Joko & Klaas: "Das ist das Schlimmste, was wir je gedreht haben"

2 Minuten
„Dinner for One“, den Silvester-Klassiker kennt wohl wirklich jeder. In diesem Jahr gibt es aber erstmals eine Neuauflage. Und zwar mit der ProSieben-Gesichtern Joko & Klaas. Ob die auch das Zeug zum Evergreen hat?
Joko und Klaas produzieren
Joko und Klaas produzieren "Silvester für Eins".Bildquelle: ProSieben/Waya Yeung

Silvester für Eins heißt die Produktion, die ProSieben nachträglich für Silvester um 20.15 Uhr ins Programm genommen hat. Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben die neue Version eines rund 60 Jahre alten Klassikers des jährlichen Silvesterprogramms erarbeitet. Unter dem Titel „Silvester für Eins“ sollen sie eine neue Tradition zum Jahreswechsel etablieren.

Regie verzweifelt an Joko & Klaas

Gemeinsam mit Conférencier Steven Gätjen schlüpft Joko Winterscheidt als Butler gleich in mehrere Rollen, um der Herrin des Hauses einen wundervollen Geburtstag zu bereiten. Wie jedes Jahr. Schwer zu erraten: Die Haus-Herrin verkörpert Klaas Heufer-Umlauf. Doch schon bevor die erste Klappe fällt, stoßen Joko und Klaas gemeinsam und mit dem Team an, um das zurückliegende Jahr zu feiern. Cheerio!

In einer kurzen Vorschau, die du schon jetzt auf dem Streaming-Portal Joyn abrufen kannst, wird deutlich: Es wird eine sehr chaotische Version von Dinner für One. So ist vom Regie-Pult während der Dreh-Arbeiten der Ausspruch zu vernehmen: „Das ist das Schlimmste, was wir je gedreht haben“. Entsetzte Gesichter unterstreichen das. Man darf also auf die finale Ausgabe gespannt sein. Du kannst sie nicht nur im linearen Fernsehen bei ProSieben sehen, sondern auch auf Joyn.

Wie kam es zu Silvester für Eins?

Joko & Klaas haben bei „Joko & Klaas gegen ProSieben on Ice“ gegen ProSieben verloren und müssen sich deshalb in die Dienste des Senders stellen. Dieser hat ihnen diese Sendung aufgetragen. In der Vergangenheit haben auch schon Joko & Klaas gewonnen, die dafür 15 Minuten Sendezeit zur Primetime bekommen. Mal werden sie für Quatsch genutzt, manchmal für sinnvolle Appelle. In Erinnerung bleiben hier beispielsweise die Echtzeit-Dokumentation einer Pflegekraft auf einer Intensivstation und der Corona-Impfappell mit dem damals designierten Bundeskanzler Olaf Scholz.

Übrigens: Willst du lieber das Original Dinner for One gucken – hier sind alle Sendetermine.

Bildquellen

  • Joko und Klaas produzieren „Silvester für Eins“.: ProSieben/Waya Yeung
2 0
Vodafone-Shop in Dresden
Vodafone: Sendersuchlauf im Kabel für alle notwendig
Wenn Fernsehsender eine neue Frequenz bekommen, ist das nervig – vor allem, für jene, die sich mit Technik nicht so gut auskennen. Da wird dann oft wochenlang akzeptiert, dass ein Sender nicht mehr da ist, bis Kinder oder Enkel vorbeikommen. Bei Vodafone steht jetzt eine große Anpassung an.

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Heinz Multhaup

    Nur im Original

    Antwort
  2. Karl

    Ach ne, die erste Neuauflage ist das wirklich nicht. Wenn ich da nur an Otto Walkes geniale Version denke…..

    Antwort
  3. Hardy

    Schlecht, schlechter & am schlechtesten!

    Was sich die beiden da geleistet haben, war keine Unterhaltung sondern eher eine Beleidigung!

    Allen voran war Klaas die Saufnase nur daran interessiert, sich die Kante zu geben noch bevor auch nur eine Szene im Kasten war. Sein Kollege Joko war nicht viel besser, er ließ sich von Klaas mitreißen & spuckte ebenso wenig ins Glas. Beide nahmen die Geschichte bzw. Vorlage nicht ernst sondern zogen auch die Kritik vom Regisseur ins Lächerliche. Schauspielerisch war nur Herr Steven Gätjen gut, dessen Vorrede (n) aber leider stets von Klaas besserwisserisch unterbrochen wurden!
    Der Klugscheißer Klaas hat sich damit selbst ins Abseits geschossen. Er ist ja schon dafür bekannt, dass er sehr ichbezogen bzw. egoistisch ist und ich halte ihn für eingebildet & auch jähzornig, wenn nicht alles nach seiner Nase geht. Schade, dass er nicht beim Bund war, da hätten sie ihm schon Benimm beigebracht!
    Tollpatsch Joko war durch den vorzeitigen Alkoholgenuss nicht viel besser drauf & ist in meiner Achtung ebenso tief gesunken! Beide handeln erst & denken dann, hören meist nicht zu & machen dann ihr eigenes Ding. Kommt nicht immer gut an!

    Schade eigentlich & eine böse Erfahrung für Pro7!
    Trotzdem wünsche ich einen guten Rutsch!

    Antwort
  4. Chris

    Das war doch der gag Hardy, nur kopieren wäre doch langweilig gewesen.

    Antwort
  5. Justin K.

    @Hardy, weil natürlich alle bei der Bundeswehr diszipliniert sind und das auch für den Rest ihres Lebens. Das ist so ein Schwachsinn.

    Antwort
  6. Ralf Lehmann

    Ich stimme Hardy vollumfänglich zu. Die Parodie war grausam bis grottenschlecht !

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL