iPhone XR als "Preiskracher": So gut ist der Preis wirklich

3 Minuten
iPhone XR Display
Wochenende – das heißt bei mobilcom-debitel seit jeher, dass es – abseits der üblichen Vertragsangebote – auch ein besonderes Hardare-only-Angebot gibt. Die als Preiskracher bekannte Deal-Serie hat sich in dieser Woche das iPhone XR ausgeguckt. Es gibt drei Varianten zu drei Bestpreisen.

Ab dem Tageswechsel vom Samstag auf den Sonntag, also ab 0:00 Uhr verkauft mobilcom-debitel das iPhone XR günstig und zu Angebotspreisen, die deutlich unter den Einführungspreisen von Apple liegen.

ModellPreis bei mobilcom-debitelPreis bei guenstiger.deApple-Preis
iPhone XR 64 GB749 Euro769,90 Euro849 Euro
iPhone XR 128 GB819 Euro827 Euro909 Euro
iPhone XR 256 GB909 Euro899 Euro1.019 Euro

Ein Blick auf den Preisvergleich zeigt aber auch, dass sich mobilcom-debitel nur leicht und im Falle der 256-GB-Version gar nicht von der Konkurrenz absetzen kann. Dennoch handelt es sich bei den von mobilcom-debitel aufgerufenen Preisen im iPhone-Kontext um gute Deals.

Das iPhone XR – der Kompromiss zwischen alt und neu

Das iPhone XR ist das neue Low-Budget-iPhone von Apple. Wirklich günstig ist das iPhone XR dennoch nicht. Apple verkauft die kleinster Version mit 64 GB Speicherplatz für 849 Euro.

Den Preis rechtfertigt Apple mit der Ausstattung: Neben der konsequenten Apple-Designsprache können nämlich auch die inneren Werte überzeugen. Zu nennen wäre der Apple A12 Bionic Prozessor oder die zertifizierte Gesichtserkennung Face ID. Hier ist Apple auf der Höhe der Zeit, gleiches gilt für die Display-Seite, die von einer Notch geziert wird. Die Rückseite hingegen erinnert eher an alte iPhone-Generationen.

Grundsätzlich weist das iPhone XR ein 6,1 Zoll großes Retina-Display auf, es läuft mit dem Betriebssystem iOS 12 und ist gemäß Schutzklasse IP67 wasserdicht. Induktives Laden und Dual-SIM – allerdings nur via eSIM – runden das Gesamtpaket des Gerätes ab.

Software iOS 12
Prozessor Apple A12 Bionic
Display 6,1 Zoll, 828 x 1.792 Pixel
Arbeitsspeicher 3 GB
Hauptkamera 4272x2848 (12,2 Megapixel)
Akku 2.942 mAh
induktives Laden
USB-Port -
IP-Zertifizierung IP67 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 194 g
Farbe Schwarz, Weiß, Roségold, Rot, Blau, Gelb
Einführungspreis 64 GB: 849 €, 128 GB: 909 €, 256 GB: 1019 €
Marktstart 26.10.2018

Mit dem iPhone XR wollte Apple seinerzeit auch die Kunden erreichen, die auf Farbenfrohsinn stehen. Das XR ist bei Apple in Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Koralle und Rot zu haben. Bei mobilcom-debitel stehen im Rahmen des Preiskracher-Angebots jedoch nur die Versionen in schwarz, weiß und rot zur Auswahl.

iPhone XR als Preiskracher bei mobilcom-debitel: Konditionen und Kosten

Die genannten Kosten – 759, 819 und 909 Euro – für das iPhone XR gelten im Rahmen des Angebots „Preiskracher“ von Sonntag bis Mittwoch. Ab Montag startet der Provider den Verkauf auch über seine Filialen.

Kauft man am Sonntag online ein, entstehen nocht 4,99 Euro Versandkosten. Diese können Kunden aber sparen: Einfach beim Kauf die Option „Deliver to Store“ auswählen und das Gerät ab Montag in einer Filiale der Wahl abholen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

video
Apple Card gestartet: Möge der Mobile-Payment-Boom beginnen
Das Warten hat ein Ende. Ab sofort ist es möglich, eine in das iPhone integrierte Kreditkarte zu nutzen: die Apple Card. Klingt super? Ist es auch. Und doch hat die Sache einen Haken. In Deutschland ist der Mobile-Payment-Spaß nämlich (vorerst) nicht nutzbar, sondern nur in den USA.
Avatar
Michael liebt Technik und hat schon 2012 bei inside handy angefangen. Seitdem hat er gefühlt alles einmal ausprobiert - News, Tests, Magazinartikel. Bei inside digital kümmert er sich insbesondere um neue Formate, Deals und insgesamt um das Content Marketing außerdem ist er immer für eine Fußball-Fachsimpelei zu haben. Seine Freude an der Technik wird nämlich von seiner Liebe für das runde Leder übertroffen – besonders für den Verein seines Herzens, den 1. FC Köln. Er spielt aktiv im Verein und digital an der PlayStation. Wenn er nicht mit Ballsport oder Schreiben beschäftigt ist, verreist er gerne und hofft still und heimlich auf die Unabhängigkeit des Rheinlands.

Handy-Highlights

Apple iPhone XR Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL