Exotisches Gaming-Smartphone mit Querformat-Fokus vorgestellt

3 Minuten
Lenovo hat sein neues Handy, das Legion Phone Duel 2, vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein weiteres, spezialisiertes Mobiltelefon, das die Riege der Gaming-Smartphones 2021 vervollständigt. Dabei setzt der Hersteller den Fokus auf eine horizontale Nutzung.
Lenovo Legion Phone Duel 2Bildquelle: Lenovo

Die Zeiten angeblicher Gaming-Smartphones, die abseits der Bezeichnung und eines schnellen Prozessors keine Gemeinsamkeiten mit einem Gaming-Gerät aufwiesen, sind ein für alle Mal vorbei. Inzwischen haben sich einige echte Gaming-Handys herauskristallisiert. 2021 kam bereits das Asus ROG Phone 5 in die Läden. Und nun hat auch Lenovo sein diesjähriges Smartphone für Gamer vorgestellt: das Legion Phone Duel 2.

Lenovo Legion Phone Duel 2 im Überblick

So wie jedes andere Gaming-Smartphone verfügt auch die zweite Generation des Legion Phone Duel über eine extrem leistungsstarke Ausstattung. Dazu trägt insbesondere der Flaggschiff-Prozessor Qualcomm Snapdragon 888 5G bei, der von wahlweise 12 oder 16 GB RAM unterstützt wird. Der Hauptspeicher beläuft sich derweil auf entweder 256 oder 512 GB – für Spiele ist also in jedem Fall auch ohne Micro-SD-Slot reichlich Platz.

Das AMOLED-Display des Smartphones misst indes satte 6,92 Zoll. Damit ist es nahezu so groß wie ein Tablet, die Auflösung bleibt allerdings dennoch bei Full-HD+: 1.080 x 2.460 Pixel. Entsprechend mittelprächtig ist die Pixeldichte von 388 ppi. Dafür bietet das Display die einzig mögliche Bildwiederholfrequenz für Gaming-Geräte: 144 Hz. Zudem ist die Abtastrate mit 720 Hz ebenfalls nicht zu verachten.

Lenovo Legion Phone Duel 2
Gaming-Smartphone
Software Android 11
Prozessor Qualcomm Snapdragon 888
Display 6,92 Zoll, 1.080 x 2.460 Pixel
Arbeitsspeicher 12 GB, 16 GB
interner Speicher 256 GB
Hauptkamera 9248x6936 (64,1 Megapixel)
Akku 5.500 mAh
induktives Laden
USB-Port 3.1 Typ C
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 259 g
Farbe Schwarz, Weiß
Einführungspreis Legion Phone Duel 2: 799 €, Legion Phone Duel 2: 999 €
Marktstart Mai 2021

Die Hauptkamera des Legion Phone Duel ist etwas Besonderes. Leider nicht im positiven Sinne, denn diese verfügt lediglich über einen Standard-Sensor mit einer Auflösung von 64 Megapixeln (f/1.9) und einen Weitwinkel-Sensor mit 16 Megapixeln (f/2.2). An dieser Stelle muss jedoch erwähnt werden, dass die Kamera in nahezu allen Gaming-Mobiltelefonen vernachlässigt wird.

Beim Betriebssystem müssen Nutzer keine Abstriche in Kauf nehmen, denn Lenovo setzt auf die neueste Google-Software Android 11 mit der hauseigenen Nutzeroberfläche ZUI 12.5.

Gaming-Features des Legion Phone Duel 2

Die Highlights des neuen Lenovo-Handys finden sich verständlicherweise größtenteils im Gaming-Bereich. Dazu zählt zunächst eine herausfahrbare Frontkamera mit 44 Megapixeln, die genauso wie schon beim Vorgänger seitlich am Smartphone platziert wurde. Der Fokus lag dabei auf dem Streaming. Darum werden Nutzern dank einer KI-Unterstützung zahlreiche Funktionen wie das Entfernen des Hintergrunds, animierte Avatare und Echtzeit-Effekte geboten.

Gaming-Smartphone
Lenovo Legion Phone Duel 2

Ein Alleinstellungsmerkmal des Legion Phone Duel 2 ist weiterhin, dass das Handy speziell auf den horizontalen Einsatz getrimmt wurde. Das gilt sowohl für die Frontkamera als auch für die Optik und die Software. Weiterhin verfügt das Lenovo-Gerät über ein ausgeklügeltes Kühlsystem mit zwei mechanischen Lüftern, die den kalten Luftstrom effektiv durch die heißen Komponenten leiten sollen, sowie gleich acht virtuelle Tasten: „vier Ultraschall-Schultertasten, zwei rückseitige, kapazitive Bildschirm-Touchpoints und zwei In-Display-Force-Touchpoints“.

Abschließend bleibt noch der Akku des Gaming-Smartphones. Dieser besteht aus zwei Energiespeichern mit einer Kapazität von jeweils 2.750 mAh. Dank einer 90-Watt-Ladeleistung benötigt er laut Hersteller nur 30 Minuten, um das Handy vollständig zu laden. Allerdings unterscheidet sich der Prozess etwas von nahezu allen anderen Geräten. Denn wie schon das Vorgängermodell aktiviert sich der sogenannte „Turbo-Charge“-Modus nur, wenn man gleich zwei USB-Kabel an das Mobiltelefon anschließt. Praktisch ist das zwar nicht gerade, dafür erwies sich die angegebene Ladedauer in unserem Test des ersten Legion Phone Duel als nahezu korrekt.

Preis und Verfügbarkeit

Das neue Gaming-Handy kannst du in zwei Varianten mit 12/256 GB und 16/512 GB kaufen. Dabei beträgt die unverbindliche Preisempfehlung der ersten Version 799 Euro, während die zweite Version (inklusive Ladestation) 999 Euro kostet. Der Verkaufsstart beginnt im Mai 2021. Lenovo bietet dann beide Modelle in den Farben Weiß oder Schwarz an.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL