Kostenloses Fernsehen per Live-Stream: 55 TV-Sender in einer App

2 Minuten
Wer TV-Programme per Internet schauen will, musste dafür bisher bei Zattoo, waipu.tv oder Magenta TV monatlich zahlen. Jetzt aber kommt kostenlose Konkurrenz: Fast alle Sender gibt es kostenlos und legal per Live-Stream.
Joyn auf Tablet und Smartphone
Bildquelle: Joyn

Hinter dem neuen TV-Streaming-Angebot steckt die Sendergruppe ProSiebenSat.1. Sie hat zusammen mit Discovery ein Joint-Venture gestartet, dass sich Joyn nennt. Joyn ist der Nachfolger des bisherigen 7TV-Angebotes. Dass Joyn von ProSiebenSat.1 kommt, heißt aber nicht, dass es nur Inhalte der Sender dort zu sehen gibt – im Gegenteil.

Was ist Joyn?

Insgesamt 50 TV-Sender sind live und teilweise sogar in HD-Qualität abrufbar. Darunter sind neben den Sendern der beiden Firmen beispielsweise auch MTV und Nick sowie Deluxe Music, aber auch alle Sender von ARD und ZDF. Diese gibt es als HDTV-Angebot. Doch eine große und wichtige Sendergruppe ist über Joyn nicht zu sehen: die RTL-Gruppe. Auf RTL, RTL2 und Vox müssen die Joyn-Zuschauer also verzichten.

Zudem gibt es ein umfangreiches On-Demand-Angebot an eigenproduzierten Serien, Shows und exklusiven Previews. Zahlreiche Titel sollen in der Mediathek bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung sowie 30 Tage im sogenannten Catch up abrufbar sein, versprechen die Macher von Joyn. Sie sehen sich als lokaler Premium-Player und wollen den deutschen Streaming-Markt verändern. Zu den exklusiven Premieren zählt die dritte Staffel „jerks.” mit Christian Ulmen und Fahri Yardim sowie als Preview die neue Serie „Die Läusemutter“

Wie kann ich Joyn empfangen?

Joyn ist zum Start noch recht eingeschränkt verfügbar. Es gibt Apps für Android und iOS für Smartphone und Tablet sowie die Möglichkeit, Joyn per Android TV oder Fire TV zu sehen. Smart-TV Apps gibt es noch nicht, der Google Chromecast wird auch nicht unterstützt. Wer will, kann aber auch einfach den Internet-Browser nutzen und die Streams sehen.

Joyn | deine Streaming App
Joyn | deine Streaming App
Entwickler: Joyn GmbH
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Inhaltlich sollen bei Joyn künftig auch die Inhalte von maxdome und der Eurosport Player zu sehen sein. Ziel sei es, eine umfassende deutsche OTT-Plattform senderübergreifender Inhalte zu schaffen. Die Macher versprechen: Bis zum Winter kommen kontinuierlich neue Features und Inhalte hinzu. Es ist davon auszugehen, dass es dann auch die Möglichkeit einer Registrierung gibt. Mit ihr werden dann wohl auch kostenpflichtige Angebote Einzug erhalten.

Einen Vergleich von Joyn mit den kostenpflichtigen Anbietern Magenta TV, waipu.tv und Zattoo haben wir in unserem Magazin veröffentlicht.

Bildquellen:

  • Joyn auf Tablet und Smartphone: Joyn
Apps von Sky, DAZN, ZDF und ARD
Behörden stoppen internationalen Pay-TV-Betrug
Videostreaming-Dienste wie Netflix, Sky und Amazon Prime Video erfreuen sich hierzulande größter Beliebtheit. Rund 31 Prozent der Deutschen nutzen entsprechende Angebote laut einer Studie aus dem Jahr 2018 mindestens einmal pro Woche. Doch auch illegale Streaming-Anbieter sind nicht gerade selten. Nun hat Eurojust in Kooperation mit zahlreichen internationalen Behörden einen europaweiten Pay-TV-Betrug gestoppt.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL