LG UltraGear: Dieses krasse Gaming-Notebook kommt 2022

4 Minuten
Das LG UltraGear ist das erste Gaming-Notebook, das LG im nächsten Jahr auf den Markt bringen will. Nicht nur steckt hinter dem Gehäuse einiges an Leistung, das Notebook hat außerdem schon jetzt einen CES 2022 Innovation Award gewonnen. Hier erfährst du, was dahintersteckt.
Das LG UltraGear kommt 2022 auf den Markt. Hier ist alles, was wir bereits wissen.Bildquelle:

Der offizielle Name lautet: UltraGear-Notebook 17G90Q. Es ist das erste Gaming-Notebook von LG und auch das erste Gaming Notebook, das über RTX 3080 Max-Q Grafik verfügen wird. 2022 soll es auf den Markt kommen, doch schon jetzt wissen wir einiges über Design und Spezifikationen.

Was zeichnet das LG UltraGear aus?

Das LG UltraGear hebt sich nicht nur durch tolle Komponenten von der Konkurrenz ab. Denn schon längst ist Leistung nicht mehr alles, was für Gamer zählt. Stattdessen legen immer mehr Spieler viel Wert auf das äußere Erscheinungsbild. Besonders bei einem portablen Laptop gibt es hier besondere Ansprüche und Anforderungen, die im Alltag von einem Notebook abverlangt werden. Anders als bei einem Desktop-PC muss ein Notebook nämlich vor allem eines sein: handlich und mobil.

Trotz der starken Leistung soll das Notebook nämlich nicht zu schwer, aber auch nicht zu klein sein. Das LG UltraGear bietet also als Kompromiss ein 17-Zoll-Display und wiegt dabei trotzdem weniger als 2,7 kg. Das Aluminiumgehäuse des Notebooks ist nur 21,4 Millimeter dick, doch dank einem Kühlsystem mit Dampfkammer überhitzt es trotz seiner Kompaktheit nicht. Da Laptops dazu tendieren, schnell sehr warmzuwerden, ist mittlerweile wohl jedem bekannt. Doch LG verspricht, dass das UltraGear auch unter Volllast gut gekühlt bleibt. 

Des Weiteren verfügt das Notebook selbstverständlich über eine RGB-Tastatur, die individuell angepasst werden kann. Bei High End Notebooks und Tastaturen gehört RGB Beleuchtung fast schon zur Standardausstattung. Wer die leuchtenden Tasten nicht mag, der kann sie aber auch ausschalten und spart dabei sogar noch Strom.

Das LG UltraGear von hinten.
Das LG UltraGear überzeugt nicht nur mit Leistung, sondern auch Design. Es ist dünn, leicht und sieht gut aus.

Technische Austattung und Spezifikationen

Noch wichtiger als das äußere Erscheinungsbild ist wohl aber die technische Ausstattung im Inneren des Notebooks. Denn hier entscheidet sich am Ende, wie gut die aktuellen Games auf dem Gerät tatsächlich laufen und wie grafisch anspruchsvoll auch zukünftige Spiele sein dürfen. Da das Notebook noch nicht auf dem Markt ist, muss es besonders gut für die Zukunft abgesichert sein. Es wäre fatal, ein Notebook zu planen, das aktuellen Spielen zum Veröffentlichungszeitpunkt nicht mehr gerecht wird.

Hier überzeugt das LG UltraGear mit einer NVIDIA GeForce RTX 3080 Max-Q und einem Intel Prozessor der 11ten Generation. Außerdem verfügt das Notebook über ein Dual SSD Setup und wahlweise 16 GB oder 32 GB DDR4 RAM. Technisch ist das Notebook also bis unter die Zähne bewaffnet. Mit dieser technischen Ausstattung wird das Notebook ganz sicher auch zukünftige Spiele problemlos darstellen können.

ModellLG Ultragear 17G90Q
Bildschirmgröße17,3 Zoll
LCDFHD (1.920 x 1.080) IPS 1 ms, 300 Hz, sRGB 99 Prozent
Seitenverhältnis16:9
Gewicht2.64 kg
Abmessungen400 x 271,6 x 20,9 ~ 21,4 mm
Akku93Wh
CPU11th Gen Intel Core Processor Intel Tiger Lake – H
GPUNVIDIA GeForce RTX 3080 Max-Q Graphics
Arbeitsspeicher16/32 GB Dual Slots (DDR4)
SpeicherBis zu 1 TB M.2 Dual SSD slots (NVMe™)
FarbePurple Gray
TastaturHintergrundbeleuchtete RGB-Gaming-Tastatur mit tastengenau individualisierbarer Beleuchtung
Ein- und AusgängeUSB 4 Gen 3×2 Type C (x1, USB PD-out & TBT4), USB 3.2 Gen 2×1 Type C (x1, USB PD-out & DP), USB 3.2 Gen 2×1 (x2), HP-Out (4-Pole Headset, US type), HDMI, RJ45, DC-In, microSD/UFS

Fazit zum LG UltraGear Gaming-Notebook

Insgesamt ist das LG UltraGear besonders für leidenschaftliche Gamer, die viel unterwegs sind, zu empfehlen. Hier werden nämlich Mobilität und Leistung unter einem Dach vereint und spielen gut zusammen. Besonders die technische Ausstattung des Notebooks macht es für Enthusiasten interessant. Hier wurde nämlich nicht an Leistung gespart.

Das LG UltraGear soll 2022 auf den Markt kommen und wird das erste Gaming Notebook mit RTX 3080 Max-Q Grafik sein. Über den genauen Preis des Notebooks ist deswegen noch nichts bekannt, aber es wird sich hier wohl um ein High End-Gerät mit einem entsprechenden High End-Preis handeln. Mehr wird man wohl auf der CES 2022 erfahren.

Es stellt sich angesichts der aktuellen Lage natürlich die Frage, ob das Notebook bei seiner Veröffentlichung mit Lieferproblemen und Engpässen zu kämpfen haben wird. Genau kann dies zwar noch keiner sagen, doch aktuell greifen viele Gamer zu Laptops und Prebuilts. Es besteht also definitiv ein hoher Bedarf an High End-Notebooks. Dies wird sich vermutlich auch im Preis niederschlagen, doch hierbei handelt es sich um reine Spekulation.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL