iPhone 8 bei Media Markt: Günstig im Vertrags-Bundle

3 Minuten
Das iPhone 8 ist so etwas wie der moderne Klassiker der Apple-Smartphones. Mit Erscheinungsjahr 2017 noch nicht überaltert, aber ohne Notch ein würdiger Vertreter der Stilikone iPhone, die Apple jahrelang hochgehalten und 2018 endgültig beerdigt hat. Im Rahmen der 40-Jahre-Media-Markt-Aktion ist das iPhone 8 (64 GB) als Teil eines Vertrags besonders günstig zu kaufen.
iPhone 8
Bildquelle: inside-digital.de / Blasius Kawalkowski

Media Markt feiert weiter. Neben laufenden Aktionen wie dem WSV zelebriert der Elektronikhändler derzeit auch sein 40-jähriges Bestehen. Selbstredend mit zahlreichen Angeboten.

Die Tarife, die Media Markt dabei im Bundle mit den Smartphones anbietet, locken keine Freunde von Premium-Tarifen hinter dem Ofen hervor. Im Blick von oben sind die geschnürten Pakete aber oft Preissieger. So auch an diesem Mittwoch.

iPhone 8 mit Vertrag: die Kosten im Überblick

Angeboten wird das iPhone 8 in der 64-GB-Variante mitsamt dem Tarif „D2 Allnet Flat Plus“ im Vodafone-Netz. Die Einmalzahlung für das iPhone beträgt 40 Euro, der Anschlusspreis 39,99 Euro. Zwei Jahre lang bezahlt man den Vertrag ab, der monatlich mit 26,99 Euro zu Buche schlägt. Folgende Gesamtkosten ergeben sich daraus:

  • iPhone 8 64 GB – 40,00 Euro
  • Anschlusspreis – 39,99 Euro
  • Vertragskosten – 24 x 26,99
  • Gesamtpreis nach 24 Monaten: 727,75 Euro

Ohne Vertrag kostet das iPhone 8 in dieser Speicher-Konfiguration derzeit rund 625 Euro und demnach 100 Euro weniger. Diese 100 Euro müssen also als Vertragskosten begriffen werden. Heruntergerechnet zahlt man also knapp 4 Euro pro Monat für diese Vertragsinhalte:

  • Allnet-Flat Telefonie
  • 2 GB Datenvolumen
  • Freenet Hotspot-Flat
  • Vodafone-Netz

Ein Blick auf den Markt zeigt: Es gibt bessere Tarife – der angebotene bietet zum Beispiel kein LTE – aber es gibt keinen günstigeren Preis für ein iPhone 8 mitsamt einem Vertrag. Wer vorrangig auf den Preis schaut, greift bei Media Markt nicht daneben.

Tarifrechner-Ergebnisse für iPhone-8-Verträge
Kein günstigeres Vertragsangebot für ein iPhone 8 in Sicht.

Das kann das iPhone 8

Das iPhone 8 ist, wie eingangs erwähnt, Apples vorerst letzter Vertreter eines Smartphones mit Fingerabdrucksensor und dem entsprechenden Balken-Design auf der Vorderseite. Es gibt noch keine Notch, die in ein OLED-Display greift, sondern ein eher unauffälliges und klassischeres iPhone.

Dennoch steckt Einiges unter der Haube. Apple treibt das iPhone 8 mit einem Apple A11 Bionic an, einem Hochgeschwindigkeits-Prozessor, der in keinem Benchmark-Test Blöße zeigte. Außerdem kommen auch iPhone-8-Nutzer in den Genuss der zertifizierten Entsperr-Methode Face ID. Da es sich um das „kleine“ iPhone 8 handelt, müssen Käufer hier ohne Dual-Kamera auskommen. Allerdings ist der Foto-Sensor identisch mit dem im iPhone 8 Plus. Es gibt eine 12-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator (OIS). Videos können in 4K-Auflösung aufgenommen werden.

Das iPhone 8 im Test

Der Test des iPhone 8 förderte Positives, wie Negatives zutage. So bestach das Handy mit dem rasenden Prozessor und dem Alleinstellungsmerkmal iOS. Allerdings blieben gemischte Gefühle bei der Gesamtbetrachtung. Es wirkte, als sei das iPhone 8 etwas in der Zeit stecken geblieben.

Rund eineinhalb Jahre nach dem Test kann dieser Punkt teilweise revidiert werden: Das iPhone 8 gibt sich zwar klassisch, ist insbesondere preislich aber zu einer Alternative geworden. Das zeigt nicht zuletzt das aktuelle Media-Markt-Angebot.

 

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL