Mario Golf: Super Rush - Alles was du wissen musst

3 Minuten
Der nächste Titel in der Mario Golf Serie ist endlich hier und kommt schon am 25. Juni auf deine Switch. Alles was bereits jetzt über das Spiel bekannt ist und die Meinungen der ersten Tester verraten wir dir hier.
Mario schlägt einen Golfball.
Mario Golf: Super Rush ist auf dem Weg zu uns.Bildquelle: Nintendo

Nach dem Erfolg von „Mario Golf: World Tour“ ist es nun so weit, die Serie erwartet gespannt neuen Zuwachs durch „Mario Golf: Super Rush“. Seit dem Beginn der Serie im Jahr 1999 hat sich um das Spiel eine treue Fanbase gebildet, die nun gespannt auf den neuen Titel wartet. Doch kann das Spiel mit dem Erfolg der Serie mithalten?

Was bereits bekannt ist

Wir wissen bereits, dass „Mario Golf: Super Rush“ auf Nintendo’s Switch Konsole angewiesen ist. Es handelt sich damit um den ersten Zuwachs der Mario Golf-Serie für die Konsole. Beim Vorgänger „Mario Golf: World Tour“ handelte es sich um ein Nintendo 3DS Spiel.

Der Wechsel zur Switch bringt einige Vorteile. So wird „Mario Golf: Super Rush“ unter anderem einen Split-Screen Modus für bis zu 2 Spieler bieten können. Solltest du jedoch mit mehreren Freunden spielen wollen, so bietet das Spiel neben dem lokalen und offline Modus auch einen Online-Modus. Hier muss jedoch beachtet werden, dass dieser nur mit einem Nintendo Switch Online-Abo genutzt werden kann. 

Des Weiteren ist bekannt, dass viele familiäre Charaktere sich auch in dieser Installation des Spiels wiederfinden werden. Neben bekannten Charakteren wie Mario, Luigi und Prinzessin Peach haben jedoch auch neue Gesichter ihr Debüt in der Serie. 

Dazu gehören unter anderem Pauline und König Bob-omb, welche bereits aus anderen Titeln innerhalb des Mario Universums bekannt sind. Jeder Charakter wird wie immer einen ganz eigenen besonderen Schlag und einen Special Move haben. Die Auswahl ist hier nahezu endlos, also wird sicher jeder seinen Favoriten finden.

Bekannte Gesichter treten gegeinander an.

Erste Reviews zu Mario Golf: Super Rush

Wie auch vor dem Release von „Mario Golf: World Tour“, hatte die japanische Publikation Famitsu die Chance das Spiel zu bewerten. Das Bewertungssystem von Famitsu stellt sich aus vier Bewertern zusammen, welche dem Spiel unabhängig voneinander einen Score von 1 bis 10 geben. Aus diesen Scores setzt sich dann eine Bewertung von maximal 40 Punkten zusammen. 

Auf dieser Skala erreichte „Mario Golf: Super Rush“ einen Score von 33 von 40 Punkten. Drei Bewerter gaben dem Spiel eine Punktzahl von 8, ein Bewerter satte 9 von 10 Punkten. Im Vergleich zum Vorgänger „Mario Golf: World Tour“ ist das durchaus ein kompetitives Ergebnis. Es erreichte damals im Test 34 von 40 Punkten, also einen Punkt mehr als der aktuelle Titel.

Sollte die Bewertung von Famitsu die allgemeine Meinung gut widerspiegeln, dann können Fans am 25. Juni mit einem starken Spiel rechnen. Dann wird es nämlich in den Handel kommen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL