LG Dual Screen im Hands-On: Das etwas andere Falthandy

2 Minuten
LG zeigt in Barcelona neben neuen Handys auch sein Zubehör, den LG Dual Screen. Es handelt sich dabei um eine Art Handyhülle, die ein zweites Display verbaut hat. Der LG Dual Screen ergänzt das kommende Flaggschiff, das LG V50 ThinQ. Es bietet jedoch nicht nur ein weiteres Display, sondern auch zusätzliche Funktionen.
Der LG Dual Screen
Bildquelle: Marina Ebert / inside handy

Der Mobile World Congress in Barcelona steht ganz unter dem Motto 5G und faltbare Smartphones. In Sachen 5G liegt LG mit dem LG V50 ThinQ im Trend. Der südkoreanische Hersteller LG interpretiert jedoch das faltbare Smartphones ganz anders als die Konkurrenten Samsung und Huawei. LG stellt nicht etwa ein wirklich faltbares Modell vor, sondern setzt stattdessen auf Zubehör – den LG Dual Screen.

Design

Der LG Dual Screen wirkt auf den ersten Blick wie eine etwas zu dick geratene Handyhülle. Das Zubehör bringt 131 Gramm auf die Waage. Wenn das LG V50 ThinQ in die Handyhülle eingelegt wird, verdoppelt sich damit fast sein Gewicht. Das neue LG-Flaggschiff fügt sich jedoch nahtlos und gleichzeitig sehr stabil in den LG Dual Screen ein. Das Zubehör ist lediglich in einer Farbe erhältlich. LG bezeichnet sie als Aurora Schwarz. Je nach Lichtverhältnissen wirkt LGs Dual Screen jedoch eher grau als schwarz. Das Zubehör besitzt, wie der Namen schon vermuten lässt, sein eigenes Display. Der Bildschirm misst 6,2 Zoll und löst Inhalte in FHD+ mit 1.080 x 2.160 Pixeln auf. Einen eigenen Akku integriert der Hersteller im LG Dual Screen nicht. Damit zerren beide Displays am 4.000-mAh-Akku.

LG Dual Screen soll mehr als nur ein zweites Display sein

Das Scharnier des Zubehörs wirkt wertig. Leider bleibt es nicht von alleine stehen, so dass immer ein Finger das zweite Display stabilisieren muss. Besonders ungünstig wird dies dann bei einer der zusätzlichen Funktionen des LG Dual Screen. Neben Multitasking-Anwendungen und besserer Darstellung soll das Zubehör auch für Gamer interessant sein. Die besondere Kühlung des LG V50 ThinQ, der starke Prozessor und das hochauflösende Display eignen sich für Gamer. Der LG Dual Screen soll zusätzlich als Gamepad dienen. Da die Klappe jedoch nicht starr gestellt werden kann, wird das Zocken zur Fingerübung und die Lust am Gaming vergeht schnell. LG zeigte bisher nur ein Vorserienprodukt, weshalb der volle Funktionsumfang noch nicht einschätzbar ist.

Rückseite des LG G8S ThinQ im Test
LG G8S ThinQ: Preisverfall von rund 45 Prozent in drei Monaten
Beim Test des LG G8S ThinQ im Juli 2019 kritisierten wir unter anderem den hohen Einführungspreis des Smartphones. Das Gerät kam nämlich in einer Bundle-Aktion mit einem „kostenlosen“ 4K-Fernseher in den Handel und legte somit auch einen entsprechenden Betrag auf die Preiswaage. Seither folgte ein rapider Preisverfall und schlussendlich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL