

Unter dem Strich bleibt zum gegenwärtigen Zeitpunkt vor allem eine Erkenntnis: Die Aussicht auf einen neuen Blockbuster aus Hollywood elektrisiert schon jetzt. Gleichzeitig erhöht sie die Erwartungen an alle Beteiligten. Und man kann nur hoffen, dass diese Erwartungen am Ende nicht enttäuscht werden.

Dreharbeiten starten im Frühjahr 2020

Wann „Matrix 4“ in die Kinos kommt, ist noch unklar. Die Dreharbeiten sollen im Jahr 2020 starten, sodass mit einem Leinwand-Start frühestens ein Jahr später zu rechnen ist. Ob der vierte Teil auch wieder die spektakulären Zeitlupen-Kampfszenen der ersten drei Teile aufgreift, ist noch unklar.

Auch zu der Handlung gibt es noch keine Details. In den ersten drei Teilen hatte Neo die Aufgabe, die von Maschinen versklavte Menschheit aus einer virtuellen Realität zu befreien.

 

Bildquellen:

  • Keanu Reeves als Neo in „Matrix“: Warner Bros
Ein Paar liegt auf dem Bett und schaut eine Serie auf dem Fernseher
Amazon Prime Video: Diese Weihnachts-Highlights warten auf dich
Nur noch sechzehn Tage bis Weihnachten. Die Vorweihnachtszeit ist in der Regel stressig: Weihnachtsgeschenke suchen und finden, dekorieren und Plätzchen backen. Warum nicht mal eine Pause machen und bei einem Film einen Gang runterschalten? Amazon Prime Video bietet dafür exklusiv für die Adventszeit Weihnachtsfilm-Highlights.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL