Leaks aus Mittelerde: Neue Rechte bei der Herr der Ringe-Serie

2 Minuten
Neue Informationen zu der "Herr der Ringe"-Serie, die Amazon produziert, verraten mehr über die Handlungen der Folgen aus Mittelerde. Neben Hinweisen auf die Handlungen gibt es auch ein Leak für neue Filmrechte.
Hobbit Tür im Grünen
Mit der Herr der Ringe Serie geht es zurück nach MittelerdeBildquelle: Photo by Trevor McGowan on Unsplash

Amazon arbeitet seit einiger Zeit an einer Serie, die in Mittelerde spielen soll. Dabei soll die Serie zeitlich gesehen weit vor den Ereignissen der Herr der Ringe Filme spielen. Die Seite TheOneRing.net konnte nun einige große Leaks zu dem neuen Serienabenteuer rausfinden. Darunter befinden sich Leaks zu neuen Filmrechten, Dreharbeiten und Neuigkeiten zu den Hobbits.

Neue Rechte wurden vergeben

Zum ersten Mal wurden Filmrechte von Tolkiens Werken „Das Silmarillion“ und „Nachrichten aus Mittelerde“ abgeben. Jedoch wurden hier nicht die Rechte an den Gesamtwerken abgegeben, sondern lediglich zu einigen Passagen und Auszügen aus den Werken. Bei „Das Silmarillion“ und „Nachrichten aus Mittelerde“ handelt sich um lose Geschichten aus Mittelerde, die erst nach dem Tod von Tolkien von seinem Sohn veröffentlicht wurden. Da die Erben Tolkiens anscheinend bei dem Entstehungsprozess der Serie eng mit einbezogen werden und diese schwer begeistert sind, haben die Erben Amazon nun einige Rechte von diesen Werken gegeben. Das ist etwas, was es bis jetzt noch nie gab. Ebenfalls hat Amazon nun auch die Rechte für Merchandise-Artikel bekommen.

Neuigkeiten bei den Hobbits

Einige bekannte Schauspieler-Namen wurden bereits bekannt geben, doch es scheinen noch einige Namen von Stars unter Verschluss gehalten zu werden. Jedoch wurde jetzt bekannt, dass Sir Lenny Henry ebenfalls bei der Herr der Ringe Serie, als Hobbit mitspielen wird. Ein weiterer Leak verrät, dass es in der Serie um die Ur-Hobbits gehen wird. Darunter soll auch klare Unterschiede zwischen den einzelnen Stämmen der Wander-Hobbits geben. In den Werken von Tolkien gibt es das Merkmal von dunkelhäutigen Haarfüßen. Auch diese sollen in der Serie nun existieren.

Dreharbeiten von der Herr der Ringe Serie

Die Dreharbeiten für die Herr der Ringe Serie sind größtenteils abgeschlossen. Dabei hat Amazon mit einer kompletten Fake-Crew gearbeitet, die an bestimmten Drehorten mit falschen Schauspielern Szenen gedreht haben. Diese Fake-Crews dienten lediglich dazu neugierige Fans zu verwirren.

Ebenfalls herausgekommen ist, dass die ersten beiden Episoden der neuen Herr der Ringe Serie eine eigene Handlung haben, die nach der zweiten Folge abgeschlossen ist. Regisseur JA Bayona steckt hinter diesen beiden alleinstehenden Folgen. Erscheinen soll die Serie voraussichtlich Mitte 2022.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL