Mac mini mit M1X-Chip: So soll die neue Flunder aussehen

2 Minuten
Nachdem wir zuletzt Renderbilder eines zukünftigen MacBook sehen konnten, sickerten nun angebliche Details zum nächsten Mac mini durch. Teilt sich das aktuelle Modell mit M1-Chip noch das Design mit der altbekannten Intel-Variante, schneidert Apple angeblich an neuen Kleidern für den kleinsten Mac.
Apples M1-Chip
Apples eigener M1-Chip ist derzeit im MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini zu finden.Bildquelle: Screenshot Apple

Nicht nur bei den MacBooks soll sich das Design in Zukunft ändern. Erneut ist es YouTuber Jon Prosser, der nun Details zum kommenden Mac mini veröffentlicht hat. Und dieses gibt vor allem Hinweise auf das Äußere des Geräts. Es suggeriert: Der Mac mini könnte in einem neuen Design kommen.

Mac mini in neuen Kleidern

Im vergangenen Herbst präsentierte Apple neben dem MacBook Air und MacBook Pro auch einen überarbeiteten Mac mini mit M1-Chip. All diese Geräte zeigten sich im Design, das man bereits von den entsprechenden Intel-Macs kannte; die Neuerungen fanden im Inneren statt. Der neue iMac mit M1-Chip ist der erste Mac mit neuer Technik und neuem Design. Apple bietet weiterhin noch einen Mac mini mit Intel-Chip an. Dieses High-End-Modell soll nun in Zukunft offenbar durch ein neu designtes Modell mit M1X-Chip ersetzt werden. Jon Prosser zeigt in seinem neuesten Video, wie dieses aussehen soll.

Wie auf den Bildern zu erkennen ist, soll der neue Mac mini noch kleiner sein als das aktuelle Modell. Die Oberseite soll laut Prossers Quellen nicht länger aus Metall bestehen, sondern durch ein Material ersetzt werden, das Plexiglas ähnelt.

Auf der Rückseite nutzt Apple angeblich denselben magnetischen Stecker, der bereits beim neuen iMac zum Einsatz kommt. Des Weiteren sollen statt bislang zwei USB-C-Ports nun vier dieser Anschlüsse für externe Geräte bereitstehen. Geblieben sind außerdem zwei USB-A- sowie ein HDMI- und Ethernet-Port. Einen SD-Karten-Slot, wie er angeblich beim neuen MacBook Pro zu finden sein soll, gibt es allerdings nicht. Laut Prosser ist es möglich, dass Apple auch den neuen Mac mini in verschiedenen Farben anbieten könnte.

Neues MacBook Pro bereits zur WWDC?

Jon Prosser berichtet im selben Video außerdem, dass das neue MacBook Pro schon im Rahmen der WWDC angekündigt werden könnte. Apple will die Presse angeblich kurz nach der Keynote am 7. Juni zum neuen Profi-Notebook briefen.

Früheren Gerüchten zufolge sollen 14- und 16-Zoll-Varianten vorgestellt werden. Ein Bericht von Bloombergs Mark Gurman nannte in der vergangenen Woche Details zu den Prozessoren, die darin zum Einsatz kommen sollen.

Bildquellen

  • Apples M1-Chip: Screenshot Apple
3 0
Apple iPad mini 5
iPad mini 6: Liebling, ich habe das iPad Air geschrumpft
Nach jüngsten Berichten zum Design des iPad mini 6 gibt es nun neue Bilder, die die Zukunft des kleinsten Apple-Tablets zeigen sollen. Die Ähnlichkeit mit dem aktuellen iPad Air wird beim Blick auf die Render-Bilder schnell ersichtlich.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL