LG präsentiert neue Erfindung: Gegner von Atemschutzmasken können durchatmen

3 Minuten
„Ich kann darin nicht atmen!“ So lautet eines der häufigsten Argumente der Gegner von Atemschutzmasken. Nun hat LG auf der IFA 2020 in Berlin ein neues Produkt präsentiert, das den Träger beim Atmen unterstützt. Allerdings wirft die Umsetzung einige Fragen auf.
LG auf der IFA 2020
LG PuriCareBildquelle:

Früher gehörte das Tragen von Atemschutzmasken im öffentlichen Raum größtenteils nur in asiatischen Ländern zum Alltag. Seit Beginn der Corona-Krise hat sich dies jedoch gewandelt. Heute sind Schutzmasken in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln in Deutschland Pflicht, doch während sich einige damit anstandslos arrangieren, versuchen andere alles, um diese Regelung auszuhebeln. Eines der weit verbreiteten Argumente ist, dass die Atemschutzmasken Nutzer beim Atmen behindern. Inwiefern dieses Argument sinnig und auf alle im Handel erhältlichen Masken anwendbar ist, ist fraglich. Doch unabhängig davon ist das Argument vorhanden und gern genutzt – so war es zumindest bisher. Denn der südkoreanische Hersteller LG hat auf der Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin eine technische Lösung vorgestellt, die dieses Argument nichtig machen soll.

LG PuriCare – Die elektronische Atemschutzmaske

Der grundsätzliche Aufbau der High-Tech-Schutzmaske ist ziemlich simpel. Ein 820-mAh-Akku, zwei Lüfter und ebenso viele H13 HEPA-Filter, die sowohl drinnen als auch draußen für frische Atemluft sorgen sollen. Noch interessanter als die technischen Grundparameter ist die eigentliche Funktionsweise. So soll ein spezieller Sensor den Zyklus und das Volumen des Atems messen und die Geschwindigkeit der Lüfter entsprechend anpassen. LG PuriCare solle Nutzer beim Atmen unterstützen, so I.P. Park, Technischer Direktor von LG: „Es gibt also, keine echten Ausreden mehr, um deine Maske nicht zu tragen.“

Ganz so einfach ist die Sache dann allerdings doch wieder nicht, denn die High-Tech-Maske ist noch nicht auf dem Markt – obgleich der Marktstart in Kürze „in ausgewählten Märkten“ erfolgen soll. Auch der Preis ist noch nicht bekannt, und dieser dürfte durchaus hoch ausfallen. Unter anderem, weil im Lieferumfang neben der Atemschutzmaske auch eine spezielle Ladehülle enthalten ist. Diese bietet neben einer Ladefunktion auch eine UV-LED, die Keime an der LG PuriCare beseitigen soll. Zudem müssen die Filter früher oder später gewechselt werden – was natürlich ebenfalls einige Euro kostet. Wann der Zeitpunkt für einen Wechsel gekommen ist, verrät eine dazugehörige App, die sowohl für Googles Android als auch für Apples iOS verfügbar ist.

Und noch ein weiterer Punkt sollte vor dem Kauf beachtet werden: Anders als Stoffmasken ist die Atemschutzmaske von LG akkubetrieben und hat somit eine gewisse Betriebslaufzeit. Diese hängt gänzlich von der Nutzung ab. Solltest du langsam atmen, beispielsweise weil du einfach nur in der Sonne herumliegst, reicht die Kapazität für bis zu acht Stunden. Im Leistungsmodus sinkt die Laufzeit dagegen auf lediglich zwei Stunden. Und auch die Umgebungstemperatur sowie weitere externe Faktoren spielen dabei eine Rolle. Die genannten Werte gelten nur bei einer Lufttemperatur von 25 Grad Celsius.

Unterm Strich klingt die Atemschutzmaske LG PuriCare nach einer guten Idee. Ob die Umsetzung der Idee gerecht wird, muss sich jedoch noch zeigen.

Deine Technik. Deine Meinung.

46 KOMMENTARE

    • Empfehlenswert zu tragen, sollte mal wieder eine Batterie eines Tesla brennen, und sich hierbei wirklich ätzend gefährlich giftiger Gestank Stundenlang verbreiten. 🤓👆

  1. Wie sieht es denn aus mit der Geräuschentwicklung? Ich kann zB beim Lärm einer CPAP-Maske nicht schlafen, und möchte so ein Geräusch auch nicht ständig mit mir rumtragen müssen. Obwohl die eigentlich gerade dafür gedacht ist, besser schlafen zu können.

    • Das ist ein ziemlich absurde Einwand. Ist denn die Luft in ihrem Schlafzimmer so schlecht? Die Maske ist natürlich nicht für Innenräume gedacht, es sei denn, dass sie belastet sind mit Viren usw.

      • Und wenn das Zimmer mit Viren belastet ist, nutzt die Maske auch nichts. Viren sind derart klein, dass die einen HEPA Filter gar nicht bemerken.

  2. Aus wissenschaftlicher Sicht ist der Lappen Unsinn und gehört abgeschafft. So einfach ist das. Diese technischen “ Errungenschaft“ ist unnütz und leistet nur Schützenhilfe bei der angsterfüllten Politgarde und den Coronahysterikern.

      • Wenn du einmal weniger mit dem Auto fährst hast du wahrscheinlich mehr Schutz generiert als durch diese Masken. Wenn man die Wahrscheinlichkeiten berechnet, dann ist diese Maske eben nahezu wirkungslos. Und wenn man sich auf die 10. Kommastelle beruft, dann sollte man eben auch bereit sein in allen anderen Lebenslagen seine Risikobereitschaft bis auf dieses Maß zu senken. Das würde wahrscheinlich konkret in einem permanenten Lockdown enden, da du bereis beim verlassen deines Hauses in jemanden hineinlaufen könntest und dieser dann stürzt und sich schwer verletzt.

      • Nette Idee, überzeugt mich jedoch nicht. UV-LED’s in der Maske als Ergänzung zum HEPA-Filter und 10-12h Laufzeit im „Leistungsmodus“, dann wäre das ganze interessant.

        An den Covidioten Roland:
        Aus wissenschaftlicher Sicht ist eine Maske natürlich sinnvoll, dein hohles Geschwafel hingegen nicht.

        Huberts Maulkorb-Vorschlag geht tendenziell in die richtige Richtung, ich denke jedoch, man sollte Covidioten schon eine Maske statt einem Korb anlegen, schön stramm befestigt wie eine Zwangsjacke.
        Im Idealfall, mit Letzterer im Kombi-Paket.

        • Da haben wir wieder einen. Einen der null Ahnung hat, aber andere als Covidioten beschimpft. Weder weißt du wie groß ein Virus ist, noch weißt du um den Aufbau eines Virus, schon gar nicht den fundamentalen Unterschied zu einer Bakterie. Du quatscht nur nach. Damit hast du gezeigt, dass du ein braver Untertan bist. Von Verstand hast du leider nichts gezeigt. Hättest du das von mir verlangte Wissen, dazu noch genug Verstand dieses Wissen anzuwenden, würdest du die Masken (gerade die Stoffmasken) auch in Frage stellen. Ok, dazu bist du nicht in der Lage, aber dann trage dein Unwissen doch nicht arrogant wie ein Popanz vor dir her.

    • Wie bitteschön ist das Tragen einer Maske „Aus wissenschaftlicher Sicht […] Unsinn“? Gerade die Arzt und Virologie sprechen sich doch für das Tragen einer Maske aus.
      Die Maskengegner wiederum sind QAnon Anhänger, Rechte und andere Verschwörungsidiologen. Einfach die eben zitierte Behauptung in den Raum zu werfen ist einfach nur populistisch und in anderen Worten Bullshit!

      • Dir das gleiche wie Arnold. Quatscht nicht alles nach. Derjenige, der euch erzählt hat selbstständiges Denken verursacht Kopfschmerzen, hat gelogen. Ihr seit in eurer Simplizität unglaublich einfach zu regieren. Man erzählt euch , das jeder der damit nicht einverstanden ist ein QAnon Anhänger, Rechter und andere Verschwörungsidiologe ist. Bumm, gefressen. Argumentation nicht mehr nötig. Die Schafe folgen. Ich bin weder das eine, noch das andere. Und es gibt zahlreiche, namhafte Virologen, die gerade die Baumwollmasken sehr in Frage stellen. Aber die kommen im ÖR nicht mehr vor. Diese einseitige Berichterstattung wird von vielen Seiten, Universitäten und immer mehr Verlagen, mittlerweile bemängelt. Kriegt ihr aber nicht mit. Armes Deutschland.

    • Und woher stammt ihre wissenschaftliche Erkenntnis? Dann sind Sie sicher auch der Meinung, dass solche Filter auch für Personen nichts taugen, die einer starken Staubentwicklung ausgesetzt sind.

    • Roland bester Kommentar bisher hier.

      Arnold schlechtester Kommentar.

      Corona Viren und andere gab es schon vorher.
      Hatten sie die Jahre zu vor auch immer einer Maske auf?
      Wenn nicht, dann wundert es ja das sie überlebt haben.

  3. Also ich gehöre zwar nicht zu den Leuten, die sie einfach nicht trägt und ich muss zum Glück selten wohin wo ich sie brauche. Aber dass diese durchaus das atmen erschwert ist für mich eindeutig, gerade wenn man mal was schwerer atmen muss.

    • Wenn Sie glauben, dass diese Maske das Atmen erschwert, haben Sie den Artikel nicht gelesen oder – schlimmer noch – nicht verstanden. Das Atmen wird entscheidend erleichtert dadurch, dass ein Gebläse Luft in den Filter bläst und dabei hilft, den Filter-Widerstand zu überwinden. Außerdem wird so verhindert, dass verbrauchte Restluft im Filter verbleibt.

  4. Aus wissenschaftlichenr Sicht eine großartige Idee. Gerade in Zeiten von
    Coronaleugner, die keine Maske tragen und wirres Zeug reden. Ein Maulkorb wie beim Hund wäre jedoch geeigneter.

  5. An Leser Roland: Wie bitteschön ist das Tragen einer Maske „Aus wissenschaftlicher Sicht […] Unsinn“? Gerade die Arzt und Virologie sprechen sich doch für das Tragen einer Maske aus.
    Die Maskengegner wiederum sind QAnon Anhänger, Rechte und andere Verschwörungsidiologen. Einfach die eben zitierte Behauptung in den Raum zu werfen ist einfach nur populistisch und in anderen Worten Bullshit!

      • Nein, nicht löschen. Man soll hier ruhig das simple Denken der Maskenbefürworter bewundern dürfen. Allerdings weiß ich Angesichts derartiger Ignoranz für das selbstständige Denken und Bildung nicht, ob wir am allgemeinen Wahlrecht festhalten sollten.

  6. Grundsätzlich ist das eine sinnvolle Sache, besonders für Patienten mit COPD. Es wird darauf ankommen, wie ausgereift das Produkt ist. Und wenn es gelingt, es als Hilfsmittel zu positionieren, welches von den Kassen bezahlt wird, wird es auch ein großer Erfolg werden.

  7. Also die normale ffp2 Maske hat Öffnungen in 200 mühmeter, Viren haben eine Größe von 0,008 und covid ist 0.128 {behüllt} mühmeter, ich habe schon lange eine elektrisch Maske {Xiaomis 26 Euro, hier gegen 100} aber auch mit der bekomme ich beklemmungen bei körperlichen Einsatz, selbst in Stufe 2…

  8. Hallo, ich finde die Inovation der LG-Techniker super! Auch wenn sowas erst mit der Zeit weiterentwickelt und noch besser wird. Meistens springen auch andere auf solche Lösungen auf. Klasse! Auch die Idee mit der UV-Desinfektion. Dummschwätzer und gegen-alles-Laberheinis sollen sich doch bitte einfach als Pfleger in der Covid19-Intensiv betätigen. Natürlich ohne Maske! Grins!

    • Und vor allem (vor allem für LG interessant) diese Geräte werden sich verkaufen wie geschnitten Brot mit beachtlicher Marge. Das ist sicher. Das es bis zur wirklichen Serienreife noch dauert und alle aufspringen werden ist ganz normal. Es wird spannend.

    • Grinsen tue ich angesichts dieser dümmlichen Kommentare. Welche Covid 19 Intensivstation meinst du? Ich will dich ja nicht mit Fakten verwirren, aber zurzeit sind 235 Patienten wegen Covid 19 auf der Intensiven. Heißt im Schnitt im jeden achten Krankenhaus einer. Das sind 0,00028% der Bevölkerung. Also auch du Martin, trage dein Unwissen und dein mangelndes Verständnis logischer Zusammenhänge nicht arrogant vor dir her. Das ist wahrlich kein Grund für Arroganz. Nur peinlich.

  9. Ich bin zwar kein Corona Rebell sondern halte die Masken für Sinnvoll, allerdings ist diese Maske kein Grund um zu sagen dass die Argumente nicht mehr zählen.

    Denn diese Maske wird garantiert nicht billig sein. Nicht jeder kann sich so ein Teil leisten.

    • Hallo Versuch Nr. 4. Wir zensieren die Kommentare nicht, sondern geben diese zeitverzögert frei, um Spam-Nachrichten mit beispielsweise Virus-Links zu blockieren. Unter diesem Beitrag haben wir bisher keinen einzigen Kommentar rausfiltern müssen.

    • Wieso, die liest doch sowieso schon hier alles mit. Alle Nötiger, Diskriminierer, Beleidiger und Körperverletzter schon Mal fest anschnallen, die wilde Fahrt geht bald los.

  10. Es ist mir vollkommen egal was dort entwickelt wird für mir auf mein Gesicht zu setzen. Und da gibt es auch keine Ausrede für. Das ist mein Gesicht mein Körper und wer so etwas anziehen mag aus hipgruenden der kann von mir aus auch 2 Aufziehen.
    Das aller wichtigste Gut ist unser freier Verstand und unser Ziel muss es sein, an oberster Stelle, so eine Maske niemals im Alltag als Zwang aufgesetzt, vorgeschrieben zu bekommen.

    Und jetzt entwickelt noch ein Hirnlüfter mit Moralaufsatz und dann passt es

    • Moin Dirk, gut gebrüllt Löwe. Ich bin voll auf Deiner Seite. Seit tausenden von Jahren lebt der Mensch auf diesen Planeten. Wenn man die Geschichte studiert, stellt man fest, das Menschen immer nur Masken getragen haben, wenn es die Notwendigkeit ergab. Beispiel: Sandstürme kannst Du heute noch beobachten bei den Wüstenvölkern. Bei Schnee und Eisstürmen, bei Überfällen, bei Arbeitsprozessen, wo es sich für die Gesundheit empfiehlt. Bei Sklaven war und ist es üblich denen einen Maulkorb zu verpassen, so das die Eliten sogleich erkennen können, was man für einer ist. So wie es aussieht, hält die Elite die Weltbevölkerung uns für Sklaven, die ist nicht im geringsten an unserer Gesundheit interessiert. Die Interessieren sich nur dafür wie man am besten Geld damit macht. s. Big Pharma. Na, ich könnte noch mehr schreiben auch wie in manchen Kommentaren wieder Mal die Naziekeule geschwungen wird was hat die QAnon Bewegung in einem sagen wir einmal technischen Artikel zu suchen? Ich habe alle QAnon (über 4000) Drops gelesen. In keinem sagt QAnon Drop steht das wir keine Maske tragen sollen. Es geht darum selbst Entscheidungen zu treffen. Wäre es nicht schön, wenn der es will eine Maske tragen will das ruhig tun kann und der keine tragen, will das, ebenfalls tun kann. Ohne von Eiferern und Fanatikern angegriffen zu werden. Das gleiche die Abstandsregeln, seit Jahrtausenden haben Menschen insbesondere Familien immer dicht an dicht gelebt, man hat seine Lieben umarmt. Wenn Freunde zu Besuch kamen, hat man sich gefreut und ist sich in den Armen gelegen. Kinder hatten den Status immer geherzt zu werden, ja sie Fordern sogar gekuschelt zu werden. Was sind das für Menschen die fordern das man ein kleines Kind Separieren soll und ihm das Essen hinstellen soll. Habt Ihr wir einen Knall, dass wir das zulassen? Einen schönen Tag noch. LG Hawey

  11. Eine UV-LED, die Keime beseitigen soll? Ich bin gespannt, wann die ersten bei Sonnenschein mit diesem High-Tech-Teil draußen rumlaufen.

  12. Ich habe mir vor kurzem zwei Geräte von LG zugelegt, hätte ich gewusst das LG auf die Lügen Pandemie aufsteigt hätte ich mir einen seriösen Anbieter gesucht. Wahnsinn kennt keine Grenzen. LG kaufe ich mir nach diesem widerlichen Geschäftsmodel nie wieder. Unglaublich

  13. Vorab, ich bin absolut für die Maskenpflicht. Aber das wird wohl kaum eine Revolution der Masken sein. Ist ja schön und gut, dass man damit besser atmen kann, aber was soll der Spaß denn kosten? Ich bezweifle, dass das für die Mehrheit bezahlbar ist.

  14. @Dirk, @Peepel, @Mensch, @Hans „Das aller wichtigste Gut ist unser freier Verstand …“ und mein freier Verstand sagt mir, egal wie alt Menschen sind, die durch Covid-19 sterben, sind Menschen, die es nicht verdient haben so zu sterben. Sie müssen ein gestörtes Verhältnis zu ihren Angehörigen haben, denn ich möchte meine nicht einsam sterben lassen. Außerdem stirbt nicht jeder an Covid-19, muss aber mit den Folgen der Erkrankung leben. Ich finde ihre Einstellungen krank, doch leider gibt es für die Erkrankung Egoismus, Ignoranz und Respektlosigkeit keine Heilung, da hilft nicht einmal eine einfache Maske, unsere Gesellschaft muss auch mit diesen Erkrankten leben.

    • @Bernhardt

      90 Prozent der Grippetoten sind auf ein Vitamin-D-Mangel zurückzuführen.
      Dazu gibt es etliche Studien, die man leicht im Internet finden kann.
      Aber unsere Regierung schweigt das tot.

      Indonesische Forscher hatten 780 Covid-19-Patienten untersucht. Auf Vitamin D.

      100 Prozent tote Patienten bei 30 ng/ml Vitamin D

      https://borsche.de/res/Vitamn_D_Essentials.pdf

      Im folgendem Link stellen Forscher stellen bei niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine um das 20- bis 600-fache erhöhte Sterberate bei einer Grippe fest.
      https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/vitamin-d/vitamin-d-schuetzt-vor-grippetod-ia

      Warum soll ich eine Maske im Sommer tragen, wo es keine Grippe gibt und falls es sie geben sollte, mit Vitamin D verhindert werden kann.

      Warum hat unsere Regierung kein Interesse, die Bevölkerung mit Vitamin D vor Corona zu schützen ?

      • Die Statistik ist beim Posten verunglückt.
        Ich wiederhole sie

        100 Prozent Tote bei <20 ng/ml Vitamin D, aber nur 3,3 Prozent tote Patienten wenn der Vitamin-D-Spiegel bei über 30 ng/ml Vitamin D liegt

  15. 1) die Sterblichkeit in D in den ersten 5 Monaten ist so wie in den letzten 5 Jahren , keine erhöhte Sterblichkeit feststellbar
    2) die Sterblichkeit Erkrankter (NICHT nur Covid-positiv, sondern Covid krank !) ist wie bei einer Grippe oder kleiner
    3) in der Grippesaison 2017/2018 verstarben in D an einer Grippe ca 25000 Menschen – aktuell sind es Tote an und mit Covid ca 9400, die nächste Grippe Saison steht vor der Tür, da werden alle Grippe UND Covid-Zahen – so wie bisher ja auch – zurück auf NULL gestellt

    Warum in aller Welt sollte es bei einer unterdurchschnittlichen Grippe(Covid) welle eine MASKENPFLICHT geben, WARUM Bitte ?

  16. Dieses Produkt adressiert nur einen Aspekt unter zahlreichen. Masken nehmen dem Menschen das Gesicht: Die Mimik ist ein zentrales Element der Kommunikation. Für Gehörlose, sowie für Hör- und Sprachbehinderte (mind. 10% der Bevölkerung) ist die Maske, egal ob mit oder ohne Atemunterstützung, somit ein Schlag ins Gesicht, eine offene Diskriminierung. Solange die Masken nicht vollkommen transparent und frequenzgängig sind, ist das Problem nicht gelöst, sondern geht in die Verlängerung.

  17. Männer und Frauen sich austauschen zu sehen, ist wie als ob Katz und Maus fiepsen. Es geht um ganz andere Dinge, die total an euch vorbei zu gehen scheinen. Aber da werdet ihr auch noch darauf kommen 🙂

  18. Vollkommen kranker Bullshit. Der grüne Planet ist eine riesige Irrenanastallt. Jetzt haben wir schon Angst davor ungefiltert zu atmen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL