Loki: Dieses kleine Detail sorgt bei Fans für Aufruhr

2 Minuten
Die neue Marvel-Serie "Loki" konnte viele Fans begeistern. Umso trauriger war es, dass am vergangenen Mittwoch bereits die letzte der sechs Folgen zu sehen war. Doch mit der Überraschung am Ende dieser Folge hat wohl keiner gerechnet.
Loki in Aktion
Die Serie Loki wird um eine Staffel verlängert.Bildquelle: Disney+

Am 14. Juli war es so weit: Die allerletzte Folge von „Loki“ wurde auf Disney+ veröffentlicht. Die Marvel-Serie erfreute sich an großer Beliebtheit und Fans warteten jede Woche auf eine aktuelle Episode. Nach sechs Folgen war jedoch schon wieder Schluss. Doch in der letzten Folge der ersten Staffel wird am Ende eine Information offenbart, über die sich alle Loki-Fans freuen dürften.

Loki: Kommt eine zweite Staffel?

Die letzte Folge von „Loki“ ist zu Ende, der Abspann läuft. Doch auf diejenigen, die nicht direkt abgeschaltet haben, wartete eine Überraschung. Nach dem Abspann ist eine Szene zu sehen, in der ein Formular gezeigt wird. In dem Namensfeld steht deutlich zu lesen „Laufeyson, Loki“. So weit, so gut. Viel spannender ist jedoch der rote Stempel, mit dem das Formular abgestempelt wurde. Der Stempel besagt: „Loki will return in Season 2“. Das heißt: Loki wird also für eine zweite Staffel wieder zurückkehren.

Jedoch liegen bislang noch keine weiteren Informationen vor. Es ist noch unklar welche Darsteller für die zweite Staffel zurückkehren werden. Fest zu rechnen ist mit Tom Hiddelston, der als Loki erneut die Hauptrolle einnimmt. Die große Frage ist, wann der Starttermin für die neue Staffel ist. Die Webseite CBR berichtet von einem Vermerk, der darauf hindeutet, dass die Dreharbeiten für die neue Staffel Januar 2022 starten. Damit wäre es wahrscheinlich, dass die zweite Staffel erst 2023 bei Disney+ erscheint.

Worum geht es in Loki?

Seit Juni dieses Jahres wird auf Disney+ die neue Serie ausgestrahlt. Sie erzählt die Geschichte, nachdem Loki mit dem Tesserakt bei den Avengers entkommen ist. Bei seiner Flucht landet er in der Wüste Gobi, in der ihn die Organisation „Time Variance Authority“, kurz auch nur TVA genannt, findet und mitnimmt. Die Organisation sorgt dafür, dass die Zeitlinien nicht gestört werden. Jedoch hat Loki mit seiner Flucht die Zeitlinien gehörig durcheinander gebracht. Für seine Taten will das TVA ihn nun verurteilen, jedoch bekommt er unerwartete Hilfe vom Agenten Mobius. Denn dieser sieht ein Potenzial in Loki. Wie es in Staffel 2 weitergeht, ist offen. Das Ende der ersten Staffel lässt viele Möglichkeiten zu, wie die Serie weiter verlaufen könnte.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Anders als die Filme des MCU, die auch Nicht Comic-Fans begeistern, ist Loki speziell auf Comic-Fans zugeschnitten. Was ich schade fand. Unwissende werden leider ausgegrenzt. Eigentlich untypisch für das MCU. Denn meine Begeisterung hielt sich in Grenzen. Auch wenn ich Loki deutlich unterhaltsamer als The Falcon…fand. Die beste Serie bleibt für mich WandaVision.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL